Rivers Of Nihil: Zweites Album fertiggestellt

RIVERS OF NIHIL aus Reading, Pennsylvania, haben den Nachfolger zu The Conscious Seed of Light fertiggestellt. Die Band nahm im Atrium Audio (atriumaudiopa.com) auf, das gleich in der Nähe ihrer Heimatstadt in Lancaster steht, und die Produzenten Carson Slovak sowie Grant McFarland hinzugezogen. Gitarrist Brody Uttley beschrieb das Equipment und die Arbeiten in zwei Blogs exklusiv für heavyblogisheavy.com. Lest den Kram HIER und HIER.

Weitere Einzelheiten gibt es in den kommenden Wochen. Das Album erscheint voraussichtlich im Spätsommer weltweit über Metal Blade Records. Musik, das Artwork und Tourdaten folgen demnächst.

RIVERS OF NIHILs Debüt The Conscious Seed of Light wurde im März 2013 in den Mana Recording Studios in Florida mit dem berühmten Erik Rutan produziert. Es handelte sich dabei zwar nicht um ein traditionelles Konzeptalbum, doch RIVERS OF NIHIL begannen die Arbeiten daran mit der Grundidee, mehrere Alben mit einem roten Faden zu verbinden: jedes soll eine Jahreszeit repräsentieren. Bassist Adam Biggs dazu; “The Conscious Seed of Light steht für den Frühling und widmet sich Neuanfängen in verschiedenen Situationen: Wachstum und Verbundenheit zur Natur in einer postmenschlichen Welt. Im Gegensatz zu anderen Konzeptalben wollten wir jedoch, dass jeder Song für sich steht. Statt dass alle miteinander zusammenhängen, um eine bestimmte Story zu erzählen, handelt jeder von etwas anderem, dient aber dem übergeordneten Thema.RIVERS OF NIHILs Lineup wird vervollständigt durch den Gitarristen Brody Uttley, Sänger Jake Dieffenbach und Drummer Alan Balamut.

Quelle: www.metalblade.com

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: