Burning Witches: Leadgitarristin Sonia „Anubis“ Nusselder verlässt die Brennenden Hexen

Niederländerin will sich ganz Crypta und Cobra Spell widmen

Erst am 20. Mai verkündete die neue brasilianische All Female Death Metal Band Crypta ihr vollständiges Band Line-Up. Die Band wurde von den beiden ehemaligen Nervosa Musikerinnen Fernanda Lira (Vocals, Bass) und Luana Dametto (Drums) gegründet, die dafür erst kurz zuvor die brasilianischen All Female Thrasherinnen verlassen hatten. Dass man sich Verstärkung in Form von Gitarristin Tainà Bergamaschi ins Crypta Boot geholt hat, hat niemanden überrascht, denn die Ex-Hagbard Musikerin stand ohne Band da. Viel überraschender war dagegen die Verpflichtung von Leadgitarristin Sonia „Anubis“ Nusselder, da die Niederländerin mit der Schweizer Hexenvereinigung Burning Witches sehr erfolgreich war und zudem mit dem Job bei Cobra Spell eigentlich voll ausgelastet war.

Noch am vergangenen Wochenende stand Sonia Nusselder mit der Landsmännin und Burning Witches Sängerin Laura Guldemond in einem Livestream vor der Kamera, bevor die Brennenden Hexen nun in einem Statement bekannt gaben, dass die Witches aktuell auf der Suche nach einer neuen Leadgitarristin sind. Einige hatten es schon befürchtet, nun ist es amtlich, Sonia Nusselder ist raus bei Burning Witches und will sich in Zukunft auf ihre Jobs bei Crypta und Cobra Spell konzentrieren. Die Abtrünnige war seit 2018 in Diensten der Schweizer Mädels und löste damals Gitarristin Alea Wyss ab.

Die rockenden Hexen haben nicht wirklich Glück mit ihrem Line-Up, denn erst 2019 verließ die damalige Sängerin Seraina Telli die Band, um sich ihrer eigenen Combo Dead Venus zu widmen. Auch die Hexen berichten nun in ihrem Statement von den Schwierigkeiten einer reinen Frauenband; „Ja, tatsächlich ist es schwieriger, als wir dachten, eine Mädchenband zusammenzuhalten. Niemand wollte uns als Band unter Vertrag nehmen, mit dem Argument, dass Frauenbands nicht von Dauer sind. Nun, es scheint, dass der Fluch sich bewahrheitet! Aber wir werden nicht aufgeben!“ Irgendwie scheint sich aber auch ein Kreis zu schließen, denn Simone van Straten kam 2018 von Nervosa, nun geht Sonia Nusselder zwar nicht zu Nervosa, wohl aber zu ehemaligen Nervosa Mitgliedern.

Auch innerhalb der Band hat man das nun bestätigte Übel geahnt; Sonia hat uns für ihr neues Projekt verlassen. Wir haben das kommen sehen und müssen es akzeptieren. Menschen verändern sich und Menschen ziehen weiter. Wir wünschen ihr alles Gute!“ Noch befinden sich aber mit Gitarristin Romana Kalkuhl, Bassistin Jeanine Grob und Schlagwerkerin Lala Frischknecht drei Gründungsmitgliederinnen im Hexenzirkel und die zeigen sich kampfbereit. „Für uns als Band bedeutet dies, dass wir härter arbeiten müssen. Wir werden unseren Weg fortsetzen und natürlich nach einer neuen Hexe suchen! Wir werden uns die Zeit nehmen, eine neue Leadgitarristin zu suchen und bekannt zu geben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir genauso schockiert sind wie Sie. Wir werden die Corona-Zeit nutzen, um die richtige Person für die Position an der Leadgitarre auszuwählen. Wir möchten uns schon jetzt bei allen Fans für die großartige Unterstützung bedanken und werden euch über unsere zukünftigen Schritte auf dem Laufenden halten! Bleibt positiv gestimmt! Es klingt wie ein Klischee, war aber nie bedeutungsvoller als jetzt: Wir sind bereit, zu kämpfen!!!“

Doch auch darüber hinaus will man nicht den Kopf in den Sand stecken: „Zuallererst aber werden wir am kommenden Freitag eine Live-Session mit einigen erstaunlichen Mädels und Freunden haben. Weitere Neuigkeiten dazu folgen am Mittwoch! Bleibt bitte achtsam! Das Rückgrat der Band wird stark bleiben, freundschaftlich und auch musikalisch. Wir arbeiten bereits an neuen Songs und sind top motiviert, auf die Bühne zurückzukehren.“

Auch Bandgründerin und Gitarristin Romana Kalkuhl meldet sich zu Wort und ergänzt: „Geliebte Burning Witches-Fans, wir sind sicherlich traurig über die Entscheidung von Sonia, uns zu verlassen, aber gleichzeitig bin ich ermutigt und freue mich mit Stolz auf unsere zukünftigen Shows und die nächsten Herausforderungen! Wir haben ein hervorragendes Team zusammen, Sie müssen sich also keine Sorgen machen, wir werden unser Bestes geben! Vielen Dank, dass Sie uns verstehen und uns vertrauen. Nur derjenige, der sich voll und ganz der Band widmet, ist eine echte Hexe!“

Und auch die abtrünnige Anubis meldet sich gesondert in einem Statement an ihre Anhänger:

„Liebe Fans,

aus persönlichen Gründen und nach viel Überlegung habe ich mich entschlossen, mich ganz Crypta und Cobra Spell zu widmen und Burning Witches zu verlassen.

Die letzten 2,5 Jahre waren voller erstaunlicher und unbezahlbarer Erfahrungen. Viele meiner Träume wurden Wirklichkeit und ich habe immer meine ganze Leidenschaft und Liebe zur Musik in sie gesteckt. Diese Reise öffnete auch viele Türen für neue Herausforderungen, die ich unbedingt verfolgen möchte. Zum Beispiel meine eigenen Bands gründen, meine eigene Musik schreiben und das weiter vorantreiben.

Ich bin sehr dankbar für meine liebe Familie, Freunde und natürlich all die wunderbaren Fans für die immense Unterstützung. Ich danke der Band und dem Management zutiefst für die fantastischen Konzert-/Bühnenmomente wie Wacken, Sweden Rock, Summer Breeze …, und die Liste geht noch viel weiter. Ich bereiste die Welt und war Teil von zwei fantastischen Burning Witches-Alben, auf die ich immer stolz zurückschauen werde.

Dieses war eine sehr schwierige Entscheidung, aber manchmal kann man keinen größeren Traum verfolgen, ohne dafür einen bedeutungsvollen aufzugeben. Ich werde meinen musikalischen Weg mit voller Leidenschaft für die Musik und für die Fans fortsetzen! Dies ist nur der Anfang! ❤️❤

Das Debütalbum von Cobra Spell (Heavy Metal) wird später in diesem Jahr veröffentlicht. Und die Ankündigung des Line-Ups wird in den kommenden Tagen erfolgen. Also bitte bleibt aufmerksam! Bleiben Sie auch aufmerksam, um weitere Neuigkeiten zu Crypta (Death Metal) zu erhalten. Wir haben gerade das Line-Up veröffentlicht!

Crypta: https://www.facebook.com/cryptadeath/
Cobra Spell: https://www.facebook.com/cobraspell/

Ich wünsche Burning Witches alles Gute!

Viel Liebe,

Sonia Anubis

PS. Vielen Dank an alle für Ihre positiven Worte. Es ist wirklich eine sehr schwere Zeit. Ich habe so etwas noch nie durchgemacht. Vielleicht eine meiner schwierigsten Entscheidungen im Leben. Ich nehme das nicht leicht … Ich möchte nur klarstellen, dass meine neuen Bands nicht der Hauptgrund waren, warum ich gegangen bin. Diese Nebenbands gab es schon über ein Jahr lang …, persönliche Gründe und Gleichgültigkeiten in der Band führten letztendlich zu dieser Entscheidung. Und dafür musste mein Weg eine andere Richtung einschlagen.

Weitere Beiträge
Sick Of It All: die Autobiografie der Koller-Brüder erscheint am 26.02.2021