Sylosis: veröffentlichen „Pay Per View Stream“ auf ihrer Website Show und Audiodownload

Das britische Modern Metal Quartett Sylosis veröffentlicht einen „Pay Per View“ Stream über seinen Onlineshop. Schaltet ab dem heutigen Freitag, 24. Juli, 19.00 CEST, ein, um eine Extended Version des Materials zu sehen, welches die Band für den Livestream mit Trivium veröffentlicht hat. Für weitere Informationen, hier entlang: sylosis-band.com.
7 Pfund kostet das Ticket für dieses ‚Event‘ – dafür gibt es neben dem Stream der vorab aufgenommenen Songs auch einen Download der Audios von der Show, die nur zwei Wochen erhältlich sein wird.
Josh Middleton erklärt: „Ich freue mich riesig darauf, das volle Set teilen zu dürfen, welches wir vor unserem Support Slot bei Trivium’s A Light Or A Distant Mirror Stream Event vor ein paar Wochen aufgenommen haben. Unser Set war aufgrund des Slot zeitlich komprimiert, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, einen Extended Cut für unsere Fans zu veröffentlichen. Wir betreten damit für uns Neuland und die Freude, weshalb es enorm viel Spaß gemacht hat, daran zu arbeiten. Wir hoffen, ihr habt Spaß an der Show!“

Cycle Of Suffering, das aktuelle Album der Band, erschien im Februar diesen Jahres.

Cycle Of Suffering Trackliste:

1. Empty Prophets
2. I Sever
3. Cycle Of Suffering
4. Shield
5. Calcified
6. Invidia
7. Idle Hands
8. Apex Of Disdain
9. Arms Like A Noose
10. Devils In Their Eyes
11. Disintegrate
12. Abandon

Schaut euch das offizielle Video zu I Sever an:

Hier geht es zu Calcified:

Das Album wurde von Josh Middleton selbst aufgenommen und produziert, Ermin Hamidovic übernahm das Mastering. Das Cover ist ein Originalgemälde von Josh Middleton, Dan Goldsworthy übernahm das Design und Layout.

Trivium – A Light Or A Distant Mirror am 10.07.2020 im Livestream

Weitere Beiträge
AlarmstufeRot: der Rettungsdialog ist gestartet