Heidevolk – 08.08.2020 – Metal Festival Alliance Livestream 2020

Hello Online People - schreien die niederländischen Heiden in die Nacht

Eventname: Metal Festival Alliance Livestream 2020

Band: Heidevolk

Ort: Online (Alcatraz Festival, ARTmania Festival, Bloodstock Festival, Brutal Assault, Dynamo Metalfest, Into The Grave, Leyendas Del Rock, MetalDays, Midgardsblot, Motocultor Festival, Party.San Metal Open Air, Resurrection Fest und Summer Breeze)

Datum: 08.08.2020

Genres: Folk Metal, Pagan Metal, Metal

Setlist:

  1. A Dageraad
  2. Winter Woede
  3. Een Wolf In Mijn Hart
  4. Einde Der Zege
  5. Yngwaz‘ Zonen
  6. Britannia
  7. Het Bier Zal Weer Vloeien
  8. Tiwaz
  9. Saksenland
  10. Vulgaris Magistralis
  11. Nehalennia

Wer hat Heidevolk noch nicht gesehen? Die meisten dürften unsere Nachbarn aus den Niederlanden bereits auf die Augen bekommen haben. Mit ihrem Folk/Pagan Metal bringen sie in ihrer Landessprache jeden Heiden zum Tanzen. Die beiden Sänger Lars „Nachtbraecker“ Vogel und Jacco „Bühnebeest“ de Wijs sorgen für einen Lyric Erguss im dichten Soundgewand. Immer wieder sprechen sie ihre Fans vor den Monitoren direkt an und sorgen damit für ein deutliches Zusammenrücken trotz der örtlichen Distanzen.

An diesem Wochenende wachsen alle europäischen Metalheads noch weiter zusammen. Was der Metal, bzw. die dreizehn Veranstalter geschaffen haben, ist auch ein unglaubliches Statement an die gesamte europäische Bevölkerung – nehmen wir es ganz genau, sogar der ganzen Welt. Völkerverständigung kann so einfach sein, wenn alle Menschen für ihre Interessen gemeinsam einstehen. Für den neuen Gitarristen Mat van Baest ein besonderer Abend, der auf der gleichen Welle der älteren Künstler schwimmt. Wie cool Heidevolk wirklich sind, beweisen sie auf dem Metal Festival Alliance Livestream 2020 spätestens bei Vulgaris Magistralis, als sie gemeinsam ihren Sänger Lars „Nachtbraecker“ Vogel für eine Gesangseinlage beklatschen. Mein erstes Mal Heidevolk ohne kühlen Gerstensaft – es gibt immer wieder Premiere. Weitere Höhepunkten bilden zudem Saksenland oder Britannia. Der überaus tanzbare Nehalennia bildet den Rauswerfer für Heidevolk. Spaß und Power auch ohne direktes Publikum kann man den Männern ohne Abstriche zusprechen. Der Sound ist gut, gesanglich bleibt ein gutes Livefeeling zurück und wird deutlich weniger nachgeregelt als bei anderen Streamkollegen an diesem Wochenende.

Weitere Beiträge
Eric Fish & Friends – Gezeiten Tour im Schroedingers Open Air, Hamburg