Weapon UK: veröffentlichen „Ghosts Of War“ Cover und die Tracklist

Release ist am 27. September 2019

Am 27. September 2019 wird das neue Album der NWoBHM Band Weapon UKGhosts Of War“ auf CD veröffentlicht. Der Vorverkauf beginnt am 13. September 2019.

Aufgrund der zu ihrer Gründung abgelaufenen Epoche werden Weapon UK auf ewig als NWoBHM-Truppe angesehen werden. Und natürlich steckt in ihnen das britische 80iger Jahre Herzblut, das sich im Rock/Metal entflammt und den geneigten Hörer zu Entzückung treibt.

Weapon UK gründeten sich ursprünglich 1980 als Fast Relief, ehe sie als Weapon im Underground für Furore sorgen konnten. Trotz euphorischer Kritiken konnte sich die Truppe durch verschiedenste Probleme aber nie richtig etablieren und löste sich schlussendlich wieder auf. Ihr erstes richtiges Album Rising From The Ashes erschien somit erst 2014, quasi als Comeback Album. Dem war eine Umbenennung von Weapon in Weapon UK vorausgegangen.

Die beiden Urmitglieder – Sänger Danny Hynes und Gitarrist Jeff Summer – bringen 2019 mit 2 neuen jüngeren Musikerkollegen, Tony Forsythe (Bass), sowie Darren Lee (Drums), ihr neues Werk namens Ghosts Of War an den Start. Zehn neue Kompositionen + ein Remake ihres 1980er Single-Klassikers Set The Stage Alight als Vinyl-Bonustrack stehen auf der Haben-Seite. Und die hat es in sich. Ganz im Stil von Saxon und Demon bringen Weapon UK absolut jedes traditionelle Metall-/Rockerherz zu erhöhter Frequenz. Für den Titeltrack Ghosts Of War konnte zudem die irische Musikerin Clare Cunningham (Ex-THUNDERMOTHER) als Gastvocalistin gewonnen werden.

Tracklist:
1. Ghosts Of War
2. Queen Of The Ride
3. Redman
4. Sea Of Hope
5. Emerald God
6. Tourniquet
7. All I Need
8. Hell On Earth
9. ’79 Revisited
10. G.O.W. Reprise (Bonustrack)
Total Playing Time: 43:30 min

Line-Up:
Danny Hynes – vocals
Jeff Summers – guitars, vocals
Tony Forsythe – bass, vocals
Darren Lee – drums

Special guest:
Clare Cunningham (Ghosts Of War) – vocals

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: