Paradise Lost: Präsentieren Videoclip zu heute erhältlicher 7“ Single ‚Blood & Chaos‘; bieten gratis Songdownload

Die britischen Kultmetaller PARADISE LOST haben ihr neues Musikvideo zu der bereits angekündigten 7“ Vinylsingle des Songs ‚Blood & Chaos‘ enthüllt, die ab heute in den Regalen steht. Mit dem Clip präsentieren sie einen dystopischen Kurzfilm zum Überlebenskampf in einer postapokalyptischen Welt. Als Regisseur fungierte erneut Ash Pears von AshTV Music Video, der seine Herangehensweise an den Clip wie folgt erklärt:

„In dem Song geht es um Wildnis und Grundinstinkte. Es fühlte sich richtig an, das Video in einer dunklen und dystopischen Post-Stromausfall-Welt spielen zu lassen, wo diejenigen, die sich noch am Leben halten konnten, eigentlich nur noch Plünderer und Kriminelle sind. Dinge, die sie einmal für selbstverständlich gehalten haben wie Batterien, Streichhölzer und Feuerzeuge, sind die Gegenstände, die jetzt am dringendsten gesucht werden. Diese verwirrende neue Welt hat den kompletten Charakter des Protagonisten auf den Kopf gestellt und brachte in ihm die Frage auf, wofür er sogar töten würde. Unser fantastischer Hauptdarsteller Nick Lester hat sich dieser Rolle vollkommen hingegeben und sie somit zum Leben erweckt, ebenso wie seine talentierten Kollegen Adele, Cris und Matt.
Die Band und ihr Team haben uns sehr unterstützt. Ich habe mit ihnen bereits für ‚Beneath Broken Earth‘ zusammengearbeitet, aber dieses erzählerische Video ist ein ganz anderes Eisen. Aber PARADISE LOST sind eine Band, die weiß, was sie will und einem gleichermaßen große Freiheit gibt.
Nick und Greg hatten mir die Ideen zu dem Thema Wildheit und Grundinstinkt geliefert, also nahm ich das auf und entwickelte daraus meine Geschichte.“

Seht den düsteren Clip hier:
http://nblast.de/PLBloodChaosVideo

Oder bestellt die limitierte 7“ Vinylsingle des Songs hier:
http://nblast.de/ParadiseLostMedusaNB

Zusätzlich stellt die Band sogar noch einen zweiten Song namens ‚Symbolic Virtue‘ zum Gratisdownload für alle Fans bereit, die sich in PARADISE LOSTs Mailingliste eintragen möchten:
http://bit.ly/PLMailingList

Habt ihr die letzten Videos verpasst? Hier entlang:
‚The Longest Winter‘ Lyricvideo: https://www.youtube.com/watch?v=ufs-kLZFyjU
Trailer 1: Greg spricht über Songwriting und die Härte der neuen Songs:


Trailer 2: Steve spricht über die Arbeit mit Jaime Gomez Arellano: https://youtu.be/kXPeRv0igDw
Trailer 3: Nick spricht über seine Lyrics, Stephen King und KREATOR: https://youtu.be/u1ll64csjbI

Für Freitag, den 1. September hat die Band außerdem eine exklusive Releaseshow für den 1. September im Stuttgarter LKA Longhorn angekündigt. Nur an diesem Abend werden PARADISE LOST ihr neues Album in voller Länge spielen und zusätzlich noch 8 weitere Songs, die IHR selbst bestimmen könnt. Schaut hier vorbei, um für Eure Lieblingssongs zu wählen und einen von zehn Songausschnitten des neuen Albums zu hören, der ertönt, sobald eure Stimme gezählt wurde:
http://nblast.de/ParadiseLostVote

Bestellt die verschiedenen physischen Formate, sowie brandneues Merch hier vor:
http://nblast.de/ParadiseLostMedusaNB

Oder sichert euch vorab das Album digital und erhaltet ‚Blood & Chaos‘ und ‚The Longest Winter‘ jetzt schon als Instant Grat: http://nblast.de/ParadiseLostDigital
Hier ist der Bandshop: https://www.omerch.eu/shop/paradiselost/

Zudem werden PARADISE LOST im Herbst auf ausgedehnte Europatour kommen, zusammen mit ihren Labelkollegen PALLBEARER und den portugiesischen SINISTRO:

01.09.  D         Stuttgart, LKA Longhorn *neues Album in voller Länge und Setlistvoting*
08.09.  UAE     Dubai – The Music Room (Majestic Hotel)

mit PALLBEARER & SINISTRO
27.09.  LUX      Esch-Sur-Alzette – Kulturfabrik
28.09.  D         Herford – X
29.09.  DK       Kopenhagen – Pumpehuset
30.09.  S          Gothenburg – Sticky Fingers
01.10.  N         Oslo – John Dee
03.10.  FIN      Helsinki – Nosturi
05.10.  S          Uppsala – Katalin
06.10   S          Karlstad – Nöjesfabriken
07.10.  DK       Aarhus – VoxHall
09.10.  PL        Krakow – Kwadrat *NEU*
10.10.  CZ        Brno – Fléda Club
11.10.  SK        Bratislava – Randal Club
13.10.  SRB      Belgrad – Dom Omladine
14.10.  HR       Zagreb – Boogaloo Club
15.10.  H         Budapest – Dürer Kert
16.10.  A         Wien – Simm City
18.10.  D         Nürnberg – Hirsch
19.10.  D         Frankfurt – Batschkapp
20.10.  D         Saarbrücken – Garage
21.10.  CH       Genf – L’Usine
23.10.  E          Barcelona – Razzamatazz 2
24.10.  E          Madrid – But
25.10.  E          Bilbao – Santana 27
27.10.  F          Grenoble – La Belle Electrique
28.10.  I           Fontaneto D’Agogna – Phenomenon
29.10.  D         München – Theaterfabrik
30.10.  CH       Pratteln – Z7
31.10.  F          Paris – Le Trabendo
03.11.  UK       London – Electric Ballroom
04.11.  UK       Leeds – Damnation Festival
06.11.  NL        Utrecht – Pandora
07.11.  NL        Tilburg – 013
08.11.  D         Köln – Live Music Hall
09.11.  D         Berlin – Columbia Theater
10.11.  D         Weissenhäuser Strand / Ostsee – Metal Hammer Paradise*
12.12.  F          Tourcoing – Le Grand Mix

(*nur PARADISE LOST)

Oder seht die Band bereits im Sommer auf den folgenden Festivals:
03. – 05.08.     D         Wacken – Wacken Open Air
11.08.             A         Graz – Metal on the Hill
13.08.             B         Kortrijk – Alcatraz Festival
18. – 20.08.     F         Saint-Nolff – Motocultor Festival
25./26.08.       D        Wörrstadt – Neuborn Open Air

Quelle: www.nuclearblast.de

Weitere Beiträge
Ascian: „Elysion“ erscheint am 02.10.2020