Blindgänger – Antrieb

“Name ist nicht Inhalt“

Artist: Blindgänger

Album: Antrieb

Spiellänge: 51:47 Minuten

Genre: Metal, Hardcore, Rock

Release: 12.10.2012

Label: Unabhängig

Link: http://www.facebook.com/Blindgaengerleipzig

Bandmitglieder:

Gesang – El Rich
Gitarre, Gesang – The Holy Matze
Gitarre, Gesang – Mr. Longneck
Bass – Marv Vader
Schlagzeug – Das Uhrwerk

Tracklist:

  1. Stress
  2. Der Letzte Vorhang
  3. Mauer
  4. Maschine
  5. Nahkampf
  6. Der Ewige Krieger
  7. Teufelsbraut
  8. Fick Dich
  9. Es Lässt Mich Kalt
  10. Da Faucht Der Aal
  11. Wenn…
  12. Antrieb

Blindgänger - Antrieb
Blindgänger, eine Band die sich irgendwo zwischen Metal, Hardcore und Punk bewegt. Eine genaue Zuordnung ist kaum möglich. Die Leipziger Jungs bringen mit Antrieb ihr zweites Studioalbum auf den Markt.

Der erste Track, Stress, steigt sofort mit brachialem Gitarrengeschrammel ein, welches sich konstant durch den gesamten Song zieht. Sänger El Rich zählt ein und schon kann das Getümmel losgehen. Die Stimme lässt darauf schließen, dass der Kerl schon den ein oder anderen Schnaps intus hatte. Echt amüsant!!!

In einem rohen, aber koordinierten Stil zieht sich das Album hin. Zwischen lustigen Saufgeschichten kommen allerdings auch sozialkritische Themen zur Sprache, wie man im Song Es Lässt Mich Kalt hört. Eine echt coole Mischung, wie ich finde.

Einziges Manko sind manche monotone Passagen, die sich irgendwie in jedem Song wiederholen. Dies erschwert den Hörspaß allerdings in keinem Maße.

Fazit: Antrieb von Blindgänger ist ein gelungenes Werk, selbst wenn es nicht so mein Stil ist. Abgesehen von geringfügiger Monotonie, ist dieses Album durchaus hörbar. Anspieltipps: Mauer, Antrieb und Da Faucht Der Aal
Mathias B.
7
7
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: