Sorcerer: „The Quarantine Sessions“ erscheint heute als digitale EP

Drei Live-Acoustic-Songs aus dem Livestream im letzten Mai

Am heutigen 25. September 2020 veröffentlichen die schwedischen Epic Doom Könige Sorcerer ihre The Quarantine Sessions als rein digitale EP.
Am 29. Mai 2020 veröffentlichten die Schweden ihr drittes Studioalbum Lamenting Of The Innocent, das in vier verschiedenen Ländern in die Charts einstieg und in Deutschland Platz 18 erreichte. In den Printmagazinen Rock Hard und Deaf Forever wurde Lamenting Of The Innocent als Album des Monats gefeiert. Da auch Sorcerer etliche Clubshows und Sommerfestivals aufgrund COVID-19 absagen mussten und keine Möglichkeit hatten, das Album live zu promoten, mussten Frontmann Anders Engberg und seine Mannen, wie auch viele andere Bands, völlig neue Wege gehen.
Am 23. Mai 2020 streamten sie deshalb ihre Album Release Party ganz intim aus der Musikschule Popskolan in Stockholm, beantworteten die Fragen ihrer Fans, ließen Leute zu Wort kommen, die an der Entstehung von Lamenting Of The Innocent beteiligt waren und spielten als Höhepunkt der Onlineveranstaltung ein akustisches Liveset. Dabei präsentierten sie den Fans neu arrangierte Versionen der Songs DeliveranceCondemned und Prayers For A King.
Aufgrund des ganz besonderen Charakters dieser Albumpräsentation beschloss die Band, dieses Quarantäne Liveset als rein digitale EP zu veröffentlichen. Heute ist es soweit: The Quarantine Sessions sind auf allen digitalen Plattformen erhältlich.
Tracklist – The Quarantine Sessions
1. Deliverance (Acoustic Live)
2. Condemned (Acoustic Live)
3. Prayers For a King (Acoustic Live)
Weitere Beiträge
Raven Black Night: veröffentlichen “Her Sword Of Tears” vom kommenden Album “Run With The Raven”