With Full Force Open Air vom 27.06.2013 – 30.06.2013 (Vorbericht)

 

”With Full Force vom 27.06.2013 – 30.06.2013 auf dem Flugplatz/Roitzschjora!”

Bands: Adept, After The Burial, Agnostic Front, All That Remains, Amorphis, AOK, Asking Alexandria, Bane, Betontod, Betraying The Martyrs, Between The Buried And Me, Bury Your Dead, Buster Shuffle, Caliban, Chelsea Grin, Coal Chamber, Cock Sparrer, Deadline, Deez Nuts, Devil Sold His Soul, Die Kassierer, Down, Elsterglanz, H2O, Hacktivist, Hail Of Bullets, Hatebreed, Haudegen, Hell Yeah, Hämatom, In Flames, Iwrestledabearonce, Jason Newsted, Kali Yuga, Knorkator, Krisiun, Kvelertak, Mambo Kurt, Marduk, Maroon, Motörhead, Naglfar, Napalm Death, Negura Bunget, Paradise Lost, Parkway Drive, Raised Fist, Rawside, Red Fang, Ryker’s, Sick Of It All, Slayer, Terror, The Acacia Strain, The Devil Wears Prada, The Ghost Inside, The Other, Thy Art Is Murder, War From A Harlots Mouth, Your Demise und Tom Angelripper & Sodom

Location: Flugplatz/Roitzschjora

Homepage: http://www.withfullforce.de/news.php

Datum: 27.06.2013 – 30.06.2013

Kosten: 20th Anniversary Extended Ticket: 99,90 € , Festival Weekendticket: 89,95 €

Veranstalter: BOCK TOURS

In diesem Jahr schreibt eines der geschichtsträchtigsten Festivals in Deutschland sein zwanzigjähriges Jubiläum und feiert dieses ausgiebig beim With Full Force 20th Anniversary. Vom Donnerstag, den 27. Juni, wird bis Sonntag, den 30. Juni, der Flugplatz von Roitzschjora in Schutt und Asche zerlegt. In den vier Tagen kommen vor allem Fans von Hardcore und Metalcore auf ihre Kosten, doch auch alle Metalheads finden genug Bands im LineUp, bei denen sie sich harte Klänge auf die Ohren drücken lassen können.

Wie ein höllischer Sturm werden Hatebreed, Agnostic Front und Elsterglanz den Weltuntergang heraufbeschwören, den das WFF 2012 nur knapp entgangen ist. Man darf nur hoffen, dass es 2013 auf dem Flugplatz nicht wieder zu einem derartigen Unwetter kommt wie im letzten Jahr und der Wettergott mit dem Partyvolk wohlgesonnen ist. Musikalische Donnerwetter sind jedoch mehr als erwünscht und werden in Form von Slayer, der Thrash Metal-Legende, keine Gefangenen machen. Wer die Stimmung des Festivals kennt, wird wissen, dass Angels Of Death und Raining Blood zum musikalischen Amagedon anschwellen werden. Das ist aber noch nicht alles: Die einzigartigen In Flames lassen das Melodic Death Metal-Herz höher schlagen, während Lemmy mit Motörhead die Rocker unter den Festivalgängern begeistern wird. Weitere Highlights wie Knorkator, Down oder Sick Of It All entnehmt ihr einfach dem vorgenannten Gesamt-LineUp, welches gewohnt stark ist und mit weiteren Glanzstücken auftrumpfen kann. Wer sich das erste mal Richtung With Full Force aufmacht, muss mit einem Ticketpreis von ca. 100 Euro rechnen und den Autobahnschildern gegen Leipzig folgen.

Entgehen lassen sollten man sich die mörderische Feier auf einem der härtesten Acker Europas nicht, wenn man mit rund 30.000 Gleichgesinnten auf einem sehr gut organisierten Festival mit meist sehr gutem Sound kräftig feiern möchte. Die geballte Abwechslung wird bereits bei den Themenabenden klar, die zudem auf verschiedenen Bühnen ausgetragen werden. Wer also den totalen Krieg will, begibt sich seit Jahren zur Knüppelnacht, die ihrem Ruf stets gerecht wird. Für alle, die den neuen wie auch alten Pfaden des Hardcore und Metalcore follgen, dürfte das WFF wieder das Non plus ultra 2013 darstellen, das mit einen ausgewogenen LineUp über die gesamte Festivalzeit zu heftigen Mosh-Pits, waghalsigen Circle Pits und nackenbrechenden Crowdsurfing-Sessions begeistert.

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Ost+Front am 04.10.2019 im Das Bett in Frankfurt am Main (Vorbericht)