Nord Open Air: wird verlegt auf Juli 2021

Festival auf dem Viehofer Platz in Essen findet nicht statt

Nach der gestrigen Schaltkonferenz zwischen den Ministerpräsidenten der Länder und der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem damit einhergehenden Verbot für Großveranstaltungen in Deutschland bis zum 31. August 2020, war klar, das bedeutet das sichere AUS für die allseits geliebten Sommerfestivals. Nachdem heute Morgen schon das Wacken, das Bang Your Head, das Rock Am Ring/Rock Im Park, das Rock Of Ages, das Southside, das M`era Luna, das Hurricane und einige andere abgesagt wurden, haben sich nun die Veranstalter des Nord Open Air in Essen zu Wort gemeldet. Das Festival war für den 24.07.-25.07 2020 auf dem Viehofer Platz in Essen geplant. Leider fällt auch dieses Event in die Kategorie Großveranstaltungen und musste daher nun abgesagt werden. Jede Absage ist im Moment bitter für alle Headbanger, dennoch ist die Entscheidung gut und richtig, denn die Sicherheit und Gesundheit von Bands, Veranstalter, Crews und Publikum muss oberste Priorität haben. Das nächste Nord Open Air findet vom 30.-31.07.2021 statt.

Hier das offizielle Statement der Veranstalter:

„Liebe Nord Open Air Fans,

aufgrund der neuen Anordnung der Bundesregierung findet das NOA in diesem Jahr nicht statt, auch wenn wir sehr traurig sind und mit viel Herzblut das NOA vorbereitet haben, stehen wir hinter der Entscheidung, da uns Eure Gesundheit sehr am Herzen liegt. Momentan sprechen wir mit allen Bands und hoffen, einen großen Teil im nächsten Jahr an Bord haben zu können. Infos dazu in den nächsten Wochen. Denkt in dieser schweren Zeit an Eure Lieblingskneipen, Clubs, Festivals und Bands und vor allem an die Leute hinter den Kulissen, die Euch so schöne Momente ermöglichen und unterstützt diese, wo immer es Euch möglich ist!!!

Bleibt gesund!!!

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: