Face The Legacy: signen beim Musiklabel Out Of Line Music und veröffentlichen erste Single/Video „Ashes On The Ground“

Face The Legacy aus Jyväskylä, Finnland, starteten als Hardrock-Band. Im Laufe der Jahre entwickelte die Band ihren Stil zu einer Mischung aus heavierem Riffing und melodischen Leads – inspiriert von den 80er und 90er Jahren, was ihre Spielfreude und ihr eigener Stil widerspiegelt. Die Band ist in ihrem Heimatland bereits bekannt für ihre energiegeladene Live-Performance, knallharte, innovative Riffs und für sehr einprägsamen Melodien, die sich nachhaltig einprägen! Dabei klingen sie immer wieder überraschend erfrischend.

„Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass wir einen weltweiten Plattenvertrag unterschrieben haben, was von Anfang an ein Ziel von uns war. Vor allem sind wir als Band aufgeregt, unsere erste Platte mit Out Of Line zu veröffentlichen, und wir sind glücklich, dass sie an uns glauben. Die Zusammenarbeit mit Out Of Line läuft wirklich gut, und wir freuen uns auch sehr auf die gemeinsame Zukunft.“
Face The Legacy

Der Lead-Sänger Niklas Lindeman kommentiert den Text der ersten Single, Ashes On The Ground: „Als Schreiber der Songtexte wollte ich einen Weg aufzeigen, wie man vielleicht die aktuellen Probleme in der Welt hinterfragen kann – vor allem die ethische Seite. Als der Song entstand, wussten wir sofort, dass wir etwas Großartiges in den Händen hielten.“

Ashes On The Ground gibt dem gesamten Album eine eindeutige Richtung“, erinnert sich Gitarrist Elias Suhonen, als er den fertigen Song hörte. Er gibt schon jetzt einen Einblick in den Sound des kommenden Debütalbums: „Wir würden sagen, dass es eine dunkle, wütende und inspirierende Atmosphäre schafft. Die Themen für die Songs stammen aus sehr persönlichen Erfahrungen, aus Problemen, mit denen wir konfrontiert waren und die wir ändern wollten“, fügt Niklas hinzu.

„Ab jetzt, mit dem Signing bei Out Of Line, bedeutet die Band alles für uns. Wir wollen zeigen, dass wir unser Bestes geben, wenn es darum geht, Musik zu schreiben, uns als Musiker und natürlich auch als Band weiterzuentwickeln“, bestätigt Niklas. Und Elias stimmt zu: „Für mich bedeutet diese Band, dass ich die Musik machen kann, die ich liebe. Unsere Musik ist eine schöne Mischung aus der Musik, die ich in meinem Alltag höre. Einen Plattenvertrag zu unterschreiben, steht auf meiner Wunschliste, seit ich als Kind zur Rockmusik fand, und das ist es, was mich dazu bringt, hart für meine Träume zu arbeiten. Ich stimme Niklas auch vollkommen zu. Diese Band bedeutet alles für mich!“

Bassist Aleksanteri Skaniakos definiert die Suche nach der Location für den Videodreh als Set: „Wir haben die Szenen unseres Musikvideos im Tanssisali Lutakko gedreht, unserem lokalen legendären Veranstaltungsort. Wir sind dankbar, dass wir das Video dort drehen durften und die Staff so hilfsbereit war. Die Story-Teile wurden von unserem Kameramann Teemu Myöhänen von KarmaMedia in Südfinnland, in der Region der Hauptstadt, gefilmt. Er hat das Drehbuch für das Video geschrieben, und wir mochten seine Ideen sehr, wie etwa den Teil mit dem Feuer für den Soloteil des Songs.“

„Als wir anfingen zu planen, das Video für Ashes On The Ground zu drehen, kontaktierte ich verschiedene Orte in unserer Heimatstadt Jyväskylä. Ein Ort war ein altes Schloss mit einem Tennisholzplatz und eine verlassene Schule. Beides erwies sich als unmöglich, und Aleksanteri schlug vor, dass ich es bei Tanssisali Lutakko versuchen sollte. Ich rief den Promoter Raine an und er sagte uns sofort zu. Es hat sich einfach super angefühlt, da wir dort über die Jahre schon oft gespielt haben“, erinnert sich Elias dankbar.

Photo: Teemu Myöhänen, Karma Media

Jedes Bandmitglied bringt aus verschiedenen musikalischen Hintergründen besonderen Input in die Band, was Face The Legacy ausmacht. Es gibt viele Einflüsse aus vielen Genres in ihrer Musik: ein Hauch von 80er-Jahre-Hardrock und 90er-Jahre-Grunge. Face The Legacy sind seit 2017 auf Tour und haben schon Shows gespielt, bevor sie überhaupt Musik veröffentlicht haben. Die Band hat bereits um die 60 Gigs gespielt, mehrere Finnland-Touren mit Auftritten von Helsinki bis in den Norden Lapplands. Alles in Eigenregie und von der Band selbst organisiert.

„Unser Leadsänger Niklas hat das Album mit seinen eindringlichen Cleans und den harten Screams auf das nächste Level gebracht. Ich habe das Gefühl, dass sich alle für dieses Album richtig ins Zeug gelegt haben“, sagt Aleksanteri (Bass) abschließend. Man darf also gespannt sein auf Face The Legacy! Das Album wird weltweit über Out Of Line Music veröffentlicht.

Face The Legacy sind:
Niklas Lindeman – Vocals & Guitars
Elias Suhonen – Guitars
Aleksanteri Skaniakos – Bass
Pietro Tuominen – Drums

Follow Face The Legacy:
https://www.facebook.com/facethelegacy
https://www.instagram.com/facethelegacy

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: