The Blue Angel Lounge: neues Video, neues Album und Tourdaten

Tour Dates
23.03.2016 Stuttgart – Taut. DE
24.03.2016 Kassel − Goldgrube, DE
29.03.2016 Köln − Blue Shell, DE
30.03.2016 Berlin − 8MM, DE
01.04.2016 Hamburg − Komet, DE
02.04.2016 Leipzig – Halle 5

Causa The Blue Angel Lounge: Nach dem letzten Stand der Dinge hatte sich die Gruppe im Juli 2014 aufgelöst − seither blieb es still um die Hagener. Jetzt das überraschende Update: Im März dieses Jahres erscheint In Times. Eine Doppel−LP als unkonventioneller Nachfolger, der die Essenz der Band festhalten möchte. Indem In Times gleichermaßen ausgewählte Demo−Versionen der drei bisherigen Studioalben The Blue Angel Lounge (2008), Narcotica (2010) und A Sea Of Trees (2014) als auch bislang unveröffenlichtes Material enthält, spiegelt das Album kohärent Schaffen und Entwicklung der Band zwischen 2006 und 2012 wider und zeichnet ungeziert den Weg ihrer Diskografie nach, an dessen Oeuvre−Spitze nun In Times tritt. Dabei liegt die Funktion des Albums dem Wesen seines Titels bereits bezeichnend inne: Der Name entlehnt dem gleichnamigen Stück, das im Jahre 2013 exklusiv auf der anlässlich des zehnjährigen Labelbestehens von 8MM Musik veröffentlichten Compilation erschienen ist und ursprünglich im Rahmen der Narcotica-Sessions (2010) entstand. In Times erscheint am 26. März 2016 via ‚A‘ Recordings in Kollaboration mit 8MM Musik, dessen Name The Blue Angel Lounge untrennbar gegenübersteht: seit 2009 zeigt sich das Berliner Label federführend und blickt mit In Times der mittlerweile vierten Veröffentlichung dieser Ausnahmeband entgegen. Ob In Times als offizielle Reaktivierung der Band zu interpretieren ist? Die Frage bleibt offen. Fakt ist: Nils Ottensmeyer und Dennis Melster, die The Blue Angel Lounge 2006 gemeinsam gegründet haben, werden anlässlich des Erscheinens der Platte im März auf Tour gehen.

Weitere Beiträge
The Spirit: veröffentlichen neuen Song ‚Repugnant Human Scum‘ und verkünden neue Festivaldates