Wednesday 13: mysteriöser Trailer zu kommender Single „Zodiac“ enthüllt

Neues Album "Necrophaze" erscheint am 27. September

Vor 50 Jahren wurde die Bay Area von Angst und Schrecken heimgesucht, als der berüchtigte Zodiac Killer die Stadt mit seiner Mordserie erschütterte und nichts als Panik und Rätsel hinterließ. Bis heute wurde der Kriminalfall nicht auifgeklärt, doch der Duke of Spook und seine verirrten Helfer haben heute einige Antworten parat in dem neuen Trailer zu ihrem kommenden Song Zodiac.

27. September 1969, Lake Berryessa in Kalifornien: An diesem Tag war tatsächlich etwas anderes dort draußen… und ganze 50 Jahre später könnt Ihr nun herausfinden, was das war…

Wednesday 13 werden ihr neues Album Necrophaze am 27. September über Nuclear Blast veröffentlichen.

Seht hier außerdem den Visualizer zu der bereits veröffentlichten Single Decompose: https://youtu.be/mdqrNZOwzzc.

Bestellt Necrophaze hier vor: http://www.nuclearblast.com/w13-necrophaze

Beeinflusst von Wednesdays nächtlichen Schlafstörungen, historischen Serienkillern und dem Horrogenre der 80er, scheinen die Ideen hinter Necrophaze auf seltsame Weise vertraut, furchteinflößend und machen verdammt viel Spaß. Als Sammler von sowohl Filmen als auch Sammlerspielzeugen hat sich Wednesday 13von einem Verlangen nach Vielfalt zu einem Artwork in zweifacher Ausführung inspirieren lassen. Die Cover zeigen beide Seiten des Horror Genres mit einerseits einem Creepshow-Comicbuch Vibe für das Vinyl Artwork und andererseits einem Gruselfaktor für das CD-Artwork, der John Carpenter“The Fog” sehr nahe kommt.

Necrophaze wurde von Produzent und Tontechniker Michael Spreitzer aufgenommen (seines Zeichens langjähriger Gitarrist von DEVILDRIVER), und ist das erste Wednesday 13 Album, auf dem Gastmusiker zu hören sind – darunter niemand Geringeres als Alice Cooper, Roy Mayorga von Stone SourAlexi Laiho von Children Of Bodom und Cristina Scabbia von Lacuna Coil. Auch mit am Start ist Jeff Clayton – Mitglied der legendären Punkbands Amtiseen und GG Allin’s Murder Junkies.

„Zu sagen, dass wir uns auf die Veröffentlichung dieses Albums freuen, wäre ein Understatement“, fügt Wednesdayhinzu. „Wir haben Wednesday 13 noch einmal aufgepimpt und gefrankensteint. Dies ist das nächste Kapitel, das nächste Erlebnis, die nächste Phase in unserer Welt… die Necrophaze! Dies ist das aufwändigste Horror-Album, das ich je unter dem Namen Wednesday 13 veröffentlicht habe. Mit der Atmosphäre von Horrorfilmen, TV-Shows, Cartoons und Filmsoundtracks der frühen 80er gespickt, haben wir lang an diesem Album gebaut. Und um die Party noch ein bisschen blutiger zu machen, konnten wir Alice Cooper dafür gewinnen, bei uns mitzumachen. Der Schockrock-Pate ist im Intro des Albums und dem Titeltrack zu hören. Wir wollten dem Hörer den Eindruck bieten, als sei diese Scheibe ein Soundtrack zu einem Horrorfilm. Die verschiedenen Artworks für die CD und das Vinyl sind eine visuelle Unterstützung dessen und unsere Liveshow wird dann mehr denn je eine lebende, atmende Inszenierung dieses Horrorfilms. Auf euch warten Wednesday 13 Actionfiguren, Musikvideos, Film-Soundtrack-Trailer, Werbespots und vieles mehr. Die beiden Artworks von der Scheibe sind eine Hommage an die Gruselkunst und Aufmachung aus meiner Lieblingszeit, den Achtzigern. Also herzlich willkommen auf der Party… aber bringt euer eigenes Blut mit.“

Necrophaze Trackliste:

  1. Necrophaze
  2. Bring Your Own Blood
  3. ZODIAC
  4. Monster
  5. Decompose
  6. Be Warned
  7. The Hearse
  8. Tie Me A Noose
  9. Life Will Kill Us All
  10. Bury The Hatchet
  11. Necrophaze Main Theme (End Credits)
  12. Animal (Fuck Like A Beast)

Bestellt Necrophaze jetzt hier vorhttp://www.nuclearblast.com/w13-necrophaze

Seht Wednesday 13s spektakuläre Horrorshow an einem der folgenden Dates in Europa:
Tickets sind erhältlich auf https://officialwednesday13.com/tour/
Meet & Greet VIP Packages gibt es hier: http://store.officialwednesday13.com/

Wednesday 13
Wisconsin Death Trip – 20th Anniversary Tour

mit Static-X, Soil, Dope
24.09.  UK       Bristol – SWX
25.09.  UK       Cardiff – Tramshed
26.09.  UK       London – Electric Ballroom
27.09.  UK       Nottingham – Rock City
28.09.  UK       Leeds – Stylus
29.09.  UK       Southampton – Engine Rooms
01.10.  UK       Newcastle – Northumbria Institute
02.10.  UK       Glasgow – The Garage
03.10.  UK       Manchester – O2 Ritz
04.10.  UK       Birmingham – O2 Institute
05.10.  F          Magny-le-Hongre – File 7
06.10.  B          Antwerp – Trix
07.10.  D         Hamburg – Markthalle
09.10.  D         Cologne – Essigfabrik
10.10.  D         Mannheim – MS Connexion Complex
11.10.  CH       Zurich – Dynamo
12.10.  I           Pinarella di Cervia (RA) – Rock Planet Club
13.10.  D         Munich – Backstage (Werk)

Für weitere Infos zu WEDNESDAY 13 besucht:
www.officialwednesday13.com
www.facebook.com/officialwednesday13
www.twitter.com/officialwed13

Weitere Beiträge
Epica: veröffentlichen Musik Video zur zweiten Single „Freedom- The Wolves Within“ und starten Challenge zur Adoption von sechs Wölfen über World Wildlife Fund