Eventname: Dreamhack Leipzig 2016

Ort: Leipziger Messe

Datum: 22.01.2016 – 24.01.2016

Kosten: Besucher: ab 15 € – 48,50 € / Teilnehmer LAN: ab 79 € – 149 €

Link: http://www.dreamhack-leipzig.de/de/

Tickets: http://www.dreamhack-leipzig.de/de/info#tickets

Offizieller Trailer:
https://youtu.be/cbp5mFNYIEU

Ob Hardcore-Gamer oder Gelegenheitszocker, hier wird wohl so ziemlich jeder auf seine Kosten kommen! 2009 entfernte sich die Games Conventionen klangheimlich aus der Messestadt Leipzig und zog aufgrund des unzureichenden Platzes nach Köln. Ostdeutsche Spieler waren enttäuscht und verärgert zugleich – Grund genug, das Debüt der Dreamhack 2016 einmal genauer unter die Lupe zu nehmen!

Wo sich damals schon Nerds und Computer-begeistere Gäste zur größten Spielemesse Deutschlands verabredet haben, gibt es kaum sieben Jahre später doch noch ein Happy End. Leipzig trumpft auf und holt zur Begeisterung vieler Fans die Kultveranstaltung in einer anderen Form zurück nach Hause.

Was ist neu?
Natürlich wird es die GamesCon im Gerüst von damals so nicht mehr geben. Dies ist wohl jedem Gamer klar, der die Veranstaltung in jungen Jahren besuchte. Doch die Veranstalter haben ein ehrwürdiges Fest ausgearbeitet. Es wird im kommendem Jahr eine Mega-LAN-Party in der Messe stattfinden, die sich über mehr als 1.000 Plätze zieht. Preisgelder im sechstelligen Bereich warten auf tournierbegeisterte Sportligafanatiker, die sich die Hände in Counter Strike: Global Offensive und StarCraft II: Legacy of Void wundzocken und bis zu 56 Stunden am Stück durchfeiern.

Je nach Ticketart bringen die Teilnehmer ihre eigenen PCs mit oder finden einen vom Partner XMG voll ausgestatteten Platz vor. Wer zwischendurch die Energiereserven auffüllen will, kann dazu die angrenzende Relax-Zone nutzen. Der Ausstellungsbereich ist die DreamExpo, in dem sich Hersteller von Hard- und Software sowie Games und Zubehör mit ihren Eigenkreationen präsentieren können. Vertreten ist unter anderem ASUS als Partner der DreamHack Leipzig. Im DreamStore, der direkt an die DreamExpo angrenzt, können die Produkte der Unternehmen zu unschlagbar günstigen Preisen gekauft werden. Außerdem wird es ein ausgeklügeltes Rahmen- und Eventprogramm mit Festivalcharakter geben. Dieses rundet neben dem Highlight, dem Cosplay-Wettbewerb, den Samstag ab. Eine Jury aus fachkundigen und bekannten Cosplayern kührt danach die Gewinner.

Wissenswertes?
Seit der ersten Veranstaltung im November 1994 hat sich die DreamHack zum weltgrößten eSports-Festival entwickelt. Inzwischen finden jährlich drei Events statt, die zusammen zehntausende Besucher und Teilnehmer anziehen. Mit DreamHacks unter anderem in Tours (Frankreich), Valencia (Spanien) und Bukarest (Rumänien) hat sich das Veranstaltungskonzept bereits europaweit ausgebreitet. Die DreamHack Leipzig wird zur Plattform für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Das sind die Öffnungszeiten der DreamHack Leipzig:

Ausstellungsbereich
22. – 23. Januar 2016: 10.00 – 20.00 Uhr
24. Januar 2016: 10.00 – 16.00 Uhr

Turnierbereich
22. – 23. Januar 2016: 10.00 – 22.00 Uhr
24. Januar 2016: 10.00 – 16.00 Uhr

LAN-Area
Freitag, 22.01.2016, 8.00 Uhr
Sonntag, 24.01.2016, 16.00 Uhr

Der Zutritt zur DreamHack Leipzig ist ab 16 Jahren, im LAN-Bereich ab 18 Jahren, gestattet.

dreamhack
Lust bekommen? Wir auch!

Kommentare

Kommentare

141Followers
382Subscribers
Subscribe
15,348Posts