Pestnebel – Nachtwelten

“Standard“

Artist: Pestnebel

Herkunft: Deutschland

Album: Nachtwelten

Spiellänge: 43:36 Minuten

Genre: Black Metal

Release: 18.08.2016

Label: Black Blood Records

Link: http://de-de.facebook.com/pages/Pestnebel/170064846394542?sk=wall

Bandmitglieder:

Gesang, Bassgitarre – Skjeld
Gitarre – Seuchenfürst
Gesang, Gitarre – Pestmeister Tairach
Schlagzeug – Odium MDB Aeterum

Tracklist:

  1. Anbruch der Nacht
  2. Mein ist der Untergang
  3. In Unholy Unity
  4. A Ride Through The Coldlands
  5. Ascension
  6. Eden in Dunkelheit
  7. Tragedies Upon The Lost Kingdom
  8. Nachtwelt
  9. Endlose Nacht

Schon bei der Auswahl von Pestnebel und deren 2016 erschienenen Werk Nachtwelten habe ich mit mir selber ausdiskutiert, wie viele neue Ideen ich auf einer Black Metal-CD erwarten kann, die mit einem generischen Bandnamen, einem generischen Albumnamen, einem generischen schwarz-weiß-Cover und einer generischen Liedliste daherkommt. Den Vorverurteilungsstempel wegzupacken und ganz neutral die CD zu hören – fast unmöglich.

Und dann passiert auch noch genau das, was man im Vorfeld erwartet. Man kennt alles. Keine Idee ist neu, aber nach dem Motto „besser gut geklaut als schlecht ausgedacht“ wird hier ein Feuerwerk bekannter Ideen abgefeuert, das man sich wie im Film Und täglich grüßt das Murmeltier vorkommt.

Das Klischee, wie eine Black Metal-CD zu klingen hat, wird hier vollkommen ausgereizt, auf Höhepunkte gezielt verzichtet und die wahrscheinlich gewollte Punktlandung im Zentrum der „reinen“ Black Metal-Veröffentlichungen vollständig getroffen.

Fazit: Bei so wenig Neuem gibt es auch so wenig zu sagen. Wer Black Metal mag, wird Pestnebel und das dazugehörige Album Nachtwelten mögen, wer das Genre nicht mag, nicht. Hier werden keine Experimente durchgeführt, hier ist alles beim Alten. Perfekt für die nächste Grillsaison.

Anspieltipps: Mein ist der Untergang
Gordon E,
7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: