So hart rockt der Sommer 2019 – 20 Festivals unter der Lupe

Sommer, Sonne, Metal, Matsch und Bier...

Von Mai bis September hat der Heavy Metal den Sommer fest im Griff – die Deutschen Headbanger lieben ihre Festivals und so sprießen die hart rockenden Freiluftveranstaltungen wie Pilze aus dem Boden. Begonnen hat der Wahnsinn schon in den 80er-Jahren mit Veranstaltungen wie z.B. dem Monsters Of Rock, oder dem Super Rock. In den Achtzigern war es noch recht einfach den Überblick zu behalten, denn es gab ja nur eine Handvoll relevanter Metal Open Airs. Mittlerweile jedoch wird es immer schwieriger, sich zu entscheiden, denn jedes Jahr stehen mehr Festivals zur Auswahl. Fast jedes ist irgendwie interessant, doch lange schon schafft man sie nicht mehr alle. Das eine bietet eine einzigartige Atmosphäre, das andere ein geiles Line-Up, ein weiteres ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch wer kann in dem Dschungel noch den Überblick behalten? Natürlich können wir nicht jedes Event berücksichtigen, aber wir haben einmal versucht, die besten deutschen Rock & Metal Open Airs mit den wichtigsten Eckdaten zusammenzufassen…, also stellt schon mal das Dosenbier kalt!

Wacken Open Air

Gilt als das Mutterschiff der deutschen Metalfestivals. Das W:O:A findet seit 1990 jährlich am ersten August Wochenende in Wacken / Schleswig-Holstein statt. Die erste Ausgabe besuchten gerade einmal 800 Leute, doch die Veranstalter Jensen und Hübner erwischten den richtigen Startzeitpunkt, nachdem es das legendäre Monsters Of Rock in Deutschland nicht mehr gab. Die einen lieben es und feiern es alljährlich als DAS Metalfestival überhaupt, die anderen hassen es, weil es immer mehr den Charakter des Münchener Oktoberfestes bekommt. Es ist eines der größten Metalspektakel der Welt und das größte Festival in Deutschland, mit bis zu 75.000 Besuchern jährlich. Jedes Jahr wird in Wacken der Ausnahmezustand ausgerufen, an dem sich nahezu das ganze Dorf mehr oder weniger beteiligt. Nahezu alle Spielarten des harten Rock und Metal sind in Wacken vertreten. Motto: Faster – Harder – Louder!

Besonderheiten: Fast 200 Bands aller Genres auf mehreren Bühnen, auch regelmäßig genrefremde Acts. Viele Top-Acts. Anreise bereits montags möglich. Meist innerhalb von wenigen Minuten nach Vorverkaufsbeginn komplett ausverkauft. Kaufland Verkaufszelt direkt auf dem Festivalgelände. Wacken App als perfekter Festivalbegleiter. Kostenloser Full Metal Bag mit nützlichen Gegenständen für den Festivalalltag. Wetter- und schlammtaugliche Kleidung unbedingt notwendig. Bungeeturm, Kettenkarussell, Riesenrad … ect.

Ort: Hauptstr. 47, 24869 Wacken

Datum: 01.08. – 03.08.2019

Besucher: ca. 75.000

Tickets: 3 Tage All In One – Ticket 220,00 € (Ausverkauft)

Line-Up 2019:

Airbourne, Anthrax, Battle Beast, The BossHoss, Slayer, Cradle Of Filth, Crematory, D.A.D., Deathstars, Delain, Die Happy, Die Kassierer, Dark Funeral, Eisbrecher, Girlschool, Gloryful, Gloryhammer, Grave, Hammerfall, Hellhammer, Krokus, Monster Magnet, Sabaton, Powerwolf, The New Roses, Opeth, Parkway Drive, Primordial, Rose Tattoo, The Sisters Of Mercy, Santiano, Subway To Sally, Soil, Testament, Witt, Versengold, Velvet Viper, Uriah Heep, UFO, Tribulation, The Sweet, Nachtblut, Lagerstein, Legion Of The Damned…, Wacken Firefighters … u.v.m.

Summer Breeze Open Air

Das Summer Breeze (kurz SBOA) ist ein jährlich Mitte August stattfindendes Metalfestival auf dem Flugplatz des Aeroclubs Dinkelsbühl auf der Ostalb. Mit derzeit etwa 50.000 Besuchern ist es eines der größten und beliebtesten Open Airs in Deutschland und das größte in Süddeutschland. Das Festival gilt trotz seiner Größe als besonders friedlich und mit familiärem Charakter. Nahezu alle Spielarten des harten Rock & Metal finden auf dem Summer Breeze statt, selbst Comedy Shows wie z.B. von Bülent Ceylan hat es schon gegeben. Das letzte größere Festival des Jahres.

Besonderheiten: Weit über Hundert Bands aller Genres auf mehreren Bühnen. Kostenloser Shuttlebus Service nach Dinkelsbühl. Anreise ab Mittwoch möglich. Warm-Up Mittwoch: Riot Of The Underground. Nuclear Blast Label Night. Spielfilm Heavy Trip und Andy Brings Full Circle – Last Exit Rock ’n‘ Roll auf Großleinwand. Eiskaltes Bier vorab reservierbar! Schließfächer am Eingangsbereich.

Ort: Flugplatz des Aeroclub, Flugplatzstr. 1, 91550 Dinkelsbühl

Datum: 14.08. – 17.08.2019

Besucher: ca. 50.000

Tickets: Festivalticket 133,00 € inkl. Camping

Line-Up 2019:

Aborted, Avantasia, Parkway Drive, King Diamond, Beast in Black, Airbourne, Battle Beast, Brainstorm, Bullet For My Valentine, Burning Witches, Clawfinger, Cradle Of Filth, Deserted Fear, Dimmu Borgir, Eluveitie, Dragonforce, Napalm Death, Emperor, Dornenreich, Endseeker, Hammerfall, Hämatom, Hypocrisy, In Flames, Kissin` Dynamite, Knasterbart, Lionheart, The Ocean, Queensryche, Rotting Christ, Testament, Subway To Sally, Van Cant, Winterstorm, Unleashed, … Blasmusik Illenschwang… u.v.m.

Full Force – Festival

Das Full Force, ehemals With Full Force, ist das größte hart rockende Festival im Osten Deutschlands und findet jährlich in Ferropolis bei Gräfenhainichen zwischen Berlin und Leipzig statt. Das Festival fand erstmals 1994 vor 2500 Zuschauern in Werdau statt und begeistert somit seit über 25 Jahren vor allem Fans von Metal, Metalcore, Hardcore, Punk- und Stoner Rock. Sorgt gelegentlich für größere Proteste im Vorfeld, da man gerne auch umstrittene Bands wie z.B. Frei.Wild oder Unantastbar versucht zu verpflichten. 2012 kam es während eines Gewitters zu einem Blitzeinschlag, der 69 teils Schwerverletzte forderte. Trotzdem wurde das Festival am nächsten Tag fortgesetzt…, The show must go on! 2019 werden etwa 30.000 Besucher erwartet.

Besonderheiten: Die Stadt aus Eisen, Ferropolis, im ehemaligen Tagebau Golpa-Nord gilt als eine der schönsten Open Air Locations des Landes, liegt direkt am Gremminer See. Skateboard- und Freestyle Motocross Veranstaltungen neben dem musikalischen Programm. Spiele der Deutschen Nationalmannschaft auf Großleinwand. Anmietung eines Asgard Zeltes und einer Full Force Lodge inkl. „Mein Zelt Steht Schon“ Option möglich.

Ort: Ferropolistr. 1, 06773 Gräfenhainichen

Datum: 28.06. – 30.06.2019

Besucher: ca. 25.000 – 30.000

Tickets: Festivalticket 119,95 €

Line-Up 2019:

Amorphis, Annisokay, Behemoth, Cannibal Corpse, Crowbar, Ignite, Napalm Death, Whitechapel, Sondaschule, Sick Of It All, Parkway Drive, The Ocean, Municipal Waste, Massendefekt, Mambo Kurt, Mantar, Limp Bizkit, Lamb Of God, Harakiri For The Sky, Flogging Molly, At The Gates, Alcest … u.v.m.

Party.San Metal Open Air

Das Party.San ist ein jährlich im August stattfindendes Extrem Metal Festival in Thüringen. Das Event findet seit 1996 statt und in den ersten Jahren traten nur Regiobands auf, die jährlich weniger als 1000 Besucher anlockten. Erst in den 2000er-Jahren stiegen die Besucherzahlen auf mehrere Tausend. Die Ausrichtung liegt überwiegend im Bereich Black Metal, Death Metal, Thrash Metal, Grindcore und Doom Metal. So extrem wie die Musik, so extrem sind oft auch die Wetterverhältnisse während des Festivals, so hat man fast jährlich mit Sturm, Starkregen und Gewitter zu kämpfen, die das Gelände in schlammige Flächen verwandeln. Das Party.San steht von Beginn an gegen jegliche politische Unterwanderung der Metalszene, sodass auch schon Bands wie z.B. Taake oder Sargeist wieder ausgeladen wurden. Das Tragen von Kutten und Merch mit NS- und NSBM-Symboliken führt zu Hausverbot und Festivalverweis.

Besonderheiten: Überwiegend nur Extrem Metal Bands. Das Tragen von Merch sogenannter NS- und NSBM-Bands wird nicht geduldet. Familiärer Charakter. Umfangreicher Marktplatz für Tonträger und Merch. Faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ort: Am Flugplatz 1, 99996 Schlotheim / Obermehler

Datum: 08.08. – 10.08.2019

Besucher: ca. 10.000

Tickets: 3 Tage-Ticket 89,10 €

Line-Up 2019:

Traitor, Krisiun, Soilwork, The Crown, Bloodbath, Destruction, Jungle Rot, Suicidal Angels, Rotting Christ, Hellhammer, Skyforger, Legion Of The Damned, Deicide, Hypocrisy, Naglfar, Arkona, Satan, Craft, Firtan, Belphegor, Testament, Vomitory, Ascension, Solstice, Mgla, Solstafir, Midnight, Stillbirth… u.v.m.

In Flammen Open Air

Das In Flammen gehört mit etwa 2.000 Besuchern zu den kleinen Metalfestivals und findet jährlich in der malerischen und naturnahen Kulisse des Entenfangs in Torgau / Sachsen statt. Von Fans für Fans organisiert, besticht das Festival mit einer sehr entspannten und familiären Atmosphäre. Die Veranstalter haben ein Händchen dafür, namhafte Szenegrößen und Underground Bands in einem spannenden Line-Up zu verpacken. Die Ausrichtung bietet alles von klassischem Heavy Metal bis hin zu nicht jugendfreiem Porngrind. Das Festival steht zum 14. Mal unter dem Motto: Metal ist Freiheit & No Commerce!

Besonderheiten: Froschkotze, unbedingt probieren! Kleines entspanntes Festival, fast eine Gartenparty. Gute Organisation. Abwechslungsreiches Line-Up. Kaffee und Kuchen am Samstagnachmittag. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Übersichtliche 40 Bands.

Ort: Entenfang 1, 04860 Torgau

Datum: 11.07. – 13.07.2019

Besucher: ca. 2.000

Tickets: 3 Tage Festival Ticket 66,60 €

Line-Up 2019:

Unleashed, Dying Fetus, 1349, Krisiun, Pestilence, Misery Index, Enforcer, Mgla, Bullet, Gruesome, Lucifers Child, Anomalie, Necrophobic, Hamferd, 1914, Lik, Conan, Ixxi, Wiegedood, Chapel Of Disease, Inhume, Wandar… u.v.m.

Metalacker Tennenbronn

Auch der Metalacker ist mit jährlich 3.000 Besuchern ein kleines, feines Metalfestival in Tennenbronn im tiefsten Schwarzwald. Das Zwei Tages Festival findet jährlich statt, startet aber erst am Nachmittag / Mittag mit dem Programm. Umgeben von Wald und Natur bietet das familiäre Event eine ganz besondere, unvergleichliche Atmosphäre. So soll es sein, so soll es bleiben und nicht weiter wachsen. Eine Bühne und zwölf Bands sorgen für ein übersichtliches Festival, das komplett von ehrenamtlichen Helfern der ortsansässigen Vereine gestemmt wird. Zum Frühstück gibt es ein Schlager Kontrastprogramm mit dem Edelweiss Echo.

Besonderheiten: Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Kleines familiäres Festival. Festivalgelände mitten im Wald. Frühschoppen mit der Schwarzwald Band Edelweiss Echo.

Ort: Trombachhöhe, 78144 Tennenbronn

Datum: 30.08. – 31.08.2019

Besucher: ca. 3.000

Tickets: 2 Tages Ticket 49,00 €

Line-Up 2019:

Aeonblack, The Taste Of Chaos, Necrotted, Vex, Groovenom, Warkings, Cypecore, Paracite Inc., Eluveitie, Nothgard, Gloryhammer, BläckwoodEdelweiss Echo

Rock Hard Festival

Das Rock Hard wurde im Jahr 2003 von der gleichnamigen Metalzeitschrift ins Leben gerufen und findet jährlich zu Pfingsten mitten im Pott in Gelsenkirchen statt. Es war als einmaliges Festival zum 20-jährigen Jubiläum des Rock Hard geplant, kam aber so gut an, dass es sofort im nächsten Jahr wiederholt wurde und bis heute Bestand hat. Das Amphitheater bietet etwa 7.000 Besuchern Platz und mehr Tickets werden auch nicht verkauft, sodass auch das RHF ein familiäres Ambiente bietet. Von alten Urgesteinen über selten live spielenden Bands bis hin zu angesagten Newcomern stellt das Rock Hard Team immer ein besonderes Line-Up zusammen.

Besonderheiten: Von Rock Hard Zeitschrift organisiert. Sehr sorgfältig ausgewähltes Line-Up. Angenehme Atmosphäre. Händler Meile. Gitarrenequipment zum Ausprobieren. Multimediales Biergartenprogramm. Pfandsammelaktionen gehen zugunsten gemeinnütziger Organisationen. Aus jeder Position optimaler Blick auf die Bühne.

Ort: Grothuesstr. 201, 45883 Gelsenkirchen

Datum: 07.06. – 09.06.2019

Besucher: ca. 7.000

Tickets: 3 Tages Ticket inkl. Camping 123,80 €

Line-Up 2019:

Anthrax, Gamma Ray, Watain, Cannibal Corpse, Possessed, Magnum, Skid Row, Carnivore A.D., Symphony X, Fifth Angel, The Obsessed, Heir Apparent, Long Distance Calling, Tygers Of Pan Tang, Chapel Of Disease, Visigoth, The Vintage Caravan, The Idiots, Tyler Leads, Vulture, Lizzy Borden

Baden In Blut Festival

Das Baden In Blut ist neuerdings ein Zwei Tages Metal Festival der eher härteren Ausrichtung und geht 2019 bereits in die 15. Runde. Das kleine, familiäre Open Air mit etwa 2.500 Besuchern findet im äußersten Zipfel Süddeutschlands, im Dreiländereck Deutschland / Frankreich / Schweiz im Dreiländergarten in Weil am Rhein statt. Das ehemals größte Ein Tages Festival Süddeutschlands wird 2019 ausgeweitet und bekommt am Freitag eine Warm-Up Show mit vier zusätzlichen Bands. Bevorzugt bietet das Line-Up Death Metal, Black Metal, Thrash Metal Bands, aber auch die eine oder andere Power Metal Band befindet sich im Programm. Als Opener fungiert alljährlich der Gewinner des Blood Battle Contest. Organisiert und ausgerichtet wird das Event von den Metal Maniacs Markgräflerland e.V., einem Heavy Metal Club.

Besonderheiten: Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sehr familiäre Atmosphäre. Viele Besucher aus der Schweiz und Frankreich. Autogrammstunden mit allen Bands. Kleine, feine Händlermeile. Biergarten und Händlermeile auch ohne Festivalticket frei zugänglich. Camping im Dreiländergarten nicht möglich, zum campen muss ein nahe gelegener Zeltplatz genutzt werden. Straßenbahnanbindung nach Basel.

Ort: Dreiländergarten, Basler Str. 37, 79576 Weil am Rhein

Datum: 19.07. – 20.07.2019

Besucher: ca. 2.500

Tickets: 2 Tages Ticket 63,00 €

Line-Up 2019:

Aborted, Bölzer, Anomalie, Thron, Wintersun, Sodom, Alcest, Decapitated, Audrey Horne, Paracite Inc., Burning Witches, The Spirit, Pertness

Bang Your Head Festival

Das BYH geht mittlerweile in die 21. Runde und ist ein insgesamt viertägiges Festival auf dem Messegelände in Balingen im Zollernalbkreis, wobei für die Warm-Up Show ein gesondertes Ticket benötigt wird. Die erste Ausgabe fand 1996 mit 600 Zuschauern statt, mittlerweile sind es bis zu 20.000 Besucher pro Tag. Trotz der Größe ist es für viele Besucher eine Art von Familientreffen, da man schon seit vielen Jahren kommt und sich untereinander kennt. Die meist etwa 40 Bands setzen sich überwiegend aus den Genres Hardrock, NWOBHM, Power Metal, Heavy Metal, Glam Metal und Melodic Metal zusammen, aber immer sind auch ein paar Bands mit härterer Ausrichtung dabei. Die Konzerte finden sowohl auf der Open Air Bühne statt, als auch in der angrenzenden Halle.

Besonderheiten: Trotz der Größe ein angenehmes, familiäres Ambiente. Konzerte sowohl Open Air, als auch in der Halle. Warm-Up Show muss extra bezahlt werden. Große Händlermeile. Metal Börse. Großes Food Angebot. Persönliche Dixi-Reservierung möglich.

Ort: Messegelände, Stetten 1, 72336 Balingen

Datum: 10.07. – 13.07.2019 (inkl. Warm-Up Show)

Besucher: ca. 20.000

Tickets: 3 Tage Festivalticket 135,00 €

Line-Up 2019:

Armored Saint, Audrey Horne, Avantasia, Brainstorm, Dream Evil, Hardcore Superstar, Michael Schenker Fest, Soulfly, Stormwarrior, Visions Of Atlantis, Attic, Beast In Black, Dust Bolt, Ektomorf, Enforcer, Evergrey, Exhorder, Krokus, Mantar, Steel Panther, Candlemass, Einherjer, Flotsam And Jetsam, Metal Church, RAM, Ross The Boss, Skid Row… u.v.m.

Rock Am Härtsfeldsee

Bereits zum 23. Mal findet das Rock Am Härtsfeldsee im schwäbischen Dischingen am Rande der bayrischen Landesgrenze statt. Das zweitägige Festival ist auf 4.500 Besucher pro Tag ausgelegt und ist im Normalfall jedes Jahr ausverkauft. Der Verein Jugend Dischingen e.V. organisiert das Event und unterstützt mit den Einnahmen die Jugendarbeit in Vereinen im Kreis Ostwürttemberg. Wer auf Metal-Flair am Badesee mit einem ausgewogenen Programm aus großen etablierten Acts und regionalen Underground Bands steht, ist hier gut aufgehoben. Die Philosophie: Gute Musik und einmalige Atmosphäre zu fairen Preisen.

Besonderheiten: Mit Einnahmen wird Jugendarbeit in Vereinen gefördert. Familiäres, kleines Festival mit guter Atmosphäre. Festivalgelände am Badesee. Tolle Naturkulisse. Kleines Festival – große Bands. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Behindertengerecht.

Ort: Härtsfeldsee, 89561 Dischingen

Datum: 28.06. – 29.06.2019

Besucher: ca. 4.500

Tickets: 2 Tages Festivalticket 70,00 € (Ausverkauft)

Line-Up 2019:

In Extremo, Alestorm, U.D.O., Die Apokalyptischen Reiter, Sodom, Kissin` Dynamite, Sonata Arctica, End Of Green, Onkel Tom, Mr. Irish Bastard, Drunken Swallows, Parasite Inc.

Festival Ohne Bands

Das Drei Tages Event Festival Ohne Bands geht 2019 in Hailtingen / Oberschwaben in die dritte Runde. Es ist das ungewöhnlichste Open Air Festival überhaupt, quasi ein Event wie aus dem Bilderbuch, bei dem es an nichts fehlt, was ein Festival braucht und ausmacht. Es gibt einen Campingplatz, ein Infield, eine Bühne, von der die Musik über die Besucher schallt. Alles ist, wie es sein soll, nur Bands und Liveauftritte gibt es eben nicht. Drei Tage pures Festivalfeeling völlig ohne Stress und Termindruck. Kein Zeitdruck, weil man eine bestimmte Band sehen will. Keine Bandabsagen. Das Publikum ist der Headliner! 2017 und 2018 war das Event komplett ausverkauft und für dieses Jahr wird eine weitere Steigung um 100% erwartet. Die Hauptbühne bietet gewohntes Sound- und Lichtsystem, für die Musik ist ein DJ vor Ort, der euch den Kopf wegbläst. Und auch sonst ist alles geboten …, aber braucht man das tatsächlich, wenn man eigentlich ein Musikfestival mit guten Livebands sucht?

Besonderheiten: Das Festival selbst ist die Besonderheit, weil einmalig. Nur DJ-Musik, keine Bands. Einziges Festival mit einem Nicht-Line-Up. Bietet alles, was ein Festival braucht, Campingplatz, Infield, Bühne, Musik, Festival-Fastfood, Dixi-Klos, Crowdsurfer, Wall of Death, Pool mit Poolbar, verrückte Nachbarn, Bier und Cocktails. Autogrammstunden für jedermann, nicht für die Stars.

Ort: Offinger Str. 6, 88525 Dürmentingen

Datum: 23.05. – 26.05.2019

Besucher: ca. 8.000

Tickets: 3 Tages Festivalticket 30,00 €

Nicht Line-Up 2019:

Rammstein, The Ramones, Iron Maiden, The Doors, Rage Against The Machine, Paramore, Sum 41, Marilyn Manson, Aerosmith, The Who, Pink Floyd, Five Finger Death Punch, Die Ärzte, Die Kassierer, Alligathoa… und sogar Blümchen.

Rock Of Ages Festival

Das ROA ist ein seit 2006 in Seebronn, in der Nähe von Stuttgart und Tübingen, jährlich stattfindendes Festival, bei dem der Schwerpunkt auf melodischer Rockmusik, Old School Metal und Hardrock liegt, wobei sich auch da mal andere Genres einschleichen. Extrem Metal wie Death, Black, Thrash und Core findet hier nicht statt. Es handelt sich um ein familienfreundliches Sommerevent für Liebhaber zeitloser Gitarrenmusik. Das ROA geht in die 4. Runde und hat sich bereits etabliert. Große verdiente Rockbands und hoffnungsvolle Newcomer geben sich die Klinke in die Hand. Es ist gewissermaßen die Schwesterveranstaltung zum Metalfestival Bang Your Head.

Besonderheiten: Familienfreundliches Festival. Kinder bis 10 Jahre Eintritt frei. Ausrichtung klassischer, handgemachter Rock. Persönliche Dixi-Reservierung möglich. Idyllische Lage. Gemütliche Atmosphäre. Spezieller Familiensonntag.

Ort: Festplatz Seebronn, Sontheimer Str. 13, 72108 Rottenburg am Neckar-Seebronn

Datum: 26.07. – 28.07.2019

Besucher: ca. 12.000

Tickets: Festivalticket 145,00 €

Line-Up 2019:

Axxis, Chris Norman, Crazy Lixx, Extrabreit, FM, Heavy Saurus, Inglorious, Killcode, Niedecken`s BAP, Queensryche, Rose Tattoo, Spice Up, Uriah Heep, Wayward Sons… weitere folgen

Rock Am Ring / Rock Im Park

Das RAR und das RIP sind die Monsterfestivals von Marek Lieberberg. Rock Am Ring findet bereits seit 1985, mit einer Pause von zwei Jahren, an der Formel 1 Strecke des Nürburgrings in der Eifel statt. Die Schwesterveranstaltung Rock Im Park auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg. Beide Areale sind für solche Großveranstaltungen bestens geeignet und die Sicherheit wird prinzipiell groß geschrieben. Besucher müssen viele Kontrollen über sich ergehen lassen. Kein klassisches Rock- und Metalfestival! Zwar spielen hier auch für den Headbanger immer wieder relevante Bands, doch hier finden fast alle Musikstile ihren Platz, auch Pop und Hip Hop. Beide Festivals finden parallel statt und auf beiden spielen fast die gleichen Bands, mit wenigen Ausnahmen.

Besonderheiten: Hoher Sicherheitsstandard. RAR punktet mit malerischem Flair des Nürburgrings, RIP mit historischem Ambiente Nürnbergs. Hygiene bei beiden Festivals eher schlecht. Viele Verbote versauen die typische Festivalatmosphäre. Lange Fußmärsche zum Festivalgelände. Schlechte Aufteilung der verschiedenen Bühnen. Rock Am Ring bietet viel Rahmenprogramm, Rock Im Park eher nicht. Bungeeturm im Park, Free Fall Tower am Ring. Jüngeres Partypublikum am Ring, Alt-Rocker eher im Park.

Ort: Nürburgring, Grand-Prix Strecke 2, 53520 Nürburg / Volkspark Dutzendteich, Münchener Str. 283, 90471 Nürnberg

Datum: 07.06. – 09.06.2019

Besucher: 85.000 / 75.000

Tickets: Weekend Festival Ticket 189,00 € / 239,00 €

Line-Up 2019:

Alice In Chains, Amon Amarth, Arch Enemy, Atreyu, Behemoth, Beyond The Black, Black Rebel Motorcycle Club, Bring Me The Horizon, Deadland Ritual, Die Ärzte, Eagles Of Death Metal, Godsmack, Graveyard, Halestorm, Hot Water Music, Kadavar, Kvelertak, Like A Storm, Sabaton, Slash feat. Myles Kennedy, Slayer, Slipknot, Tenacious D., The Smashing Pumpkins, Three Days Grace, Trivium, Tool… u.v.m.

Schlichtenfest Metal Festival

Das Schlichtenfest ist ein kleines Metalfestival im Unterallgäu zwischen Ottobeuren und Obergünzburg, oder besser, am A…. der Welt. Dort, wo das beste Navi versagt, da findet seit 2015 jährlich ein einzigartiges Underground- und Newcomer-Event statt. Ein Heavy Metal Fest von Fans für Fans mit familiärer Atmosphäre in idyllischer Naturbühne mitten im Wald. Die Organisation ist ein Gewaltakt, denn es gibt dort weder Strom noch fließend Wasser, dafür die volle Dröhnung Underground Metal Musik. Das Motto: Laut. Hart. Anders! Back to the roots!

Besonderheiten: Überwiegend Underground Bands und Newcomer. Idyllisch mitten im Wald gelegen. Familiäre Atmosphäre. Pool. Campen kostenlos. Spanferkel vom Grill.

Ort: Guggenberg 23, 87724 Ottobeuren

Datum: 26.07. – 27.07.2019

Besucher: ca. 1600

Tickets: Full Weekend Ticket 36,00 €

Line-Up 2019:

The Privateer, Deceived, Circus Of Fools, Disbelief, Ravenlord, Finsterforst, Krankheit, Lacrimas Profundere, Morbid Alcoholica, Cypecore, Convictive, Nasvai, Snow White Blood, Processor, Indep!Attack, Endlevel, Cross X, Suidakra

Metalheadz Open Air

Auch das Metalheadz ist ein kleines, feines Underground Festival, das nun in die 8. Runde geht und in Oberndorf am Lech, nördlich von Augsburg, in Bayern stattfindet. Veranstalter ist der Verein Bavarian Metalheadz, dessen Mitglieder das familiäre Festival in Eigenregie auf die Beine stellen. Ein Festival von Fans für Fans, das immer schon beizeiten ausverkauft ist. Kann Jahr für Jahr mit internationalen Bands und tollen Headlinern überraschen.

Besonderheiten: Gelände mit Kunststoffplatten ausgelegt, um dem Matschwahnsinn vorzubeugen. Familiärer Charakter. Großes Food Zelt. Kleine Händlermeile. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Weißwurst-Frühstück. Anreise ab Donnerstag. Innerhalb weniger Wochen ausverkauft. Eintritt ab 18 Jahre.

Ort: 86698 Oberndorf am Lech

Datum: 31.05. – 02.06.2019

Besucher: 667

Tickets: 2 Tages Tickets 55,00 € (Ausverkauft)

Line-Up 2019:

Agent Steel, Visigoth, Jag Panzer, Blitzkrieg, Seven Sisters, Mindless Sinner, Amulet, Idle Hands, Vulture, Indian Nightmare, Resistance, Bewitcher, Turbokill, Old Mother Hell, Abandoned, Axe Crazy, Terryfy, Prediction, Pussy Loverz, Inferno

Dong Open Air

Ein weiteres interessantes dreitägiges Metalfestival ist das Dong Open Air auf dem Gipfel des Dongberges am unteren Niederrhein. Auf der alten Abraumhalde Norddeutschland vor den Toren des Ruhrgebietes wird seit 2001 Krach gemacht und die Veranstalter stellen Jahr für Jahr ein geiles Line-Up aus bekannten Bands und Underground Combos zusammen. Auch der deutsche Vorentscheid des Wacken Metal Battle findet hier auf dem Dongberg statt. Bei der Aktion Show Your Band dürfen Newcomerbands sich an einem Stand präsentieren, denn der Nachwuchs genießt hier einen hohen Stellenwert. Das Motto: Supporting Heavy Underground!

Besonderheiten: Vom Festivalgelände auf dem Gipfel des Dongberges hat man einen super Ausblick. Einzigartiges Festivalgelände. Austragung des Vorentscheides zum Wacken Metal Battle. Aktion Show Your Band. Festivalzelt. Seit 2005 immer ausverkauft. Oft wahre Geheimtipps im Line-Up. Anreise ab Donnerstag. Parken nur am Fuß des Berges, dann Bierpaletten hochtragen, oder Shuttleservice nutzen.

Ort: 47506 Neukirchen-Vluyn

Datum: 11.07. – 13.07.2019

Besucher: ca. 2.000

Tickets: 75,99 €

Line-Up 2019:

Alestorm, Battle Beast, Blessed Hellride, Deserted Fear, Dog Eat Dog, Gloryhammer, Kataklysm, Septicflesh, Snakebite, Steel Panther, Storm Seeker, Dust Bolt, Wulfpäck, Victim, Craving, Bloodywood, Rising Insane… u.v.m.

Werner Rennen

Das legendäre Werner Rennen um den Comicautor Rötger „Brösel“ Feldmann fand am 4. September 1988 auf dem Flugplatz Hartenholm statt. In 2004 gab es eine Neuauflage. Auch in 2018 wurde es wiederholt und aufgrund des Erfolges wird auch in 2019 der Red Porsche Killer in Hartenholm gestartet und das Event soll nun regelmäßig durchgeführt werden. Das Festival ist eine Mischung aus Motorsport Wochenende und Musikfestival. Musikalisch wird für jeden Geschmack etwas geboten. Dazu gibt es ein großes Rahmenprogramm.

Besonderheiten: Drag-Races, Stock Car Rennen. Moto Cross Wettbewerbe. 3.000 Teilnehmer mit 1.060 Fahrzeugen in 8 Rennserien. Motorshow. Fahrerlager. Stuntshow. Händlermeile. Großes Food Angebot.

Ort: Flugplatz Hartenholm, 24640 Hasenmoor

Datum: 29.08. – 01.09.2019

Besucher: ca. 50.000 – 70.000

Tickets: 159,00 €

Line-Up 2019:

Böhse Onkelz, Scooter, The BossHoss, Kim Wilde, In Extremo, Eisbrecher, Kärbholz, Thundermother, The Bones, Motorjesus, Nitrogods, The Waltons, Crossplane, The Paddyhats, Blaas Of Glory, Skyline, Die Andersons, The Coast Guards, The O`Reillys … u.v.m.

Metal Frenzy Open Air

Das Metal Frenzy geht in die 6. Runde und ist ein echter Geheimtipp unter den kleinen Metalevents. Etwa 2.000 Metalheads feiern drei Tage auf der Wiese gegenüber dem Erlebnisbad Gardelegen in Sachsen-Anhalt. Top Headliner geben sich mit Newcomern die Klinke in die Hand, da lohnt auch eine weitere Anreise. Ein kleines Festival mit familiärem Ambiente.

Besonderheiten: Erlebnisbad kann gegen kleinen Obolus mitgenutzt werden. Zelten nahe der Bühne. Kostenlose Parkmöglichkeiten. Zehn Minuten Fußweg vom Bahnhof. Faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ort: Magdeburger Landstr. 20, 39638 Gardelegen

Datum: 20.06. – 22.06.2019

Besucher: ca. 2.000

Tickets: 3 Tage Festivalticket 70,00 €

Line-Up 2019:

Asenblut, Asphyx, Bonfire, Die Apokalyptischen Reiter, Ektomorf, Eluveitie, Equilibrium, Fateful Finality, Grailknights, Iron Bastards, Nachtblut, Paracite Inc., Postmortem, Toxpack, Venom Inc., Winterstorm, Northland, Necrotted… u.v.m.

Der Detze Rockt

Noch kleiner geht es zu auf dem Der Detze Rockt. Auf dem familiären Metalfestival in Rengen in der Vulkaneifel werden bis zu 1.600 feierwütige Metalheads erwartet. Auch hier spielen wieder internationale Topbands neben regionalen Nachwuchsbands, wobei man darauf achtet, dass die Bands nicht an jeder sich bietenden Steckdose spielen.

Besonderheiten: Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Erlös wird teilweise an gemeinnützige Vereine gespendet. Viele Bands, die man nicht ständig sieht. Familienfreundlich. Kurze Wege.

Ort: Sportplatz Detzenberg, 54550 Rengen

Datum: 14.06. – 15.06.2019

Besucher: ca. 1.600

Tickets: Kombiticket 34,00 €

Line-Up 2019:

Satan, Antichrist, Indian Nightmare, Iron Angel, Booze Control, Mindless Sinner, Bütcher, Moontowers, Horisont, Speed Queen, Fabulous Desaster … u.a.

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Euroblast Festival, 27.–29.09.2019 in der Kölner Essigfabrik (Vorbericht)