Arctic Flame – Shake The Earth

”Power Metal”

Artist: Arctic Flame

Herkunft: New Jersey, USA

Album: Shake The Earth

Spiellänge: 48:52 Minuten

Genre: Power Metal

Release: 28.11.2012

Label: Pure Steel Records

Link: http://www.arcticflamemetal.com/

Bandmitglieder:

Gesang – Michael Clayton Moore
Gitarre – Alex Schuster
Gitarre – Jason Perez
Bass – Jeff Scott
Schlagzeug – Mike Paradine

Tracklist:

  1. Man Made Man
  2. Two Sides Of The Bullet
  3. Last Chance
  4. Call In The Priest
  5. Ride Of The Headless Horseman
  6. Hangman´s Prayer
  7. Slaves To The Alchemist
  8. Run To Beat The Devil
  9. Rain (Uriah Heep Cover)
  10. Seasons In The Cemetery (Gardeon Of Stone Cover)

Arctic Flame - Shake The Earth

Die US-Amerikaner Arctic Flame aus New Jersey (bin ich der Einzige, der bei der Stadt an How I Met Your Mother denken muss?) lieferten schon im vergangenen Jahr ihren aktuellen Output Shake The Earth ab, der hier behandelt werden soll. Mit dem Jahr 2001 als Grüundungsdatum haben die Herren auch schon ein paar Jahre Erfahrungen gesammelt, die bei der Kreierung von Shake The Earth sicherlich nicht geschadet haben.

Und so kommt es, dass es sich bei Shake The Earth um ein lupenreines Power Metal-Album handelt. Sozusagen ein Rundumsorglos-Paket für den geneigten Hörer. Das Album bietet vom Bandnamen über das Cover und die Liednamen sowie Texte bis hin zur Produktion und Songstruktur wirklich alles, was im Power Metal bekannt ist.

Mal geht es härter zu (Call In The Priest), mal ruhiger (Ride Of The Headless Horseman, das einen seltsamen Bruch beinhaltet), aber alles so arrangiert, dass kein Power-Metaller aufmucken würde. Einzig das Cover Rain bricht ein bisschen aus dem Muster aus und bietet eine fast schon widerliche Ballade. Muss ich echt nicht haben.

Fazit: Man nehme alle bekannten Zutaten eines Genres, schmeiße sie in einen Topf, warte ein paar Minuten, bis sie fertig gekocht sind und stelle eine markante, aber genretreue Stimme an die Spitze und et voilà, fertig ist Shake The Eart. Du magst Power Metal? Kaufen! Du magst keinen Power Metal? Lauf! Anspieltipps: Call In The Priest, Ride Of The Headless Horseman
Gordon E.
7
7
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: