Ghost – Popestar

“Ein Song – große Auswirkung!“

Artist: Ghost

Herkunft: Schweden

Album: Popestar

Spiellänge: 23:43 Minuten

Genre: Okkult Rock, Rock

Release: 16.09.2016

Label: Spinefarm Records, Loma Vista Recordings

Link: https://www.facebook.com/thebandghost/about/

Bandmitglieder:

Gesang – Papa Emeritus III
Gitarre – Nameless Ghoul
Bass – Nameless Ghoul
Keyboard – Nameless Ghoul
Schlagzeug – Nameless Ghoul

Tracklist:

  1. Square Hammer
  2. Nocturnal Me
  3. I Believe
  4. Missionary Man
  5. Bible

Ghost - Popestar

Nach diversen Shows und dem sehr erfolgreichen Album Meliora legen die Okkult-Rocker Ghost mit der kleinen Produktion Popestar weiter nach. Das Werk kommt auf fünf Titel, die in gut 24 Minuten abgearbeitet werden. Wie schon Meliora gehen die neuen Stücke in Deutschland über Spinefarm Records und Loma Vista Recordings in die Plattenläden, wo sich Popestar seit Mitte September tummelt. Was Papa Emeritus III und Nameless Ghoul auf den Silberling gebracht haben, werden wir in den nächsten Zeilen durchleuchten.

Die EP beinhaltet die aktuelle Single Square Hammer sowie vier Coversongs (Echo and the Bunnymen, Simian Mobile Disco, Eurythmics und Imperiet). Dabei muss man ganz klar sagen, dass die Single ohne Probleme mit dem letzten Album Meliora mithalten kann. Die Cover sind mehr oder weniger spannend. Nocturnal Me und Bible gehen da am besten ins Ohr und Missionary Man ist für mich persönlich kein Kracher.

Fazit: Als Vorläufer für ein neues Langeisen nimmt man die Single Square Hammer hungrig auf. Ghost scheint nicht die Puste auszugehen und die Zeichen stehen weiter auf Sturm für die beiden markanten Musiker!

Anspieltipps: Square Hammer
Rene W.
8.2
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.2
Weitere Beiträge
Skálmöld – 10 Year Anniversary – Live In Reykjavik