Knock Out Festival 2018: Der Veranstalter meldet „sold out“

Am 15. Dezember steigt die diesjährige Ausgabe des Knock Out Festival in der Karlsruher Schwarzwaldhalle. Nach der ausverkauften Ausgabe aus dem letzten Jahr heißt es nun auch in diesem Jahr: nichts geht mehr. Alle Tickets für das Indoor Festival sind vergriffen, rund fünf Wochen schneller als 2017.

„Wir freuen uns sehr, dass das Festival auch in diesem Jahr wieder so großen Anklang findet“, so Veranstalter Sasa Erletic von der Agentur Bottom Row. „Der Erfolg zeigt uns, dass wir das Knock Out Festival über die Jahre als feste Marke etablieren und mit seiner musikalischen
Ausrichtung den Geschmack des Publikums treffen.“

Bereits seit rund zwei Wochen ist das komplette Line Up bekannt: nach Headliner Helloween , den dänischen Kult-Rockern Pretty Maids, der
Traditions-Metalband Primal Fear und der Allstar-Band Coreleoni sind noch die fränkischen Metaller von Freedom Call und die Karlsruher Sons Of Sounds bestätigt worden. Damit orientiert sich die Veranstaltung einmal mehr am eher traditionellen Musikgeschmack seiner Besucher.

Das Knock Out Festival ist das größte Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands und hat neben den angesagten Bands der Rock- und Metalszene einen großzügigen Biergartenbereich, ein vielfältiges Gastroangebot und eine VIP-Area zu bieten. Die Running Order mit genauen Spielzeiten der Bands wird in Kürze veröffentlicht werden.

Wer kein Ticket fürs Knock Out mehr ergattern konnte, hat zu folgendeTerminen weiterhin noch die Möglichkeit, Helloween live zu sehen:

14. Dez D Ravensburg Oberschwabenhalle
21. Dez D Bamberg Brose Arena
22. Dez D Hamburg Sporthalle

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: