Genesis – The Last Domino?

Seit 1967 nicht zu stoppen!

Artist: Genesis

Herkunft: Godalming, England

Album: The Last Domino?

Spiellänge: ca. 156 Minuten

Genre: Progressive Rock, Artrock, Pop-Rock

Release: 17.09.2021

Label: Universal Music

Link: https://www.genesis-music.com/

Aktuelle Bandmitglieder:

Gesang, Schlagzeug – Phil Collins
Bass, Gitarre – Mike Rutherford
Keyboard – Tony Banks

Tracklist CD1:

  1. Duke’s End
  2. Turn It On Again
  3. Mama
  4. Land Of Confusion
  5. Home By The Sea
  6. Second Home By The Sea
  7. Fading Lights
  8. The Cinema Show
  9. Afterglow
  10. Hold On My Heart
  11. Jesus He Knows Me
  12. That’s All
  13. The Lamb Lies Down On Broadway
  14. In Too Deep

Tracklist CD2:

  1. Follow You Follow Me
  2. Duchess
  3. No Son Of Mine
  4. Firth Of Fifth
  5. I Know What I Like (In Your Wardrobe)
  6. Domino Medley
  7. Throwing It All Away
  8. Tonight, Tonight, Tonight
  9. Invisible Touch
  10. I Can’t Dance
  11. Dancing With The Moonlit Knight
  12. Carpet Crawlers
  13. Abacab

Die britische Rockband Genesis wurde 1967 gegründet und zählt in ihrem Schaffen zu einer der erfolgreichsten Rockbands unserer Zeit. Mit weltweit über 150 Millionen verkauften Alben haben sie im Progressive Rock, Artrock und Pop-Rock große Fußabdrücke hinterlassen. Diverse Musiker wirkten in diesem Projekt mit und formten nicht nur die einzelnen Lieder, sondern das Gesicht dieser außergewöhnlichen Formation, die trotz der Rock Einflüsse auch im Mainstream eine fast unerreichte Hausnummer ist. Ein Name springt einem direkt in den Kopf und der lautet Phil Collins, der auch auf dieser Veröffentlichung die markanten Vocals beisteuert. The Last Domino? bildet eine Sammlung der beliebtesten Kompositionen der Truppe, darunter ihre größten Hits und legendäre Albumsongs wie Land Of Confusion. Als Vorreiter für die Tour in UK und Nordamerika im September 2021 mit der Genesis-Besetzung Tony Banks, Phil Collins und Mike Rutherford soll die Disc Vorfreude auf der ganzen Welt versprühen. Erwerben kann man die Produktion als 2CD-Set und 4LP-Version seit dem 17.09.2021 über Universal Music.

Die letzten beiden Studioalben We Can’t Dance und … Calling All Stations … wurden noch im letzten Jahrtausend vorgestellt und dennoch ist die Magie um Genesis ungebrochen. Mit weltweit über 150 Millionen verkauften Alben und mehr als 20 Top-40-UK-Hits braucht man eigentlich gar keine weiteren Worte mehr zu verlieren. Unzählige Preise, Goldene Schallplatten oder Platin Status unterstreichen die eindrucksvolle Karriere, die langsam, aber sicher zu Ende geht. Follow You Follow Me, Turn It On Again und Mama haben ebenso wie I Can’t Dance Platz auf The Last Domino? gefunden. Die Tracklist der zwei CD starken Veröffentlichung lässt sowieso keine Wünsche offen.

Genesis – The Last Domino?
Fazit
Keine andere Band wie Genesis verbindet den Mainstream Sektor so fließend mit dem Progressiven Rock bzw. Artrock. Die Zielgruppe liegt dabei ohne Frage mehr beim poplastigen Publikum. In einer guten Rockkneipe laufen I Can't Dance oder Land Of Confusion ebenfalls rauf und runter. Wenn man Phil Collins nicht mag, muss man trotzdem eingestehen, dass er einer der bekanntesten, markantesten und emotionalsten Sänger des Business ist. Fans lieben ihn und das auch als Solokünstler. Jetzt dreht jedoch das Trio gemeinsam noch mal laut auf und begrüßt seine treuen Anhänger mit remasterted Versionen. Wann es bei uns mal wieder auf die Bühne geht, wird die noch andauernde Corona-Situation zeigen. So lange kann man auf The Last Domino? bauen, das wenigstens versucht, die erzeugten Wunden zu kitten. 

Anspieltipps: I Can't Dance und Land Of Confusion
René W.
8.2
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.2
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: