Krawallbrüder – Schmerzfrei

“Was lange währt, wird nie ein Ende sehn!“

Artist: Krawallbrüder

Herkunft: Saarland, Deutschland

Album: Schmerzfrei

Spiellänge: 46:56 Minuten

Genre: Punkrock / Metal / Oi!

Release: 31.01.2014

Label: KB Records

Link: http://www.krawallbrueder.com

Produktion: SU2-Studios, Illingen/Saar von Phil Hillen

Bandmitglieder:

Gesang/Gitarre – Pascal
Gesang/Gitarre – Flo
Gesang/Bass – Swen
Schlagzeug – Thomas

Tracklist:

  1. I.Iv.-R.I.P.-Xxxiii
  2. Was Lange Währt
  3. Blut Und Tinte
  4. Auf Ein Wort
  5. Nur Für Dich
  6. Weg Von Euch
  7. Schmerzfrei
  8. 6 Fuss Breit
  9. Wie Die Tiere
  10. Nie Ein Ende Sehn

Krawallbrüder - Schmerzfrei

Am 31.01.2014 erschien das nunmehr fünfte offizielle Album der KrawallBrüder mit dem Titel Schmerzfrei und stieg gleich auf Platz 5 der Media Control Albumcharts Deutschland ein. Das dürfte das bandeigene Label KB-Records sehr freuen und wieder mal beweisen die vier Brüder, dass sie mittlerweile eine der führenden Bands auf dem Deutschrock-Sektor sind. Dies wird mit breitflächigen und größtenteils sehr gut besuchten Touren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien untermauert. Es läuft – und das darf es auch nach nunmehr über 20 Jahren Bandgeschichte, was übrigens Ende November 2013 mit knapp 3.500 Gästen in Lichtenfels (Franken) mit einer gigantischen Show und anschließender Party gefeiert wurde. Schaut man ins Publikum, ist es breitgefächert aus den Sparten Oi!, Punk und Deutschrock sowie Metalfans und Biker. Der eigene Stil spricht anscheinend viele an. Produziert wurden die zehn Songs des fünften Albums aus der KB-Schmiede zusammen mit Phil Hillen (Powerwolf, A.C. Angry,…) in den SU2-Studios (Illingen/Saar) und es ist eine Steigerung zu den Voralben, obwohl wie sonst auch auf gängige Klischees und Überproduktionen verzichtet wird.

Zu den Songs selbst kann man nur sagen, dass die Krawallbrüder sich treu geblieben sind: Es finden sich melodische Parts zum Schunkeln, Passagen zum Mitgrölen und viele auch metallisch angehauchte Stellen. Frontmann Pascal nimmt kein Blatt vor den Mund und festigt den Ruf dieser Band, die sich nur zu Recht Krawallbrüder nennt! Aber auch an cleanen Passagen fehlt es nicht und macht Schmerzfrei zu einen kompromisslosen Album und ist zudem gut gemixt und gemastert!

Fazit: Und noch weitere 20 Jahre?! Mit dem fünften Album der Krawallbrüder wurde erneut bewiesen, dass der Name Programm ist. Schmerzfrei ist der Titel des Albums und holt ohne Probleme eine breite Masse an Musik- und trinkbegeisterten Hörern ab. Auch wenn es auf dem umstrittenen Deutschrock-Markt nicht immer einfach ist, können sich die vier Brüder immer wieder aufs Neue beweisen. Im März und April geht es auf ausgedehnte Tour in Deutschland, Österreich und der Schweiz, um das neue Album zu promoten. Neben einer ausgezeichneten Aufnahme, kann man sich auch live von den Qualitäten dieser sich treugebliebenen Band überzeugen. Gern weiter so!

Anspieltipps: Was Lange Währt, Schmerzfrei und Nie Ein Ende Sehn
Raiko R.
9.5
9.5
Weitere Beiträge
Airbourne – Boneshaker