Russkaja: Gewinner des Amadeus Austrian Music Awards in der Kategorie Hard`n Heavy

Die besten Musiker Österreichs sind gekürt

Im Rahmen einer großen TV-Show im ORF wurden am Donnerstagabend, dem 10. September, die Amadeus Austrian Music Awards 2020 verliehen und damit die besten Musiker des Landes gekürt. In Folge der Corona-Pandemie fand die Show in diesem Jahr ohne Publikum statt.

Die Amadeus Austrian Music Awards werden vom Verband der österreichischen Musikwirtschaft IFPI Austria veranstaltet, es ist der wichtigste Musikpreis bei unseren Nachbarn und die dazugehörende Show ist das führende Event der dortigen Musikszene. Donnerstag wurden die Awards nun zum 20. Mal vergeben. Durch die TV-Show führte die Eurovision Song Contest Gewinnerin Conchita Wurst. Der Amadeus Award wurde in insgesamt 14 Kategorien verliehen, z.B. Album des Jahres, Song des Jahres, Bester Live-Act, Lebenswerk …, und eben auch Hard & Heavy.

Um es abzukürzen, der Amadeus Austrian Music Award 2020 in der Kategorie Hard & Heavy ging an die Wiener Ska Crossover Band Russkaja. Ob Russkaja mit ihrem Crossover Sound aus Ska, Rock, Polka und russischer Folklore nun unbedingt hart oder auch heavy sind, darüber lässt sich durchaus streiten. Fakt ist dagegen, die Band um Frontmann Georgij Alexandrowitsch Makazaria (ex-Stahlhammer) hat sich einen Namen als exzellente Liveband gemacht, die das Publikum begeistert und ordentlich durcheinanderwürfelt und nicht selten zieht es auch Metalheads zu den Gigs der Österreicher. Neben Russkaja waren Bloodsucking Zombies From Outer Space, Edenbridge, Our Survival Depends On Us und Turbobier nominiert.

Weitere Gewinner der Amadeus Austrian Music Awards 2020:

Lebenswerk: André Heller
Song des Jahres: Herr Inspektor von Seiler und Speer
Album des Jahres: ´S klane Glücksspiel von Voodoo Jürgens
Live Act des Jahres: Bilderbuch
Alternative: My Ugly Clementine
Electronic/Dance: Parov Stelar
Hard & Heavy: Russkaja
HipHop/Urban: Raf Camora
Jazz/World/Blues: 5/8erl in Ehr’n
Pop/Rock: Bilderbuch
Schlager/Volksmusik: Melissa Naschenweng
FM4 Award: Anger
Best Sound: 5K HDHigh Performer
Songwriter des Jahres: Lemo mit Alte Seele

Weitere Beiträge
Crystal Ball: Sänger Steven Mageney nach COVID-19-Erkrankung auf dem Weg der Besserung