Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 52

Heute mit Alexx Stahl von Bonfire

Bei Kurz Und Knackig geht es einfach darum, dass Musiker innerhalb kürzester Zeit 30 Fragen zum Thema Musik im Allgemeinen beantworten. In kurzen Abständen werden immer wieder die unterschiedlichsten Künstler ihre musikalischen Hosen vor euch runterlassen.

Heute stand uns Alexx Stahl von Bonfire Rede und Antwort.

Meine früheste Kindheitserinnerung, die etwas mit Musik zu tun hat, war:
– Schwer zu sagen, nichts Konkretes. Als Erstes muss ich an das Autoradio meines Vaters denken, Radio halt.

An dieses Schätzchen aus der Musiksammlung meiner Eltern kann ich mich erinnern:
– Meine Eltern hatten wohl auch eine Art Musiksammlung, aber von Schätzen möchte ich da jetzt nicht unbedingt reden, es sei denn Drafi Deutscher, Roger Whittaker, Münchener Freiheit und Co. wären zu Schätzen zu zählen 😉

Mein Vater quälte mich oft mit der Musik von:
Bolero

Diese Musikposter/Bandposter hingen in meinem Kinder-/Jugendzimmer:
Manowar, Iron Maiden, Dio

Mein erstes selbst gekauftes Album war:
Queen Songs, instrumental dargebracht von einem Sinfonieorchester. Ihr hättet nach dem Zweiten fragen sollen, das Zweite war Pretty Maids, Future World 😉

Diesen Song aus meiner Kindheit mag ich auch heute noch hören:
Ground Control To Major Tom …Space OddityDavid Bowie

Mein erstes besuchtes Konzert war:
Die Crackers

Meine ersten eigenen Gehversuche an einem Instrument waren:
– Gitarre, eigentlich wollte ich Gitarrist werden.

Mein absoluter Lieblingssong ist:
– Schwierige Frage, ich denke Don´t Talk To Strangers (Dio).

Meine erste Berührung mit Rock/Metal war:
– Die Tapes von einem Spielkameraden.

Außer Rock/Metal mag ich noch:
– Musicals, Irish Folk

Beim Autofahren höre ich:
– Meist einen Sampler mit vielen hundert Songs, den ich mal zusammengestellt habe. Überwiegend 80`s Metal.

Zu einem romantischen Abend gehört Musik von:
– Rock und Metal Ballads querbeet.

Beim Sex mag ich die musikalische Untermalung von … überhaupt nicht:
– Komische Frage, wer hört denn beim Sex Musik, die er nicht mag, ich passe hier 😉

Auf meiner Hochzeit läuft/lief:
– Rock und Heavy Metal

Auf meiner Beerdigung soll … laufen:
When The Crowds Are Gone (Savatage)

Diese(r) Band/Künstler ist zum Abgewöhnen?
– Ich finde es nicht gut, andere Bands anzugreifen, auch wenn man ihre Musik nicht mag, deshalb bleib ich mal allgemein bei Rap / Hip-Hop.

Meine Lieblingsband ist:
Iron Maiden

Die unterbewerteste Band aller Zeiten ist:
Uriah Heep

Dieses peinliche Album befindet sich in meiner Sammlung:
A Tribute To Abba (wobei da sogar ein paar gute Beiträge dabei waren).

Auf dieses Schätzchen in meiner Musiksammlung bin ich besonders stolz:
– Ich bin kein fanatischer Sammler, ich passe bei der Frage.

Das Konzert dieser Band würde ich zuliebe meine(s/r) Partners/Partnerin besuchen:
– Jegliche Hair-Metalband würde ich zuliebe meiner Frau mit anschauen.

Unter der Dusche singe ich gerne diesen Song:
Die Wanne Ist Voll (Didi Hallervorden & Helga Feddersen)

Mein bestes besuchtes Konzert war:
Twisted Sister (erstes, offizielles Abschiedskonzert).

Dies Konzert abseits von Rock/Metal habe ich besucht:
– Irish Folk Bands in Irland und Deutschland.

Ein Konzert diese(r/s) Band/Künstlers brauche ich nicht noch einmal:
Manowar und W.A.S.P., obwohl ich beide Bands mag.

Stillstehen kann ich nicht bei einem Konzert von:
Iron Maiden

Auf einem perfekten Mix-Tape dürfen diese drei Songs nicht fehlen:
Back To Back (Pretty Maids)
Medieval Steel (Medieval Steel)
Stargazer (Rainbow)

Drei Alben, die ich mitnehme auf eine einsame Insel:
RainbowLive In Munich 1977
Black SabbathHeadless Cross
Uriah HeepThe Best Of Uriah Heep

Diesen Schlagersong gröle ich begeistert mit, wenn ich besoffen bin:
– Ich verstehe die Frage nicht …

Ihr habt die bisherigen Folgen unserer Kurz Und Knackig-Interviews verpasst? Kein Problem, hier könnt ihr sie jederzeit alle nachlesen.

Weitere Beiträge
Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Vol. 61