10 Jahre Burning Q Festival: zwei Tage Metal und Camping in Freißenbüttel

Zum 10. Mal findet in diesem Sommer das Burning Q Festival in Freißenbüttel statt. Vom 24. bis 25. Juli 2020 wird die Ruhe auf dem Land wieder in einen lauten und musikalischen Heavy Metal Kessel verwandelt.

Zwei Tage und Nächte sind reserviert für Fans der härteren Klänge. Hier trifft man sich, um in familiärer Atmosphäre zwei ausgelassene Tage zu verbringen. Das große Metaller-Liebhaber-Meeting mit Heavy Music und kostenlosem Camping ist mittlerweile für jeden, dessen Herz für harte Musik schlägt, zu einem festen Bestandteil des Festivalsommers geworden.

Für unser 10-jähriges Jubiläum haben wir uns etwas Besonderes überlegt und werden zum ersten Mal auch schon am Freitag das Hauptgelände öffnen und Bands auf der Open Air Bühne auftreten lassen. Dadurch konnten wir das Line-Up von bisher 19 auf 22 Bands erweitern. Wie immer wird es natürlich keine Überschneidungen der einzelnen Bands geben, sodass bei den Auftritten keine Kompromisse eingegangen werden müssen.

In diesem Jahr können sich unsere Gäste auf ein ziemliches Brett freuen. Wir haben es geschafft, ein vielseitiges Programm aus bereits international sehr erfolgreichen Bands und regionalen, sehr vielversprechenden Newcomern zusammenzustellen. Hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

Die Niederländer God Dethroned werden mit ihrem neuen Album Illuminati im Gepäck auf der Bühne stehen und als Freitagsheadliner Death Metal vom Feinsten präsentieren. Evil Invaders gelten als einer der vielversprechendsten progressiven traditionellen Metal-Acts Europas und führen als Headliner am Samstag von Thrash bis Death und von Heavy bis Progressive Metal durch eine unerbittliche Reise. Als Co-Headliner werden dann Angelus Apatrida mit ihrem gewaltigen Thrash Metal für nackenbrecherische Stimmung sorgen. Nach dem Erfolg von 2017 sind Space Chaser auch in diesem Jahr wieder dabei, und man darf sich auf einen mindestens genauso heftigen Abriss wie beim letzten Mal gefasst machen. Excrementory Grindfuckers aus Hannover werden wahrscheinlich alles dem Erdboden gleichmachen und die Grenzen des schlechten Geschmacks testen und überschreiten. Man darf gespannt sein. Mit Mürderhead haben wir eine Truppe gewonnen, die den einmaligen Sound von Lemmy und Motörhead wieder auferleben lassen. Es wird laut, wütend und schnell, wenn die Jungs auf die Bühne kommen.

Außerdem haben wir Crone, Endseeker, Fragments Of Unbecoming, Horrorscope, Motorowl, Savage Messiah, Terrorblade, Verheerer, Victorius, Wayward Dawn, Staredown, Existance, Maelføy, Rising Insane, Ctulu und Eradicator im Programm.

Wir freuen uns auf tolle Gäste, laute Musik, gutes Wetter, Meet & Greet mit den Bands, volle Becher und leckeres Essen.

FACTS

Datum:
Freitag, 24.07.2020 ab 16:00 Uhr
Samstag, 25.07.2020 ab 13:00 Uhr
Ende der Aftershow-Party jeweils um 03:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Gelände gegenüber des Vereinsheims des SV Arminia Freißenbüttel in Freißenbüttel zwischen Bremen und Bremerhaven. Adresse: Heimelberg 15, 27711 Osterholz-Scharmbeck Parkplätze in Campingplatznähe sind vorhanden.

Tickets:
Die Tickets sind ab sofort online erhältlich. Darin enthalten sind der Besuch des Festival an beiden Tagen, Camping und das Parken in direkter Festivalnähe. 2-Tages-Ticket 39,- EUR plus VVK-Gebühren.
www.burningq.de
www.ticketticker.de

Line-Up:
Angelus Apatrida, Crone, God Dethroned, Evil Invaders, Endseeker, Space Chaser, Excrementory Grindfuckers, Fragments Of Unbecoming, Horrorscope, Motorowl, Savage Messiah, Terrorblade, Verheerer, Victorius, Wayward Dawn, Staredown, Existance, Maelføy, Mürderhead, Ctulu, Endseeker, Eradicator, Freies Feuer

Weitere Infos:
www.burningq.de
www.facebook.com/BurningQProject
https://www.instagram.com/burning_q_festival

Veranstalter ist der Verein Burning Q Project e.V. – gemeinnütziger Verein zur Förderung der musikalischen Kunst, vor allem im Bereich von Metal und Rock Musik in Norddeutschland.

Weitere Beiträge
Wardruna: veröffentlichen neues Video ‚Kvitravn‘