Subway To Sally: Eisheilige Nächte 2018 mit Versengold, Russkaja, Paddy & The Rats

Wenn das kein Grund für lautstarkes Feiern ist: die mittlerweile schon Kult-Status besitzende Indoor-Festivalreihe Eisheilige Nächte, zu der Subway To Sally alljährlich gemeinsam mit befreundeten Bands einladen, geht in die zehnte Runde. Start ist am 20. Dezember in Pratteln.
Auf der diesjährigen Ausgabe erwartet die Besucher dabei eine exklusive Besonderheit: Im März wird ein neues Studioalbum der Potsdamer erscheinen, schon auf den Eisheiligen Nächten wird die Band zwei Songs aus dem kommenden Album live vorstellen.
 Eisheiligen Nächten:
20.12. Pratteln – Z7 (Schweiz)
21.12. Stuttgart – Im Wizemann
22.12. Gießen – Hessenhallen
23.12. Dresden – alter Schlachthof
26.12. Bochum – Ruhrcongress
27.12. Würzburg – Posthalle
28.12. Bielefeld – Ringlokschuppen
29.12. Bremen – Pier 2
30.12. Potsdam – Metropolishalle

 

Weitere Beiträge
The Raven Age: neues Video und Tour mit Alter Bridge und Shinedown