Slime: Sänger Dirk steigt aus

Wie es weitergeht ist unklar

Heute gibt es eine traurige Nachricht. Die Punkband Slime gibt den Ausstieg des Sängers Dirk „Diggen“ Jora bekannt. Alle noch ausstehenden Konzerttermine sind abgesagt. Hier die Infos von der Facebook-Page:

Von der Band:

„Da Dirk aufgrund seiner gesundheitlichen Situation die Band verlassen hat, müssen wir die noch ausstehenden Konzerte dieses Jahr absagen. Bereits gekaufte Tickets werden über die jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet. Wie, ob und wann es eventuell weitergeht, muss erst mal offenbleiben.

Bleibt gesund!“

Slime @ Turock Open Air 2018 08 17

Über andere Medien von Dirk Jora:

In Hamburg sagt man Tschüss!

Sehr schweren Herzens muss ich euch mitteilen, dass ich mit sofortiger Wirkung die Band Slime verlasse! Irgendwann ist halt nun mal immer Schluss, und jetzt ist der Zeitpunkt gekommen! Es sollte Ende 2022 (ja,ja, Corona halt…) noch eine fette Abschiedstour geben, auf der ich trotz einer Erkrankung – mit der ich aber auf der letzten Tour trotzdem Vollgas geben konnte – mich von euch allen hätte verabschieden können, aber aufgrund von unüberbrückbaren internen Problemen – u.a. über die praktische Umsetzung von Texten wie Fünf Finger Sind Eine Faust, Lets Get United oder Solidarity v.a. beim Umgang mit Crew/Band-Mitgliedern– wird es diese nun nicht geben. Das nimmt mir leider die Möglichkeit, mich live bei all denen zu bedanken, die über die Jahrzehnte auch bei Kritik aus der eigenen Szene zur Band gestanden haben; mich für all die großartigen Gespräche am Merchstand, am Tresen, im Stadion, auf nem Bahngleis, bei den Interviews etc. pp zu bedanken. Mich zu bedanken bei allen ehemaligen Bandmitglieder; bei allen Crewmitgliedern (kein Gesabbel: ohne euch sind wir nix…), für all die wunderbaren emotionalen Momente mit euch in der langen Geschichte dieser großartigen Band! All i can say is THANX! Da ist nun ne Menge Trauer, aber auch Stolz – natürlich nicht in diesem beschissenen nationalen Sinne – Teil dieser Geschichte gewesen zu sein, denn Slime ist nun Geschichte, selbst wenn euch irgendwann mal eine Kapelle unter diesem Namen über den Weg laufen sollte, so hätte diese natürlich nix mehr mit der ursprünglichen Band zu tun!

Stay rude, stay rebel,

man sieht sich!

Diggen (ehemals SLIME)

Weitere Beiträge
Annisokay: veröffentlichen neue Single „The Tragedy“ vom kommenden Album „Aurora“