Exploring Birdsong: Unterschreiben bei Long Branch Records

Neue Single "The River" erscheint am 02. Oktober

Selten gibt es neue Gruppen, die so aufregend, talentiert oder einzigartig sind wie Exploring Birdsong, das von Piano geprägte gitarrenlose Trio aus Liverpool. Die Band um Sängerin Linsey Ward hat nun einen internationalen Plattenvertrag bei Long Branch Records unterschrieben und freut sich über die anstehende Zusammenarbeit.

„We are so excited to be signing with Long Branch Records. We’re extremely proud to be working with a label that is home to some of our favourite bands, and feel our music couldn’t be in better hands.“ sagt Exploring Birdsong Schlagzeuger Matt Harrison.

Long Branch Records Labelmanager Manuel Schönfeld ergänzt: „Exploring Birdsong sind zweifellos eine der spannendsten neuen Bands der britischen Rockmusikszene. Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“ 

Die junge Gruppe, die kürzlich ihr Studium am Liverpool Institute of Performing Arts abgeschlossen hat, hat bereits die Aufmerksamkeit der wichtigsten Akteure der britischen Musikpresse (Prog Magazine, Kerrang! Magazine, Classic Rock Magazine) auf sich gezogen und wurde gleich in zwei Kategorien für die Progressive Music Awards 2019 nominiert. Exploring Birdsong wurden zudem mehrfach für die handverlesenen Shows von Sleep Token eingeladen, tourten mit den Proggern von Godsticks und traten beim HRH Prog Festival auf. Der Sound der Band weckt Erinnerungen an Künstler wie Steven Wilson, Kate Bush, Rush, Sleep Token oder Agent Fresco.

Mit The River erscheint am 02. Oktober Exploring Birdsong’s Debutsingle auf Long Branch Records. Eine EP folgt ebenfalls noch in diesem Jahr.

 

Line Up:
Lynsey Ward – Gesang, Keyboards
Jonny Knight –  Bass, Keyboards
Matt Harrison – Schlagzeug, Percussion

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Rain Diary: veröffentlichen Video zu ‚Here/Now‘