Sweden Rock vom 01.06.2016 – 16.06.2018 in Schweden (Vorbericht)

                      „Sweden Rock vom 01.06.2016 – 16.06.2018 in Schweden (Vorbericht)“

Eventname: Sweden Rock

Bands:  Iron Maiden, Judas Priest, Ozzy Osbourne, Body Count Feat. Ice-T, Heavy Load, Helloween, Killswitch Engage, Kreator, Meshuggah, Nazareth, Rose Tattoo, Stone Sour, The Darkness, Turbonegro, Uriah Heep, Yes, Heavy Load, Alive And Dangerous, Avatarium, Backyard Babies, Baroness, Battle Beast, Buckcherry, Bullet Circus, Maximus, Coven, Crashdïet, Crazy, Lixx Cyhra, Dark Funeral, Dark Tranquillity, Destruction, Doc Holliday, Electric Mary, F.K.Ü. Focus Girlschool, Glenn Hughes, Graveyard, H.E.A.T., Hackensack, Hardcore Superstar, Heavy Load, Inglorious, In This Moment, Joe Lynn Turner, Junkyard, Drive, Lacuna Coil, Lugnet, Madam X Misery, Loves Co. Nocturnal Rites, Pain, Pestilence, Pist.On, Popevil, Pretty Maids, Primordial, Rotting Christ, Shooter Jennings, Skindred, Sky High, Slade, Steelheart, Stratovarius, Suffocation, Tarja, The 69 Eyes, The Dark Element, The Mick Clarke Band, The New Roses, The Quill, The Raven Age, Three Dead, Fingers, Torch Vixen, Wilmer X

Ort:
 Schweden

Datum: 01.06.2018 – 16.06.2018

Kosten: 3-Tages-Ticket: Umgerechnet knapp 290 €

Genre: Metal

Besucher: 40.000

Link: http://www.swedenrock.com/en/

Eines der größten und krassesten Line-Ups, die es wohl dieses Jahr zu bestaunen gibt, ist jenes vom Sweden Rock. Leider Meilen entfernt findet vom 01.06.2018 – 16.06.2018 das Wacken der Nordländer statt. Dieses Jahr mit dabei Größen wie Iron Maiden, Ozzy oder auch Judas Priest.

Von den weiteren knapp 70 Bands hat man so einige Namen schon einmal gehört, wenn nicht sogar fast alle; trotzdem lässt das Sweden Rock auch unbekanntere Gruppen auftreten, wodurch eine schöne Kombination entsteht. Wer im Juni in skandinavischen Gefilden unterwegs ist, sollte auf jeden Fall einen Abstecher machen, wobei es zu beachten gilt, dass es kaum noch Tickets gibt.

Mit einem Ticketpreis, der die 300er-Marke fast knackt, ist es hier zwar etwas teurer, jedoch bekommt man mit einer überschaubaren Besucheranzahl so einiges geboten.

Eindrücke eines Vollgers gefällig? Hier!

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: