Welcome Home mit Colors Of Autumn + Support am 16.11.2019 im im BB On The Rockz in Worms

Ein toller Abschluss für das Jahr 2019

Eventname: Welcome Home

Headliner: Colors Of Autumn

Vorbands: Broken Compass, All Will Know

Ort: BB On The Rockzz, Bahnhofsstraße 14, Worms

Datum: 16.11.2019

Kosten: 6,00 € VVK, 7,00 € AK

Genre: Modern Metal, Modern Melodic Death Metal, Melodic Hardcore

Besucher: ca. 50 Besucher

Veranstalter: https://www.facebook.com/BB-on-the-Rockzz-532109013510679/

Links: http://www.colors-of-autumn.com
http://www.allwillknow.de
https://brokencompassband.bandcamp.com

Heute ist es endlich soweit. Am 16.11.2019 haben Colors Of Autumn ihren letzten Auftritt im Jahr 2019 in ihrer Heimat Worms im BB On The Rockzz. Um 20:30 Uhr geht es dann auch endlich los mit der ersten Vorband Broken Compass. Die fünfköpfige Band kommt aus Freiburg und ist in ihrer Heimat für ihren Metalcore bekannt. Von Anfang an steht die Leidenschaft mit einer emotionsgeladenen und kraftvollen Liveshow im Vordergrund. Nach diversen Besetzungswechseln und Konzerten in Deutschland und der Schweiz, hat sich die Band in feinster DIY-Manier einen Namen in der Szene gemacht. Sie legen an diesem Abend eine klasse Show hin! Mit ihrem Song Magnifier heizen sie die Zuschauer noch mal richtig ein.

Um etwa 21:30 Uhr geht es dann auch schon weiter mit der zweiten Vorband All Will Know. All Will Know haben ein klares Ziel vor Augen: Innovativen und zeitgemäßen Melodic Metal! Den mixen die sechs Darmstädter mit einem kräftigen Schuss Old School Attitüde und elektronischen Einflüssen. Das Rezept geht bestens auf: Mehr als hundert gespielte Shows und Festivals seit 2010, sowie Auftritte in Spanien, Polen, Tschechien, den Niederlanden und der Schweiz (u.a. an der Seite von Amorphis, Xandria, Debauchery oder den Emil Bulls) zeugen von der berauschenden Wirkung des musikalischen Elixiers, das Fans und Band regelmäßig zu einer wilden, feiernden Einheit verschmelzen lässt. Und mit Contact (2012, Deafground Records) und Deeper Into Time (2015, Noizgate Records) blicken All Will Know inzwischen auf zwei erfolgreiche Albumveröffentlichungen zurück. Dass der Quell ihrer Kreativität weiterhin ungehemmt sprudelt, stellen sie mit ihrem dritten Studioalbum Infinitas vom 08.12.2017 eindrucksvoll unter Beweis. Zu sanften Orchesterklängen navigiert das Sextett seine Hörer tief in die unendlichen Soundweiten des neuen Werks, bis sich mächtige Melodeath-Wogen mit brausenden Riffs, stürmischen Beats und elektronischen Strömungen zu einem akustischen Taifun vereinen, der einen weit hinaustreibt, auf einen Ozean aus Wucht und Melodie. In zwölf neuen Tracks erkunden die Musiker progressive Passagen, vielschichtige Gesangsharmonien und lassen sich von raffinierten Rhythmen und virtuosen Soli zu neuen Ufern tragen, an denen sich Sänger Frank Richters dynamische Vocals mal tief und wütend gurgelnd brechen, mal rein und klar fließend verhallen. Und zum krönenden Abschluss: Eine Unplugged-Reggaeversion von Deeper Into Time! Für den druckvollen Sound von Infinitas verantwortlich zeigen sich Kristian Kohlmannslehner und Kai Stahlenberg. Auch sie haben an diesem Abend eine Glanzleistung gezeigt und können die Zuschauer mit ihrem letzten Song Home richtig gut anheizen.

Eine weitere Stunde später geht es dann auch direkt weiter mit der Healiner Band Colors Of Autumn. Die Jungs sind eine explosive Mischung aus treibendem Heavy Metal, epischem Power Metal und der rohen Gewalt des Metal Core. Angeführt von packenden Gitarrenmelodien, hagelt es energiegeladene Rhythmen wie in einem Sturm und die Stimmen der zwei Frontmänner – brachial und leidenschaftlich – erzählen Geschichten über Trauer, Ehrgeiz, Wut und Hoffnung!

Refrains zum Mitsingen, Riffs zum Headbangen und eine Show zum Anfassen begeistern von der ersten Sekunde an. Die sympathischen fünf Jungs aus Worms wissen auch neues Publikum zu überzeugen. Über etablierte Genregrenzen hinaus werden die Zuschauer mitgerissen und fixiert. Für einen Abend werden die Menschen zusammengebracht und auf eine Reise fern des Alltags entführt. So wird jedes einzelne Konzert zum Unikat. Riffige Gitarren, Shouts und Growls und cleane Gesang – alles passt gut zusammen und ergibt eine tolle Konstellation!

Mit ihrem letzten Song Future haben sie den Abend beendet. Was ein unglaublich toller Abschluss für das Jahr 2019!

Weitere Beiträge
Bonfire: der Livetalk mit PM7 Studios und muxx.TV