Doppelbock – So Schön

Deutschrock mit Akkordeon aus Hessen

Artist: Doppelbock

Herkunft: Gelnhausen, Deutschland

Album: So Schön

Länge: 36:05 Minuten

Genre: Deutschrock, Punk, Kneipen-Rock ’n‘ Roll

Release: 28.05.2021

Label: Metalville Records / Rough Trade

Link: https://doppelbock-band.de/

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Bruno Kalkowski
Akkordeon, Gesang – Marco Czerny
Bass, Gesang – Tom Wegmann
Schlagzeug – Klaus Kalkowski

Tracklist:

  1. Auf Die Knie
  2. Schatten
  3. Alles Gegeben
  4. Fürst Der Welt
  5. Stirb Für Uns
  6. So Schön
  7. Am Ende
  8. Gott Hat Versagt
  9. Wandersmann
  10. Wald
  11. Bis Zum Schluss

Irgendwann wurde ich beim Surfen auf YouTube auf eine Band namens Doppelbock aufmerksam, die den Shanty Wir Lagen Vor Madagascar mit Akkordeon und rockigen Tönen coverte. Eine Band hier von der Küste? Müsste ich dann ja kennen… Gelnhausen? Der geneigte Handballfan weis, das liegt in Hessen. Der dort ansässige Verein spielte lange Jahre in der Zweiten Bundesliga. Was machen also hessische Jungs mit unserem maritimen Kulturgut?

Quelle: Flying Dolphin Entertainment UG

Bereits 2016 bringen die vier eine EP mit sechs Songs im Eigenvertrieb heraus. Von Gott Geschickt, Vom Teufel Getrieben wird hauptsächlich auf Konzerten vertrieben und macht Lust auf mehr. Wir Lagen Vor Madagascar ist dann zwei Jahre später die erste Single der zweiten EP 7 Dreiste Geschichten. Nun also mit Rückenwind von Metalville die erste Full-Length CD. Eine Truppe nimmt sich vor, Rockmusik einmal anders zu spielen. Das Akkordeon soll dabei sein, aber Irish Folk ist nicht für sie. So kreuzen sie den Punk, das folkloristische Akkordeon und die deutsche Rockmusik und kreieren eine neue Stufe des Deutschrocks. In der Zutatenliste stehen Spuren von den Dropkick Murphys genau so wie Mr. Hurley Und Die Pulveraffen. Dass aber nicht nur Spaß und gute Laune auf dem Programm stehen, beweist der Song Fürst Der Welt. Eine Ballade, die von der sexuellen Gewalt gegen Frauen handelt. Musikalisch der absolute Hit der Scheibe. Gefühlvoll mit Tempowechseln, volle Instrumentalisierung und Brunos eingängige Stimme machen die Musik zu einem Gute-Laute-Stück, das aber das Gegenteil ausdrücken möchte. Hervorragend im Übrigen auch das Video dazu. Es ist mittlerweile die dritte Auskopplung. Weiter gehen die kritischen Stimmen in Gott Hat Versagt. Ein Titel, der richtig nach vorne geht, aber mit der Kritik an der Kirche nicht spart. Ein weiteres schönes Video ist zur ersten Single Schatten entstanden. Auch wenn es mir um das Akkordeon leidtut, das am Ende im Feuer landet. Natürlich gibt es auch wieder ein wenig Volksmusik im neuen Gewand. Diesmal ist der Wandersmann dran, mit nicht allzu ernst gemeinten rockigen Melodien neu zu erklingen. Sehr ruhig ist dann die Hymne auf den (Begräbnis-)Wald, bevor Zum Schluss noch einmal etwas Leben in die Bude kommt. Nach nicht einmal zwei Minuten ist dann der Spaß schon wieder vorbei. Elf Songs, 36 Minuten insgesamt. Da hätten gerne noch ein, zwei Liedchen mehr drauf sein dürfen.

Erhältlich ist die Scheibe physikalisch nur als CD-Digipack. In den üblichen Download- und Streamingkanälen könnt ihr mal reinhören. Eine Zusammenfassung der Möglichkeiten gibt es hier: https://flying-dolphin-administration.lnk.to/DoppelbockFA

Doppelbock – So Schön
Fazit
36 Minuten Gute-Laune-Musik mit Texten, die einerseits zum Nachdenken anregen, aber auch kritische Töne anschlagen. Ich persönlich bin auch Fan von Speed Folk, da passt das Akkordeon. Es ist eine neue Art des Deutschrocks und das muss man sich erst mal trauen. Viele werden sich solche CDs nicht zu Hause auflegen, sondern wieder auf Livegigs oder Partys im Biergarten hoffen. Denn da gehört diese Musik hin: Auf die Bühne und dazu ein schönes Glas Bier in der Hand. Ob das jetzt ein Doppelbock, ein Altbier oder ein Bio-Gerste Hell ist, ist total egal!

Anspieltipps: Schatten, Fürst Der Welt und Gott Hat Versagt
Norbert C.
8
Leser Bewertung1 Bewertung
9.8
8
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: