Quelle: Nuclear Blast GbmH

Meshuggah: Europa Headliner Tour auf Mai 2022 verschoben

Aufgrund der anhaltenden COVID-19 Pandemie und der Ungewissheit darüber, ob in allen europäischen Ländern in diesem Herbst eine sichere Umgebung für Konzerte gewährleistet werden kann, haben sich Meshuggah dazu entschieden ihre Europa Headliner Tournee auf Mai 2022 zu verschieben.

Die gute Nachricht ist, dass Zeal & Ardor weiter als Special Guest der Tournee mit dabei sind und nun auch für die Show in der Londoner Royal Albert Hall bestätigt sind. Außerdem gibt es zusätzliche Konzerte in Köln, Dublin sowie Nancy. Leider kann die Band aufgrund des festen Termins nicht mehr am Ruhrpott Metal Meeting teilnehmen.

Alle bereits gekauften Tickets für 2021 behalten weiter ihre Gültigkeit. Bei Fragen, wendet euch bitte an euren Ticketanbieter.

Meshuggah – Live 2022:
05.05. D-Hamburg – EOA
06.05. D-Leipzig – Haus Auensee
08.05. D-Cologne – Palladium
09.05. F-Paris – L’Olympia
10.05. I-Milan – Alcatraz
12.05. D-Munich – Tonhalle
13.05. F-Lyon – Le Transbordeur
14.05. F-Nancy – Nancy M’N’M Festival *
15.05. D-Wiesbaden – Schlachthof
17.05. D-Berlin – Columbiahalle
18.05. NL-Tilburg – 013
20.05. A-Vienna – Arena
21.05. CH-Zurich – Samsung Hall
22.05. LUX-Esch Sur Alzette – Rockhal
23.05. B-Brussels – Ancienne Belgique
24.05. F-Lille – L’Aeronef
26.05. UK-Nottingham – Rock City
28.05. UK-Manchester – Academy
29.05. UK-Bristol – O2 Academy
30.05. SCT-Glasgow – Barrowlands
01.06. IRL-Dublin – Olympia
03.06. UK-London – Royal Albert Hall
* Festival Show ohne Zeal & Ardor

Meshuggah sind aktuell in den Sweetspot Studios in Schweden um ihr neuntes Studioalbum und den Nachfolger ihres gefeierten sowie Grammy nominierten Albums, The Violent Sleep Of Reason aufzunehmen, das im Frühjahr 2022 erscheinen soll. Das Album markiert außerdem die Rückkehr ihres Gründungsmitglieds Fredrik Thordendal. In anderen Worten: die Band ist als geschlossene Einheit zurück – im vollen Umfang!

Weitere News zum neuen Album folgen in Kürze.

Meshuggah sind:
Jens Kidman – Gesang
Mårten Hagström – Gitarre
Dick Lövgren – Bass
Fredrik Thordendal – Gitarre
Tomas Haake – Schlagzeug

Meshuggah online:
www.meshuggah.net
www.facebook.com/meshuggah

Weitere Beiträge
Lost In Grey: veröffentlichen ersten Track-by-Track Trailer