„Show Me Your Vinyl“ – Eine neue Rubrik erblickt bei uns das Licht der Welt, Teil 1

Die neue Rubrik bietet euch und uns eine Plattform, um die heimlichen Schätzchen im Plattenschrank zu präsentieren

Hier und heute möchte ich mal etwas neues Altes starten. Während des Record Store Day (hier kommt ihr zum Artikel) habe ich bei Remedy Records in Hamburg, das Ace Of Spades – Shape von Motörhead erworben. Das nehme ich zum Anlass, die Rubrik Show Me Your Vinyl zu starten.

In den folgenden Monaten wird die neue Rubrik vor allem in den sozialen Medien stattfinden, denn da besteht für euch die Möglichkeit, in den Kommentaren eure Bilder zu posten. So wird immer Anfang des Monats auf Instagram und Facebook von mir ein Thema vorgegeben und natürlich auch mein dazugehöriges Vinyl gezeigt. Das sollen dann nicht nur einfache, schwarze Vinyl-Scheiben sein, denn ich möchte damit die farbigen Picture Discs oder Shapes zur Geltung kommen lassen. Damit da etwas Abwechslung reinkommt, ergänze ich das Thema noch durch weitere Attribute. Lasst euch überraschen.

In den Kommentaren hoffe ich dann, eure Schätzchen zu sehen. Immer Anfang eines Monats bringe ich eine neue Vorgabe ins Spiel und zeige dann das, was ich so habe. Dann seid ihr gefordert und dürft Kommentare mit euren passenden Scheiben posten.

Für die Sammler unter euch kann natürlich auch eine Info zum Erwerb oder den Preis gemacht werden. Wer dann auch noch Tipps hat, wo man diese Dinge (außer Ebay oder auf dem Flohmarkt) ergattern kann, der sei eingeladen, dieses kundzutun. Für sonstige Vinyl-Ausgaben kann natürlich auch eine Empfehlung für Online-Stores erfolgen, wobei sich der lokale Händler bestimmt auch über einen Besuch eurerseits freut und das eine oder andere besorgen kann. „Support Your Lokal Dealer“ sollte immer im Vordergrund stehen.

Trotzdem dürft ihr für euch besondere oder gut sortierte oder besonders freundliche Record-Stores einsetzen. Vielleicht kann so eine Liste mit den besten Metal-Shops in Deutschland entstehen. Allerdings gibt es bereits eine super tolle App, die euch da helfen kann. Die heißt recordstores.love und bietet einen Überblick über Plattenläden. Das funktioniert gut, wenn man mal unterwegs ist, das Wetter zum Shoppen einlädt und der Plattenschrank nichts mehr hergibt. App öffnen und dann entweder über die integrierte Karte suchen oder sich einfach alles anzeigen lassen, was in der Nähe ist. Klappt super, das kann ich aus eigener, kostspieliger Erfahrung sagen. 😉

Bedingt durch das Motörhead Shape, heißt das Septemberthema also „Shape“. Damit sind alle ausgeschnittenen Platten gemeint, die es als 7″, 10″ oder auch 12″ gibt. Zunächst widmen wir uns dann dem Shape im Rock/Heavy Metal Genre.

Hier ist meins.

Infos zum ausgewählten Exemplar: 

Künstler: Motörhead

Titel: Ace Of Spades Shape

Veröffentlichung: Re-Release 2020, das Original erschien 1980.

Seite 1 : Ace Of Spades 2:46

Seite 2 : Dirty Love 2:53

Auf 4.000 Exemplare limitiert und zunächst nur zum Record Store Day erhältlich. Kosten heute ca. 35 Euro

Nun seid ihr gefragt: Zeigt her eure Shapes und lasst uns teilhaben an den tollen Exemplaren.

Weitere Beiträge
Kurz Und Knackig: Künstler lassen die musikalischen Hosen runter Pt.4