„Das Interview mit Mikaela Attard von Martyrium bei der Female Voices Tour am 19.10.2018 im Kubana / Siegburg“

Artist: Mikaela Attard / Sängerin bei Martyrium (Malta)

Herkunft: Malta

Genre: Melodic Black Metal

Link: https://www.facebook.com/mikaela.attard?ref=br_rs

Mikaela Attard ist die Sängerin der maltesischen Melodic Black Metal Band Martyrium. Sie hat heute Abend hier im Kubana in Siegburg mit ihrer Band die Female Voices Veranstaltung eröffnet. Dabei haben die Performance der Band und auch gerade die Performance von Mikaela Attard in Teufelsmaske, sexy Outfit und großartiger Stimme bleibenden Eindruck auf alle Fans hier hinterlassen. Zudem wurde mir zwischenzeitlich erzählt, dass Mikaela Attard erst seit dieser Tour die Sängerin von Martyrium ist. Das machte mich doch neugierig und ich wollte ihr gerne dazu ein paar kurze Fragen stellen.

Nachdem alle Bands mit ihren jeweiligen Gigs durch waren, hatte ich die Gelegenheit ein kurzes Interview mit ihr zu führen. An dieser Stelle nochmals ein großes Danke an Tyrone Mifsud, der mir das Interview mit Mikaela Attard ermöglichte. Es war nach dem Konzert in den Räumlichkeiten zwar recht laut, aber irgendwie haben wir es hinbekommen.

Time For Metal / Jürgen Simon

Hi Mikaela, danke, dass du mit deiner Band heute Abend hier in Siegburg bist. Ihr macht diese Female Voices Tour mit fünf Bands. Seid ihr mit Martyrium die gesamte Tour dabei gewesen?

Mikalea Attard

Hi Jürgen, auch schön für uns, hier bei der Tour dabei zu sein. Also wir sind nicht die gesamte Tour dabei gewesen. Wir haben mit dem Gig am 14.10.2018 in Mannheim gestartet und werden bis zum Ende der Tour am 21.10.2018 in Vosslaar in Belgien dabei sein. Jede einzelne Show, die wir mit den Butcher Babies, Kobra And The Lotus, Skarlett Riot und Ignea gemacht haben, bleibt echt stark in Erinnerung, einfach unvergesslich. Wir hatten / haben so viel Spaß miteinander. Vorher waren wir noch am 13.10.2018 beim FemME in Eindhoven (Niederlande).

Time For Metal / Jürgen Simon

Ist wirklich schön euch hier in Deutschland zu haben. Ihr kommt von Malta? Meinen Freund Tyrone Mifsud, euren Bassplayer, habe ich letztes Jahr auf dem Death Feast in Andernach getroffen. Dort hat er bei Bound To Prevail gespielt. Heute Abend habe ich ihn mit Martyrium auf der Bühne gesehen, als ich Bilder von euch machte. Ich dachte mir, den Typen kenne ich doch irgendwo her! Dann sah ich eben in Facebook: Dein Freund Tyrone Mifsud ist in deiner Nähe. Dann schreibe ich ihm: Hi Tyrone ich habe dich eben auf der Bühne mit Martyrium gesehen. Wo bist du!? Tyrone schreibt mir dann: Hi Jürgen ich bin direkt hinter dir. Das war wirklich großartig ihn und euch hier zu sehen.

Mikaela Attard

Ja Jürgen, es ist toll hier in Deutschland zu sein. Wir kommen von Malta und haben hier eine großartige Zeit. Die Sache mit Tyrone und dir ist wirklich eine großartige Sache.

Time For Metal / Jürgen Simon

Ist diese Tour die erste Tour für dich und für die Band Martyrium die Erste in Deutschland?

Mikaela Attard

Ja das ist wie folgt: Ich bin erst vor ein paar Wochen zu der Band gestoßen. Das ist meine erste Tour mit Martyrium. Das ist echt toll, ich bin so glücklich. Das ist echt gut. Ich bekomme tolle Rückmeldungen von der Band, von den Fans (den alten und den neuen Fans, die wir auf der Tour bekommen). Von meinen Followern auf Facebook. Einfach von allen. Das ist echt klasse, ich könnte nicht glücklicher sein. Ja, das ist meine erste Tour mit Martyrium, aber Weitere werden folgen. Ich denke auch, dass es sein könnte, dass wir noch mal nach Deutschland zurückkommen werden. Schaut einfach auf die Bandseite. Dort werden die Tourdates rechtzeitig bekannt gegeben.

Time For Metal / Jürgen Simon

War da eine andere Sängerin in der Band vor dir?

Mikaela Attard

Ja klar. Die Band hat sich vor zwanzig Jahren zusammengefunden. Die hatten lange Zeit das gleiche Line-Up. Irgendwann wurden sie größer. Es ist echt ein Vergnügen für mich, jetzt gerade hier mit Martyrium zu sein. Ich versuche mein Bestes zu tun, damit ich die Sängerin von Martyrium bin.

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie ist das möglich, wie hast du das geschafft. So einfach die Sängerin von Martyrium nach ein paar Wochen zu sein? Kanntest du die Band bereits vorher?

Mikaelea Attard

Also, ich habe die Band und das, was sie machten, schon eine längere Zeit verfolgt. Ich kannte den Bandgründer und der mich auch. Als der mich dann angesprochen hat, ob ich nicht die Sängerin der Band sein möchte, war ich natürlich ganz hin und weg. Die Frontfrau von solch einer Band zu sein ist schon eine große Sache. Ich genieße es mit solch einer großartigen und professionellen Band zusammen zu sein.

Time For Metal / Jürgen Simon

Wie ist es, die Sängerin von Martyrium zu sein. In welcher Band hast du vorher gesungen?

Mikaela Attard

Also ich habe vorher meine eigenen Projekte gemacht. Unter meinem Namen Mikaela. Ich habe Sachen wie Singles und EPs vorher unter meinem eigenen Namen veröffentlicht. Zurzeit arbeite ich an meinem ersten Album. Das ist was ganz anderes. Ich habe da eine ganze Menge Kooperationen mit anderen Leuten. Das ist schon alles etwas heavy. Also, ganz was anderes wird mein Soloalbum. Das geht mehr so in Richtung Melocore, Djent und Progressiv. Es hat Clean Vocals, aber auch Growls sind natürlich auch dabei. Ich bin glücklich, das tun zu können. Es ist mein eigenes Projekt. Ich bin aber auch glücklich, das hier mit Martyrium machen zu können. Das sind halt unterschiedliche Sachen. Das sind für mich zwei Projekte an denen ich richtig Spaß habe!

Time For Metal / Jürgen Simon

Ich muss wirklich noch mal nachfragen! Das ist das erste Mal, dass du mit Martyrium unterwegs bist? Du hast vorher vor der Female Voices Tour noch keine Konzerte mit der Band gemacht? Ich kann es wirklich kaum glauben.

Mikaela Attard

Ja, es ist wirklich das erste Mal. Ich habe vorher mit Martyrium noch nichts gemacht. Einige Leute können das wirklich kaum glauben! Das ist wirklich ein großes Kompliment für mich.

Time For Metal / Jürgen Simon

Für mich war das hier wirklich ein großartiger Gig von dir mit Martyrium!

Mikaela Attard

Vielen Dank!

Time For Metal / Jürgen Simon

Diese Maske, dein Outfit, deine Voices, die ganze Show einfach großartig. Ich hoffe doch, dass wir dich und Martyrium bald wieder hier in Deutschland sehen werden.

Mikaela Attard

Ich hoffe doch auch. Uns hat es sehr gut gefallen. Wir lieben Deutschland! Vielen Dank!

Time For Metal / Jürgen Simon

Ich hoffe, wir sehen euch! Vielen Dank!

Kommentare

Kommentare

369Followers
382Subscribers
Subscribe
20,664Posts