Call My Agent! – Staffel 4 

Charakteristischer Spaßfaktor mit eingebauter Handbremse

Filmtitel: Call My Agent! – Staffel 4

Sprachen: Deutsch, Französisch

Laufzeit: ca. 312 Minuten

Genre: Komödie, Unterhaltung

Release: 11.06.2021

Regie: Antoine Garceau, Marc Fitoussi

Link: https://www.edel.com/

Produktion: Edel Germany GmbH

Schauspieler:

Camille Cottin, Liliane Rovère, Thibault de Montalembert, Gregory Montel

Bereits in die vierte Runde geht Call My Agent!. Unter der Regie von Antoine Garceau und Marc Fitoussi erschien am 11.06.2021 die Serienfortsetzung für die deutschen Heimkinos, die digital bereits im Mai erworben werden konnte. Die französische Fernsehserie feierte am 14.10.2015 auf dem Sender France 2 ihre Premiere und konnte seitdem viele Interessierte begeistern. Zudem gab Dominique Besnehard am 28.01.2021 bekannt, eine fünfte Staffel sowie einen Fernsehfilm basierend auf der Serie zu produzieren. Ein Ende ist im Call My Agent! Kosmos also noch nicht in Sicht. Kommen wir jetzt erst einmal auf die vierte Staffel zu sprechen, bevor wir weiter in die noch nicht greifbare Zukunft abschwenken.

Die Story von Call My Agent! – Staffel 4: 

In der Pariser Schauspiel-Agentur ASK herrscht Krisenstimmung. Vier Monate ist es her, dass Andréa und Gabriel einen gnadenlosen Kampf gegen Mathias um die Agentur ausgetragen haben. Nachdem Mathias nun eine eigene Agentur gegründet hat, muss sich Andréa als neue Chefin bei ASK durchschlagen. Und das Business ist nicht einfacher geworden! Noch dazu droht die Gefahr, alle Talente von Mathias – mit ein wenig Schützenhilfe seiner treuen Assistentin Noémie – zu verlieren. Und so wird nach wie vor um jeden großen Namen mit harten Bandagen gekämpft – so auch um Charlotte Gainsbourg, Franck Dubosc, José Garcia, Sandrine Kiberlain, Sigourney Weaver und Jean Reno.

Während Camille beginnt, als Sofias Agentin zu arbeiten, wird Hervés Überzeugung für den Agentenjob durch ein Rollenangebot auf die Probe gestellt. Und als ein neuer Senior-Agent von Starmedia bei ASK anheuert, macht sich Gabriel auf eine steinige Reise gefasst. Wagemut und Gefahr sind bei ASK in Staffel 4 also definitiv angesagt!

Call My Agent! – Staffel 4 
Fazit
Ich bleibe dabei, dass der wichtige Funken nicht überspringen möchte. Die Charaktere haben Tiefe und nehmen einen über die vielen Minuten mit, nur bleiben meine Mundwinkel viel zu oft starr, anstatt ein Grinsen auf das Gesicht zu zaubern. Entweder passt Call My Agent! nicht zu mir oder eben andersherum. Spaß beiseite. Nicht ohne Grund hat die Besetzung in der Kulisse und Handlung Erfolg, nur ob es jeden vom Hocker haut, lasse ich mal dahin gestellt. Platter Humor geht immer, aber auch dafür ist Call My Agent! nicht stumpf genug bzw. trifft nicht das lachende Herz eines bösen Rockers. Daher kommen viele Abstriche in der B-Note zustande, die man nicht eins zu eins auf die starken Schauspieler ummünzen darf. Die sechs Episoden haben Klasse und lassen den eingefleischten Serienfan das neue Material in einem Rutsch verschlingen. Das ist bei knapp über 300 Minuten nicht das größte Problem und eine Herausforderung, die man an einem verregneten Wochenendtag locker schaffen kann. Luft nach oben bleibt wie schon früher erwähnt, aber dieses Fazit dürfte auch in der Zukunft, wenn nichts Überraschendes geschieht, für die kommenden Staffeln gelten. 
René W.
7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
7
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: