Hellfest Open Air, 21.06. – 23.06.2019 in Clisson, Frankreich (Vorbericht)

Hellfest Open Air, 21.06. – 23.06.2019 in Clisson, Frankreich (Vorbericht)

Festivalname: Hellfest Open Air

Bands: Demons And Wizards, Dream Theater, Dropkick Murphys, Gloryhammer, Godsmack, Last Temptation, Manowar, Sonata Arctica, Blackrain, Dagoba, Gojira, Klone, Lofofora, Mass Hysteria, No One Is Innocent, Tremplin Voice Of Hell, Ultra Vomit, Aorlhac, Diamond Head, Hellhammer Performed By Tom Warrior’s Triumph Of Death, Impaled Nazarene, Khaos-Dei, King Diamond, Trollfest, Uada, Venom Inc., Carcass, Cult Leader, Daughters, Freitot, Kvelertak, Pestilence, Possessed, Power Trip, Sublime Cadaveric Decompositio, All Them Witches, Conan, Fu Manchu, Graveyard, My Sleeping Karma, Radio Moscow, The Necromancer, Uncle Acid And The Deadbeats, Valley Of The Sun, Descendents, Hank Von Hell, Me First And The Gimme Gimmes, No Fun At All, Stinky, Sum 41, The Dwarves, The Interrupters, The Rumjacks, Deadland Ritual, Def Leppard, FM, Kiss, Koritni, Richie Kotzen, Rival Suns, Whitesnake, Architects, Böhse Onkelz, Eagles Of Death Metal, Like A Storm, Skindred, The Fever 333, Whitechapel, Within Temptation, ZZ Top, Carach Angren, Combichrist, Cradle Of Filth, Dool, Myrkur Folkesange, Punish Yourself, Shaarghot, The Sisters Of Mercy, Wolfheart, Allegaeon, Archspire, Bloodbath, Candlemass, Cypecore, Dark Tranquility, Dawn Of Disease, Moonspell, Trepalium, Cave In, Coilguns, Cult Of Luna, Envy, Fiend, Mantar, Sumac, The Ocean, Will Haven, Banane Metalik, Batmobile, Le Bal Des Enrages, Les Wampas, Mad Sin, Sham69, The Adicts, The Creepshow, The Living End, Blackberry Smoke, Clutch, Eisbrecher, Lynyrd Skynyrd, Nova Twins, Slash Feat. Myles Kennedy, Stone Temple Pilots, Tool, Alien Weaponry, Anthrax, Death Angel, Insanity Alert, Lamb Of God, Municipal Waste, Slayer, Testament, Trivium, Bliss Of Flesh, Carpathian Forest, Cemican, Emperor, Hyrgal, Lucifer’s Child, Skald, Tormentor, Wiegedood, Cannibal Corpse, Deicide, Devourment, Embryonic Cells, Immolation, Psycroptic, Revocation, Vltimas, Vomitory, Ddent, Emma Ruth Rundle, Gold, Messa, Philip H. Anselmo & The Illegals, The Obsessed, Yob, Beartooth, Brutus, Cancer Bats, Employed To Serve, Enter Shikari, Morning Again, Nasty, Refused, The Amsterdam Red Light District

Ort:
Clisson, Frankreich

Datum: 21.06. – 23.06.2019

Genres: Metal, Heavy Metal, Black Metal, Doom Metal, Symphonic Metal, Rock, Hard Rock, Neue Deutsche Härte, Alternative Metal, Alternative Rock, Punk Rock, Melodic Death Metal, Progressive Metal, Thrash Metal, Power Metal, Folk Metal

Veranstalter: Association Hellfest Productions

Link: https://www.hellfest.fr/

Am vorletzten Juni-Wochenende ist es wieder soweit, das Hellfest Open Air öffnet seine Tore für die mehr als 55000 Metalheads, die wieder dafür gesorgt haben, dass das Hellfest zum sechsten Mal infolge ausverkauft ist.

Es ist wohl eine ganz eigene Welt, die da in Clisson aufgebaut wird, um die Fans rundherum zufriedenzustellen. Neben dem riesigen Line-Up, das sicherlich für jeden etwas bieten sollte, gibt es zum Beispiel die sogenannte Hell City Square, die der Camden Street in London nachempfunden ist. Hier gibt es zu jeder Tages- und wohl auch Nachtzeit etwas zu entdecken, und hier ist auch der Extreme Market zu finden, auf dem es Merchandise jedweder Art gibt. Auch Vinyl-Liebhaber werden sicherlich fündig, und vielleicht entdeckt man hier genau die CD, die noch in der Sammlung fehlte. Auch Tattoos oder Piercings kann man sich verpassen lassen. Oder man schaut sich einfach an, was sich so auf der Hell Stage tut. Hier ist schon am 20.06. Programm angesagt.

Aus dem riesigen Line-Up irgendwelche Bands rauszupicken, erspare ich mir und empfehle stattdessen einen Besuch des Internetauftritts vom Hellfest. Für diejenigen, die der französischen Sprache nicht mächtig sind – meine Kenntnisse reichen auch nicht aus, um alles zu verstehen: man kann das Ganze auch auf Englisch umstellen. Das geht über den Button oben rechts auf der Startseite.

Zum Hellfest Open Air 2019 habe ich keinen Trailer oder ähnliches gefunden, aber hier ist das offizielle After-Movie vom Hellfest Open Air 2018:

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Prelistening Blodtåke am 24.05.2019 in Dinslaken