Wolfszeit Festival 2013 (Vorbericht)

Band: Turisas, Belphegor, Eisregen, Endstille, Varg, Gernotshagen, Trollfest, Menhir, Wolfchant, Minas Morgul, Milking The Goatmachine, Krampus, Nothgard, Obscura Religio, Kain

Location: Crispendorf

Homepage: www.wolfszeit-festival.de

Datum: 30.08.13 – 31.08.13

Kosten: 52 € + 4 € Pfand

Ähnlich versteckt wie die Welt der Teletubbies, Jellabies, Schlümpfe oder dem Gold am Ende des Regenbogens, liegt das Gelände des Wolfszeit Festivals[b], das zum wiederholten Male in Crispendorf stadtfindet und quasi ohne Navigationssystem kaum zu finden ist. Angefangen hat das Ganze mal mit einem Pagan-Schwerpunkt, aber da das [b]Wolfszeit Festival von einem Mitglied der Band Varg veranstaltet wird, ist dieser, genau wie bei der Band, flötengegangen.

So spielen als absoluter Headliner Turisas, welche wahrscheinlich ihr neues Album Turisas 2013 präsentieren werden. Eingefleischte Fans der Band müssen stark sein, ich kenne zwar nur zwei Lieder der CD, aber es hat „nicht mehr so viel mit dem zu tun, was man von der Band kennt“. Weitere Indizien, dass man von einem Schwerpunkt abrückt, sind auch die weiteren groß geschriebenen Bands: Belphegor, Eisregen, Endstille und Varg alles eher die Gruppen, zu denen man üblicherweise ein Methorn hebt.

Fazit: Für mich persönlich hat das Festival etwas an Reiz verloren, ohne das es in diesem Jahr bisher stattgefunden hat. Mir gefiel das Festival einige Jahre lang sehr gut, seit 2007 war ich fast immer vor Ort, der Umzug nach Crispendorf war Gold wert. Aus der Sicht des Veranstalters ist das Line-Up konsequent, für mich rückt das Ganze zu sehr von der ursprünglichen Ausführung ab. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass die Bands mehr Besucher als in den letzten Jahren ziehen werden.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: