Burning Point: veröffentlichen Titelsong aus kommendem Album „Arsonist Of The Soul“

Am 22. Oktober veröffentlicht die Melodic Heavy und Power Metal Wucht Burning Point ihr brandneues Album, Arsonist Of The Soul, auf AFM Records. Nun stellt die Band einen weiteren Song sowie Details der kommenden Platte vor.

In den mehr als zwei Jahrzehnten ihres Bestehens hatten die Finnen bereits zahlreiche Besetzungswechsel zu verzeichnen. Doch die große Konstante war und ist Mastermind/Gitarrist/Songwriter Pete Ahonen, der das Schiff über diesen langen Zeitraum auf Kurs hielt und dessen klare Vision und künstlerische Integrität Burning Point letztendlich zu einem der zuverlässigsten Lieferanten von exzellentem Heavy und klassischem Power Metal machte.

Nachdem Ahonen selbst viele Jahre (von Gründung der Band bis Einstieg von Nitte Valo [Ex-Battle Beast] im Jahr 2015) als Sänger von Burning Point fungierte, präsentiert die Band nun mit ihrem neuen Album Arsonist Of The Soul ein neues Mitglied am Mikro: Luca Sturniolo ersetzt Valo und fügt sich perfekt ein. Der stimmgewaltige Italiener, der seit vielen Jahren in Finnland lebt, passt mit seiner kraftvollen, abwechslungsreichen Stimme perfekt zu Ahonens feurigen Griffbrettattacken und dem starken, erfahrenen Songwriting. Neben Ahonen, Sturniolo und Pekka Kolivuori haben sich darüber hinaus Jarkko Poussu (Bass, Ex-Mitglied der finnischen Thrash-Pioniere A.R.G.), Schlagzeuger Tuomas Jaatinen und Matti Halonen (Keyboards) der Band angeschlossen.

Etwas härter als auf ihrem letzten Album The Blaze von 2016 und mit zwölf glühend messerscharfen Tracks, bleiben die charakteristischen Melodien von Burning Point der unverwechselbare Kern ihres Sounds, eingebettet in eine fesselnde Fülle aus kraftvollem melodischem Heavy Metal und epischen Hardrock-Hymnen. Songs wie die kürzlich erste veröffentlichte Single Blast In The Past beweisen, dass Arsonist Of The Soul bereits jetzt zu einem der stärksten Alben von Burning Point zählen wird. Gestern hat die Band einen weiteren Song samt Video veröffentlicht, der die Hardrock-Einflüsse (und glorreichen 80er) der Band feiert!

„Wie man unschwer hören kann, ist der Song episch und stark von Black Sabbath beeinflusst“, verrät Ahonen. „Ich denke, dieser Track fasst das Album ziemlich gut zusammen, hart und heavy mit viel Melodie! Ich freue mich riesig über die neue Band- Besetzung, die Jungs sind extrem talentiert.“

Das neue Burning Point Video zum Album Titelsong Arsonist Of The Soul könnt ihr ab sofort hier sehen:

Burning Points neues Album wurde von Juanne Huotari gemastert, für das Cover Artwork wurde Mario Strlek verpflichtet. Mit seinem frühen 2000er- Heavy Metal Vibe liefert Arsonist Of The Soul genau das, wofür die Band seit vielen Jahren geschätzt wird: Ein klassischer Sound gepaart mit aktueller Produktion und sich stets verfeinerndem Songwriting. Mit ihrer neuen Scheibe legt die Band aus Oulu die Messlatte definitiv wieder einmal hoch!

Arsonist Of The Soul erscheint am 22.10.2021 als LP, CD und Digital über AFM Records, vorbestellen könnt ihr euch das gute Stück bereits HIER.

Arsonist Of The Soul Tracklist:
01. Blast In The Past
02. Rules The Universe
03. Out Of Control (Savage Animals)
04. Persona Non Grata
05. Arsonist Of The Soul
06. Hit The Night
07. Running In The Darkness
08. Calling
09. Off The Radar
10. Fire With Fire ´
11. Will I Rise With The Sun
12. Eternal Life

Burning Point sind:
Luca Sturniolo – Gesang
Pete Ahonen – Gitarre
Pekka Kolivuori – Gitarre
Jarkko Poussu – Bass
Tuomas Jaatinen – Drums
Matti Halonen – Keyboards

Burning Point online:
www.burning-point.com
www.facebook.com/burningpointfinland

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: