Hellfest 2018 vom 22.06. – 24.06.2018 in Clisson, Frankreich (Vorbericht)

“Hellfest 2018 vom 22.06. – 24.06.2018 in Clisson, Frankreich (Vorbericht)“

Eventname: Hellfest Open Air

Bands: Avenged Sevenfold, Iron Maiden, Judas Priest, Hollywood Vampires, Deftones, Marilyn Manson, Alice in Chains, Nightwish, Limp Bizkit, A Perfect Circle, Megadeth, Parkway Drive, Stone Sour, Bullet For My Valentine, Pleymo, Steven Wilson, Europe, Jonathan Davis Joan Jett and the Blackhearts, Accept, Tremonti, Arch Enemy, Meshuggah, Converge, Killswitch Engage, Shinedown, Asking Alexandria, Powerflo, In This Moment, Rose Tattoo, Iced Earth, Primal Fear, Orden Ogan, Sons Of Apollo, Tesseract, Rise Of The Northstar, Stray From The Path, Eskimo Callboy, Feed The Rhino, The Chris Slade Timeline, Toseland, Electric Mary, The Raven Age, Savage Messiah, Bukowski, Black Bomb,  A Malemort, 1000Mods,7Seconds, Amenra, At This Gates, Backyard Babies, Bad Religion, Bariness, Black Rainbows, Body Count feat, ICE T., Bongzilla, Bunkum, Burning Heads, Carnivore A.D.,  Carpenter Brut, Children Of Bodom, Church Of Misery, Corrosion Of Confirmity, Cro-Mags, Crowbar, Dead Cross, Demolition Hammer, Dimmu Birgir, Dopethrone, Dälek, Electric Mary, Exodus, Eyehategod, Fange, Get The Shot, Gluecifer, Grave Pleasures, Hard-Ons, Hatebreed, HO9909, In This Moment, Incendiary, Jessica93, Knocked Loose, Les Sheriff,  Lord Of The Altamount, Madball, Modern Life Is War, Monolord, Nebula, Neurosis, Orange Goblin, Pogo Car Crash Control, Satyricon, Seven Hate, Sons Of Otis, Spermbirds, Stone Sour, Terror, The Bronx, The Good The Bad And The Ugly, The Hellacopters, The Texas Chainsaw Dust, Lovers, Therion, Turbonegro, Turnstile, Uncommonmenfrommars, Warning, Zeal & Ardor, Rise Against, Hexecuter, Exhorder, Nile, Suffocation, Kataklysm, Ensiferum, Amorphis, Origin Septicflesh, Akercocke, Solstafir, Enslaved, Memoriam, Arcona, Mysticum, Saor, Heilung, Manegarm, Oranssi Pazuzu, Nordjevel, Psykup, Benighted, Exumer, Rotten Sound, Misanthrope, Demilich, The Lurking Fear, Crisix, Bloodshot Down, The Walking Dead Orchestra, Drakwald, Malkavian, Young And In The Way, Shammasch, Miss Byrming, The Great Old Ones, Au-Dessous, Hantaoma, Darkenhold, Cainan Daw, Pensées Nocturnes, Plebeian Grandstand,

Ort: Clisson, Frankreich

Datum: 22.06.- 24.06.2018

Kosten:  210.-VVK, das Festival ist bereits ausverkauft

Genres: Heavy Metal, Metalcore, Metal, Hardcore, Hard Rock, Thrash Metal, Progressive Metal, Alternative Metal, Speed Metal, Post Hardcore, Punk, Melodic Metal, Rock, Electrocore, Alternative Rock, Industrial Rock, Grunge, Symphonic Metal, Nu Metal, Melodic Death Metal

 Besucher: ca. 110 000

Veranstalter: Hellfest Productions

Link: http://www.hellfest.fr/

Dieses Jahr feiert das Hellfest nun den dreizehnten Geburtstag. Seit 2006 ist das Festival im französischen Clisson beheimatet, und jährlich pilgern an die 100.000 Zuschauer in das kleine Städtchen in der Nähe von Nantes. So wird es auch dieses Jahr sein, um das umfangreiche  Line-Up zu genießen. Das Billing kann sich sehen lassen, und so spielen neben Iron Maiden, Judas Priest und Avenged Sevenfold weitere illustre Bands. Gespannt darf man auf die Hollywood Vampires sein, die ja aus Alice Cooper, Johnny Depp uns Joey Perry bestehen. Wird Marilyn Manson einen ähnlich grenzwertigen Auftritt wie letztes Jahr in Wacken hinlegen, und darf Wolf Hoffmann mit Accept wieder ein Orchestrales Happening feiern? Diese und all die anderen Fragen werden nach dem 24.06.2018 zu beantworten sein.

Weitere Größen des musikalischen Business werden sich auf den sechs thematisch festgelegten Bühnen präsentieren. Einen großen Anteil haben Crossover-Bands wie Limp Bizkit, Alice in Chains, Rage Against oder die Deftones und diverse weitere Vertreter dieses Genres. Natürlich kommt auch der Heavy Metal Fan auf seine Kosten und darf bei Primal Fear oder Orden Ogan headbangen.  Sogar im progressiven Bereich sind Kombos vor Ort, und allein schon Therion dürfte viele begeistern.

Auf den sechs Bühnen geben sich ca. 200 nationale und internationale Stars die Klinke in die Hand, und somit dürfte für jeden etwas dabei sein. Zur Übernachtung gibt es Campingplätze in der Nähe, die gegen Gebühr benutzbar sind. Wer keine Lust hat, sein Zelt selbst aufzubauen, kann die komfortable Easy Camp Variante gegen einen nicht ganz unerheblichen Kostenbeitrag nutzen. Die Anmeldung dafür erfolgt über die Hellfest Seite. Auch das Rahmenprogramm sprengt viele Superlative, und neben Riesenrad und diversen anderen Kirmesbuden finden sich alle notwendigen Stände auf dem Gelände . Tattoos, Klamotten, Food&Drinks, Musik , alles was den Festivalbesucher auch neben der Musiklauscherei begeistert, ist zu finden.

Und damit dürfte auch das diesjährige Hellfest ein erfolgreiches Festival werden.

Weitere Beiträge
Rock The River am 28.03.2020 auf der MS Rheingold in Koblenz, veranstaltet durch die Rockfreunde Rengsdorf (Vorbericht)