Atlas Genius: melden sich mit lang erwartetem neuen Track “Elegant Strangers” zurück

Mit Elegant Strangers veröffentlichen Atlas Genius heute ihren ersten neuen Song seit über drei Jahren – Es ist die erste Veröffentlichung, der von der Kritik gefeierten Band aus Adelaide (Australien) via Better Noise Music. Klanglich bildet der Track eine natürliche Weiterentwicklung ihres unverwechselbaren Sounds, mit dem sie im Jahr 2011 ihren Durchbruch hatten und der sie mit ihrem Hit Trojans zum Erfolg führte. Elegant Strangers entstand in Zusammenarbeit zwischen Atlas Genius Sänger Keith Jeffrey, dem gefeierten Produzenten Ben H. Allen (Animal Collective, Washed Out, Bombay Bicycle Club) und Singer/Songwriter Sam Endicott (The Bravery, Shakira). Der Song ist ab sofort überall verfügbar.

In einem gemeinsamen Statement kommentiert die Band: „Dies ist ein Song über das Finden der Fluchttür. Eine Person, die endlich die Schönheit und den Optimismus sieht, den sie sich in ihrem Leben immer gewünscht hat, und die diesen Moment niemals enden lassen möchte.“

In den letzten zehn Jahren haben Atlas Genius bewiesen, dass ihre Fähigkeit, eingängige und zugleich aussagekräftige Songs zu kreieren, kein Zufall ist. Sie konnten bis heute global knapp 300 Millionen Streams generieren, waren Teil des Line-Ups auf ausverkauften Arena Tourneen (zusammen mit Künstlern wie Imagine Dragons, Weezer, Silversun Pickups, Panic! At The Disco, Passion Pit, The Neighbourhood und anderen) und wurden zu Auftritten in US TV Shows wie The Tonight Show, The Late Late Show und Jimmy Kimmel Live eingeladen. Nun ist die Band, bestehend aus den drei Brüdern: Sänger/Gitarrist Keith Jeffery, Schlagzeuger Michael Jeffery, Synth/Keyboarder Steven Jeffery und ihrem langjährigen Freund und Gitarristen Dave Green endlich zurück – und zwar mit einem stärkeren künstlerischen Selbstverständnis als je zuvor! Nach der Veröffentlichung ihres hochgelobten Studioalbums Inanimate Objects (2015) versuchten Atlas Genius, das zu tun, was von ihnen erwartet wurde. „Allein in den letzten fünf Jahren ist in Kalifornien selbst eine Menge passiert“, kommentiert Keith. „Es gibt immer etwas zu tun, immer eine neue Ablenkung. Als wir die Band gründeten, hatten wir keine Ahnung, was wir taten. Das war ein Teil unserer Stärke. Aber in L.A. wird einem viel zu sehr bewusst, wie alles gemacht wird. Man blickt hinter die Kulissen der Musikindustrie.“ Also gingen Atlas Genius zurück nach Australien, um alles um sich herum auszublenden – bis auf die Musik, die in ihren Köpfen brodelt. Sie fanden schließlich zurück zu ihren Wurzeln in dem Studio, das sie zusammen mit ihrem Vater gebaut hatten, um mit der Arbeit an einem neuen Studioalbum zu beginnen. Das Ergebnis ist eine Ansammlung komplexer und erfrischend neuer Songs, deren Veröffentlichung im Laufe der kommenden Monate geplant ist und auf die Elegant Strangers einen ersten Vorgeschmack bietet.

Die Band wurde erst kürzlich als Teil des Line-Ups für das Firefly und Bottlerock Festival 2021 angekündigt. Für weitere Informationen zu Tickets gibt es hier: https://atlasgenius.com/

Atlas Genius online:
https://www.facebook.com/AtlasGenius/

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: