Svarttjern – Shame Is Just A Word

Wenn Black und Thrash Metal zusammen einen heben, hören sie Svarttjerns neuesten Streich

Artist: Svarttjern

Herkunft: Oslo, Norwegen

Album: Shame Is Just A Word

Spiellänge: 35:23 Minuten

Genre: Black Metal

Release: 17.01.2020

Label: Soulseller Records

Link: https://www.facebook.com/svarttjern

Bandmitglieder:

Gesang – Hans Fyrste
Gitarre – HaaN
Gitarre –Fjellnord
Bassgitarre – Malphas
Schlagzeug – Grimdun

Tracklist:

  1. Prince Of Disgust
  2. Ment Til å Tjene
  3. Melodies Of Lust
  4. Ta Dets Drakt
  5. Frost Embalmed Abyss
  6. Ravish Me
  7. Bonded By Blood
  8. Shame Is Just A Word

Svarttjern kommen nicht nur aus Norwegen, sie haben sich auch noch passend dem True Norwegian Black Metal verschrieben. Dass das aber durchaus auch Einflüsse aus anderen metallischen Genres haben darf und dabei nicht in wildes Kreativchaos abdriften muss, zeigen sie auf ihrem aktuellen Album Shame Is Just A Word. Doch dazu später mehr.

In Oslo beheimatet, blicken Svarttjern nun schon auf knapp 17 Jahre Bandgeschichte zurück. Die Formation wurde von den Brüdern Hans Fyrste und HaaN im Jahre 2003 gegründet. Im Laufe der Zeit änderte sich hier und da die Besetzung, und so kommt es, dass drei der Bandmitglieder auch Teil von den Black Metal Kollegen Carpathian Forest sind.

Für das neueste Werk der Schwarzmetaller, das bei Soulseller Records erschienen ist, haben sich die Herren ganze vier Jahre Zeit gelassen. Auf der Tracklist kann man schon beim ersten Song Prince Of Disgust überraschend thrashige Einflüsse hören. Mit dem Exodus Cover Bonded By Blood ist dann der Thrash Höhepunkt erreicht. Auch ein wenig Punk kommt an manchen Stellen zum Vorschein. Dennoch bleiben Svarttjern dabei gewohnt morbid und düster, sodass auch der trueste Black Metal Fan nicht vollkommen in seiner satanischen Welt erschüttert werden sollte. Zudem ist spätestens bei Melodies Of Lust oder Ravish Me die Genrewelt dann auch wieder in Ordnung. Das namensgebende Shame Is Just A Word mischt diese wieder ein wenig durch und steht damit für die ganze Platte.

Ein kleines Highlight ist das bereits erwähnte Cover von Exodus. Bonded By Blood, das man im Original als eine Metalhymne bezeichnen kann, bekommt bei Svarttjern noch einmal ein ganz anderes Gesicht. Durchaus eine interessante Sache, wenn man offen ist.

Trotz dieser nicht ganz sauberen Genrereinheit braucht sich Shame Is Just A Word von Svarttjern keineswegs schämen. Die trashigen bis punkigen Anteile des Werkes sind gut eingearbeitet und nicht zu aufdringlich. So kann man die Platte ruhigen Gewissens in die True Norwegian Black Metal Schublade packen.

Mit der satanisch-misanthropischen Grundstimmung des Albums laden die Norweger ein, Fröhlichkeit und Freude getrost zur Seite zu legen und sich den herrlich düsteren Klängen aus dem hohen Norden zu widmen. Dazu kommt ein wirklich gelungenes Artwork von Linda K Røed. Eine gelungene und runde Sache.

Svarttjern – Shame Is Just A Word
Fazit
Mit Shame Is Just A Word haben die Norweger Svarttjern eine schöne True Norwegian Black Metal Scheibe abgeliefert, die trotz kleiner Thrash- und Punkzugaben nichts an der gewohnten Düsterheit und Morbidität verliert.

Anspieltipps: Prince Of Disgust, Ravish Me und Shame Is Just A Word
Martha K.
7.5
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7.5
Punkte
Weitere Beiträge
Document 6 – Grindpa´s Hobby