Van Morrisons: Veröffentlicht im Juni 2016 „..It´s Too Late To Stop Now…Volumes II,III,IV+DVD“

Legacy Recordings/Sony Music veröffentlicht am 10. Juni in Zusammenarbeit mit Exile Productions  Ltd. von Van Morrison die neue 3CD+DVD-Edition „..IT’S TOO LATE TO STOP NOW… VOLUMES II, III, IV & DVD“. Das Set präsentiert bisher unveröffentlichte Livemitschnitte von Van Morrisons legendärer 1973er Tournee mit dem Caledonia Soul Orchestra und versammelt die Highlights aus den Auftritten im „The Troubadour“ in Los Angeles, dem „Santa Monica Civic Center“ und dem „Rainbow Theatre“ in London. Auf der DVD finden sich Ausschnitte aus der Show, die im „Rainbow Theatre“ stattfand. Ursprünglich wurde der Film von der BBC ausgestrahlt und ist nun zum ersten Mal auf DVD des Sets erhältlich.

Das Original-Album stammt aus dem Jahr 1973 und die Songauswahl wurde aus acht verschiedenen Auftritten in den erwähnten Locations zusammengestellt. Bemerkenswerterweise entstand das Album ohne Overdubs oder anschließendes „Feintuning“ im Studio. Die Re-Issue-Version „..IT’S TOO LATE TO STOP NOW …VOLUME I“  erscheint nun ebenfalls am 10. Juni auf Doppel-CD und erstmals seit 25 Jahren auch als (Doppel-)Vinyl-LP. Das Album wurde in 24-bit High Resolution remastert und wird auf allen Plattformen, die Hi-Res-Alben anbieten (Mastered for iTunes, HD Tracks, Pono) verfügbar sein.

Ursprünglich wurden die Konzerte auf 16-Spur-Analogtapes aufgezeichnet. Der renommierte Toningenieur Guy Massey remasterte die Aufnahmen für das neue Set „..IT’S TOO LATE TO STOP NOW…VOLUMES II, III, IV & DVD“. Massey hatte bereits für Alben der Beatles und von Paul McCartney gearbeitet. Dem Ausnahme-Tontechniker gelingt es, die Atmosphäre der unterschiedlichen Konzerthallen spürbar zu machen. Sei es die Intimität des „Troubadour“ oder die Stimmung im „Rainbow“ mit seinen 3000 Sitzplätzen. – Der Hörer hat das Gefühl, tatsächlich live vor Ort zu sein.

„Ich werde mehr und mehr zum Live-Künstler“, sagte Van Morrison 1973 während seiner Tour mit dem neu formierten Caledonia Soul Orchestra. „Es ist unglaublich … ganz plötzlich fühlte es sich gut an, auf der Bühne zu stehen, ein Gefühl, das aus heiterem Himmel kam … in der Vergangenheit habe ich mir auf der Bühne häufig schwer getan. Aber diesmal stimmt die Chemie einfach.“

Zuschauer der 1973er Tour erlebten den Künstler in Höchstform und durften dabei sein, als Morrison fantastische Versionen der Klassiker aus seinem Repertoire vorstellte. Angefangen bei populären Songs seiner ehemaligen Band THEM bis hin zum Folk-Soul der Alben „Astral Weeks“ und „Moondance“.

Hinweis: Bei sämtlichen Aufnahmen der 3CD/DVD-Kollektion handelt es sich um bislang unveröffentlichte Live-Mitschnitte. Es gibt keinerlei Überschneidungen mit den Performances auf  „..IT’S TOO LATE TO STOP NOW…VOLUME I“.

Quelle: www.promo-team.de

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: