I Am Your God – In Those Times (EP)

Vielleicht sogar meine EP des Jahres?

Artist: I Am Your God

Herkunft: Finnland

Album: In Those Times (EP)

Spiellänge: 16:24 Minuten

Genre: Melodic Death Metal

Release: 23.10.2020

Label: Out Of Line Music

Link: https://facebook.com/iamyourgodband

Bandmitglieder:

Gesang – Julius Vetämäjärvi
Gitarre – Matti Hietala
Gitarre – Joonas Erkkonen
Bass – Joonas Roivainen
Schlagzeug – Atte Autio

Tracklist:

  1. Betrayal
  2. The Loop
  3. In Those Times
  4. Flowers On Your Grave

Wer bei Melodic Death Metal nicht an das schwedische Göteborg denkt, der scheint mit der Musik nicht viel am Hut zu haben. Denn in der Stadt, wo die Metal-Archives 422 Bands gelistet haben (von denen gefühlt 60 % Melodic Death Metal machen), soll damals der Grundstein für das Genre gesetzt worden sein. Wer also an (die alten) In Flames, At The Gates und Dark Tranquillity denkt, der weiß, welcher Stil gemeint ist.

Bei I Am Your God bedient man sich genau bei dem Genre und bringt das, was früher mal Bands wie Norther durch die Boxen gedrückt haben. Irgendwas zwischen Scream und Shout bringt Fronter Julius Vetämäjärvi (wow mehr Äs passen in keinen Nachnamen) auf die Tonspur. Da ich die ganze Zeit an einen Hybriden aus Petri Lindroos (Norther und Ensiferum) und Alexi Laiho (Children Of Bodom und Bodom After Midnight) denken muss, ist mir ganz klar, dass wir es hier nicht mit einem schlechten Release zu tun haben.

Da, wo der titelgebende Track In Those Times 1-zu-1 von Children Of Bodom stammen könnte, ist man mit Flowers On Your Grave ein wenig aggressiver, bis der melodische „Flötenpart“ beginnt. Auch wenn die Doublebass omnipotent ist, schafft man durch klug gesetzte Pausen eine angenehme Mixtur, die genug Platz für die melodischen Parts lässt. Da, wo The Loop ein wenig Power Metal-lastiger daherkommt (jedoch ohne das eigentliche Genre zu verlassen), schafft gerade hier die klare Stimme ein wenig Auflockerung. Die Herren an den Saiteninstrumenten wissen wirklich, wie ein Melodic Death Metal Track aufgebaut sein muss. Wer etwas sucht, was man bemängeln könnte, dann ist es mit Sicherheit der klar gesungene Part in Betrayal. Das hätte man auch etwas passender rüberbringen können.

I Am Your God – In Those Times (EP)
Fazit
So, brauche ich die vier Track lange Debüt-EP eigentlich? Ehrlich gesagt, leider nein. Denn auch wenn das, was ich höre, durchweg klasse ist und sich zur EP des Jahres entpuppen könnte – solche Entscheidungen kann man nicht mal eben fällen – sind alle auf I Those Times veröffentlichten Tracks bereits auf Spotify verfügbar. Einen Punkt Abzug gibt es deswegen und jeweils einen Halben für den klaren Gesang und dass die EP nur vier Songs lang ist. Also wer nur etwas in den Händen haben will, der sollte sich das Minialbum kaufen. Alle anderen Fans des Genres haben ab sofort ein neues Pflichtprogramm – Reinhören lohnt sich!

Anspieltipps: Flowers On Your Grave, In Those Times und The Loop
Kai R.
8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8
Punkte
Weitere Beiträge
Grafjammer – De Zoute Kwel