Daily Thompson – Chuparosa

Die modernen Zehnkämpfer des Rocks gehen nach Seattle

Artist: Daily Thompson

Herkunft: Dortmund, Deutschland

Album: Chuparosa

Spiellänge: 36:57 Minuten

Genre: Stoner Metal, Grunge, Alternative Rock, Noise Rock

Release: 17.05.2024

Label: Noisolution

Link: https://de-de.facebook.com/dailythompson.band/

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Danny Zaremba
Gesang, Bass – Mercedes „Mephi“ Lalakakis
Schlagzeug – Thorsten Stratmann

Tracklist:

  1. I’m Free Tonight
  2. Pizza Boy
  3. Diamond Waves (A Love Song For The Ocean)
  4. Raindancer
  5. Ghostbird
  6. Chuparosa

Die Dortmunder Daily Thompson legen nach ihren letzten beiden Studioalben Oumuamua und God Of Spinoza und dem Livealbum Live At Freak Valley beim Berliner Label Noisolution, welches für die Individualität seiner Bands hinreichend bekannt ist, nun am 17.05.2024 ihre neue Scheibe Chuparosa vor.

Allerdings durften schon vorab ab dem 28.04.2024 100 Fans Chuprosa ihr Eigen nennen. Noisolution hat auch dieses Album der Dortmunder Daily Thomson in seine legendäre Club 100 Edition aufgenommen. Nach schlappen vier Minuten (!!!) war das Ding ausverkauft. Die „normale“ Ausgabe auf weißem Vinyl (Erstauflage) wird ab dem 17.05.2024 über den Shop verfügbar sein.

Daily Thompson sind ein Trio aus Dortmund, das sich nicht unbedingt auf ein bestimmtes Genre festlegen lässt. Seit 2013 kombinieren sie Grunge, Blues-, Garage-, Stoner-, Psychedelic- und Noiserock. Dies mit solch einer Authentizität und Energie, die sie weit über die Grenzen des Ruhrpotts bekannt gemacht haben. Die Dortmunder „Zehnkämpfer“ (in Anspielung an ihren Namensgeber) sind also in mehreren Disziplinen unterwegs. Das zeigen sie auch auf Chuparosa, obwohl auf dieser Scheibe der Seattle-Sound ganz stark im Vordergrund steht.

Was machen Rocker aus Dortmund, wenn sie den Sound des Grunge aus den Neunzigern lieben? Ganz richtig, sie reisen nach Seattle und nehmen dort ein Album mit dem Titel Chuparosa auf.

Chuparosa ist das sechste Album des Trios. Es wurde dort aufgenommen, wo die Wurzeln ihrer Musik liegen. Nachdem der Vorgänger God Of Spinoza bereits von Tony Reed (Mos Generator, Stone Axe, Big Scenic Nowhere, u.a.) gemixt wurde, erfolgte der Plan, das Album in Seattle aufzunehmen und wurde dann schnell umgesetzt. Die Umgebung von Port Orchard war dabei eine inspirierende Kulisse für die Aufnahmesessions zum Album. Tony Reed begleitete dabei das Trio nicht nur als Soundingenieur. Er holte die Band im Bus ab, diskutierte mit ihnen über Musik, brachte seinen Freund Bob Balch von Fu Manchu als Gast ins Studio. Das führte dazu, dass der Opener des Albums I’m Free Tonight mit einem tollen Solo dieser Stoner Legende angereichert wurde.

Sechs kraftvolle Songs befinden sich auf dem Album, da werden auch mal dem Pizza Boy die Pizzen um die Ohren gehauen. Das besondere Merkmal der Band, der Doppelgesang von Danny Zaremba und Mercedes „Mephi“ Lalakakis, besticht auch auf diesem Album erneut. Damit haben sie mich schon einige Male live richtig gut gefangen.

Eine Ballade befindet sich mit Diamond Waves (A Love Song For The Ocean) ebenfalls auf Chuparosa. Na ja, wenn man mich alten „Balladenhasser“ mit einer Ballade schon richtig überzeugen kann, dann haben Daily Thompson wohl mit einer Ballade alles richtig gemacht 😉

Mit Raindancer kommt dann allerdings wieder ein richtiger Kracher, der mitten im Song einen leicht spacigen Touch hat, einen Sound, den man von älteren Platten des Trios durchaus kennt. Auf Ghostbird werden die Pferde gesattelt und es geht ab im Galopp, bevor es noch einmal bedächtig mit Chuparosa in den Endspurt abgeht. Solch einen Song kennt man von den alten Seattle Helden ebenfalls!

Daily Thompson – Chuparosa
Fazit
Die Dortmunder Daily Thompson reisen nach Seattle, um in der Stadt der Wurzeln ihrer Musik ein Album aufzunehmen, das einer Hommage an den Grunge / Alternative Rock der Neunziger gleichkommt. 2024 bin ich von solch einem Sound auf Chuparosa genauso fasziniert wie 1991, als ich das erste Mal Ten von Pearl Jam in den Händen hielt!

Anspieltipps: I’m Free Tonight, Pizza Boy und Raindancer
Juergen S.
9.6
Leserbewertung1 Bewertung
10
9.6
Punkte