In Extremo – 30.07.2020 – Wacken World Wide Livestream 2020

Endlich auf der Bühne in 2020

Eventname: Wacken World Wide Livestream 2020

Band In Extremo

Ort: Online (Wacken, Schleswig-Holstein, Deutschland)

Datum: 30.07.2020

Genre: Folk Rock, Mittelalter Rock, Folk Metal, Mittelalter Metal

Setliste:

  1. Mein Rasend Herz
  2. Feuertaufe
  3. Störtebeker
  4. Kompass Zur Sonne
  5. Troja
  6. Unsichtbar
  7. Frei Zu Sein
  8. Vollmund
  9. Merseburger Zaubersprüche
  10. Liam
  11. Quid Pro Quo
  12. Moonshiner
  13. Sternhagelvoll
  14. Pikse Palve

Was für ein Jahr für die Sieben um Micha und Basti. Große Pläne zum 25. Bandgeburtstag, für Touren mit der neuen Scheibe Kompass Zur Sonne (Review hier) und dann kommt alles völlig anders. Selbst das Release des 13. Longplayers musste verschoben werden, allerdings auf ein Datum mit großer Bedeutung, der 08.05.2020. Was Basti und Micha im Mai zur Situation zu sagen hatten, ist im Interview hier zu finden. Eigentlich wollte die Truppe nicht ohne Publikum spielen, aber ich denke, wie alle Menschen lernen auch In Extremo gerade jeden Tag dazu. Die geplante Tour ist nun bereits auf das Frühjahr 2021 verschoben worden. Hoffen wir mal, dass der Termin dann auch gehalten werden kann und In Extremo 25+1 gefeiert werden darf. Die Burgentour im Sommer 2020 ist natürlich ebenfalls abgesagt und auf 2021 verschoben.

Heute gibt es die Sieben auf der virtuellen Wacken Bühne Namens XR Stage zu sehen. Man glaubt es kaum, aber es ist tatsächlich das erste Livekonzert für Micha & Co. im Jahr 2020.


Vor dem Gig gibt es ein kurzes Gespräch mit Basti und Micha, die extra noch mal betonten, nicht vor Autos oder ohne Publikum zu spielen. Aber wenn Wacken ruft, dann ist man dabei. Micha betont noch mal das langjährige gute Verhältnis zu Holger und Thomas. Dann ist es so weit und die Premiere In Extremo 2020 live on Stage startet mit Mein Rasend Herz vom gleichnamigen Album 2005. Sound passt, Performance ist da und die Sieben läuft sauber wie ein Uhrwerk direkt zur Feuertaufe (Kunstraub, 2007). Zur Feuertaufe gehört natürlich ein wenig Pyrotechnik, bevor es norddeutsch zu Störtebeker geht. Dann wird das neue Album vorgestellt und der Titeltrack Kompass Zur Sonne steht an. Mir persönlich gefällt der recht gut, gerade in solchen Zeiten wie jetzt gilt es den Kompass Zur Sonne zu drehen. Das mit der XR Bühne finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, ständig ist irgendetwas animiert, das downlight ist die animierte Pyro über der tatsächlichen Pyro. Mit Troja, ebenfalls vom 2020er Langeisen geht es zu Unsichtbar (Sterneneisen, 2011), gefolgt von Holgers Musikwunsch (damit ist er aber nicht allein 😊) und Frei Zu Sein (Sängerkrieg, 2008). Nach wie vor einfach ein Highlight der Sieben. „Ich bin ein Strolch, doch ich bin frei!“ Mit Vollmond gibt es den nächsten Kracher von Py eingeläutet direkt obendrauf, „Komm schließ die Augen, glaube mir, Wir werden fliegen über’s Meer, Ich bin nach deiner Liebe so krank, Die sich an meinem Blut betrank.“ Die Merseburger Zaubersprüche (Verehrt Und Angespien, 2000) greifen den Mittelalteraspekt von In Ex auf, 20 Jahre ist das schon her – Wahnsinn! Mit Liam geht es noch mal zur Mein Rasend Herz (2005) bevor man zu den neueren Werken und dem Titeltrack von Quid Pro Quo (2016) kommt. Es geht alles nur ums Geld, aber evtl. lernt ja die Gesellschaft durch Zeiten wie gerade. Der Moonshiner wird zum Ende dem Wacken gewidmet und möge das Wacken noch lange wach sein. Dass die Sieben nicht nur Trübsal blasen können, zeigen die Herren mit was Richtigem zum Schunkeln und Sternhagelvollzwei Promille über Soll, Auf Schaukelschuhen durchs Leben, Auf Wolke Sieben schweben.“ Eine Stunde ist für eine Band wie In Extremo viel zu kurz. Gefühlt ging es gerade erst los, da sagt Micha schon den letzten Track an. Mit Pikse Palve endet der Auftritt von Micha und Mitstreitern. Die Herren verneigen sich vor dem nicht anwesenden Publikum. Danke meine Herren, beim nächsten Mal dann gerne wieder vor einer echten Bühne und nicht mit einer Animationsbühne. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht, euch mal wieder rocken zu sehen.

Weitere Beiträge
Rotting Christ – 07.08.2020 – Metal Festival Alliance Livestream 2020