Foghat: exklusives Deutschlandkonzert am 23.08. in Dortmund

Sage und schreibe 28! Jahre ist es her, dass die anglo-amerikanische Boogie Rock Legende Foghat zum letzten Mal auf einer Bühne in Deutschland stand. Damals als Co-Headliner von Molly Hatchet.

Seitdem hat die Band wohl keine Stadt in den USA ausgelassen, um die Fans mit ihrer fulminanten Boogie-Blues-Hard Rock-Mischung zu begeistern. Bis auf zwei Stippvisiten beim Sweden Rock Festival (2004 und 2014) gelang jedoch nie wieder der Sprung hinüber nach Europa.

Am 23.08. bietet sich im Piano in Dortmund nun die Gelegenheit die Band um Roger Earl und Charlie Huhn wieder bzw. erstmalig live zu erleben. Eine „richtige“ Tour 2020 gilt nicht als ausgeschlossen.

Foghat Line-Up
Roger Earl – Drums (1971–1984, 1986–present)
Bryan Bassett – Lead Guitar (1999–present)
Charlie Huhn – Lead Vocals, Rhythm Guitar (2000–present)
Rodney O’Quinn – Bass Guitar (2015–present)

Diskografie
Foghat (1972; Bearsville)
Foghat (Rock And Roll) (1973; Bearsville)
Energized (1974; Bearsville)
Rock And Roll Outlaws (1974; Bearsville)
Fool For The City (1975; Bearsville)
Night Shift (1976; Bearsville)
Live (1977; Bearsville)
Stone Blue (1978; Bearsville)
Boogie Motel (1979; Bearsville)
Tight Shoes (1980; Bearsville)
Girls To Chat & Boys To Bounce (1981; Bearsville)
In The Mood For Something Rude (1982; Bearsville)
Zig-Zag Walk (1983; Bearsville)
Return Of The Boogie Men (1994; Modern)
Road Cases (1998; Plum)
King Biscuit Flower Hour (1999; King Biscuit)
Family Joules (2003; Besh)
Live Ii (2007; Locomotive)
Last Train Home (2010, Foghat Records)
Under The Influence (2016, Metalville)
Live At The Belly Up (2017, Metalville)

https://www.facebook.com/Foghat/
https://www.facebook.com/events/414370152459315/

Weitere Beiträge
Wir Sind Eins: zeigen sich von völlig anderer Seite