Corvus Corax: starten am Wochenende in die Lübarser Hofkultur

Auch in der Mittelalter-Szene geht es langsam wieder voran

Wie uns von Absolut Promotion mitgeteilt wurde, können nun in Berlin, wie auch in einigen anderen Gegenden, wieder kleine Veranstaltungen und Konzerte stattfinden. Das ist nun sicherlich nicht das Ende einer langen Durststrecke, aber ein kleiner Hoffnungsschimmer am immer noch düsteren Konzerthimmel.

Eine der ersten Bands, die diese Lockerungen nun gleich ab dem kommenden Wochenende nutzen wollen, sind die Könige der Spielleute, Corvus Corax aus Berlin. Die großen Mittelaltermärkte, auf denen die Spielleute sonst üblicherweise auftreten, dürfen aktuell natürlich im Rahmen der Eindämmung des Coronavirus noch nicht stattfinden und deshalb startet die Band um Frontmann Castus Karsten Liehm nun eine eigene Kulturreihe, die Lübarser Hofkultur (https://www.facebook.com/luebarserhofkultur/)

Gestartet wird diese Kulturreihe bereits am kommenden Wochenende auf dem 600 qm großen Hof in Alt Lübars, auf dem Corvus Corax auch ihr Studio und ihre Büroräume betreiben. Zudem wird noch ein etwa gleichgroßer Eingangsbereich im Dorfkern von Berlin Alt Lübars genutzt. Es ist geplant, die Kulturreihe den ganzen Sommer über durchzuführen, wobei die ersten vier Termine mit dem 13./14. Juni und dem 20./21. Juni nun feststehen. Bei diesen genannten ersten vier Terminen werden die Könige der Spielleute darselbst auftreten und am bevorstehenden ersten Wochenende sollen zudem einige Überraschungen auf die Besucher warten. So wird es einen Mittelalterstand geben und der Fotograf Heiko Roith wird an beiden Tagen Fotos von und mit den Besuchern schießen, die im Ticketpreis schon mit enthalten sind. Am Sonntag, dem 14. Juni, wird zudem Katja Moslehner (ex-Faun) als Special Guest vor Ort sein und mit Castus ein Duett singen.

Los geht es jeweils samstags um 18:00 Uhr und sonntags um 16:00 Uhr, der Einlass beginnt jeweils eine Stunde vorher. Doch wie schon erwähnt, ist diese Kulturreihe bisher nur ein Hoffnungsschimmer am ansonsten immer noch düsteren Konzerthimmel und wir sind das lästige Coronavirus noch immer nicht los. Deshalb kann es auch bei diesem Event in Alt Lübars nicht ohne Sicherheitsvorkehrungen vonstattengehen und so können zu jeder Veranstaltung nur maximal 100 Personen zugelassen werden, damit ein ausreichender Abstand im Zuschauerbereich gewährleistet werden kann. Tickets wird es nur im Vorverkauf geben und wer dabei sein will, sollte sich beeilen.

Die Spielleute empfehlen den Besuchern übrigens einen Tagesausflug nach Berlin Alt Lübars, denn in direkter Nähe beginnt ein wunderschönes Landschaftsschutzgebiet und im Dorfkern laden der Alte Dorfkrug und eine Eisdiele zum Verweilen ein. Eine Bushaltestelle befindet sich fast vor der Tür.

Vielleicht haben einige von euch bereits die Livestreamkonzerte von Corvus Corax gesehen, die sie ebenfalls von dem Hof in Alt Lübars gespielt haben. Diese waren natürlich nur ohne Publikum möglich, geben aber dennoch einen guten Einblick in das, was die Besucher bei den Lübarser Hofkultur erwartet.

Corvus Corax – Live Streaming Concert Round 2: Unplugged & Outside (2020):

Die Lübarser Hofkultur wird natürlich nach diesen ersten vier Terminen fortgesetzt, wobei geplant ist, über den ganzen Sommer musikalische Gäste einzuladen. Es ist ein vielfältiges Angebot geplant, vom Streichquartett, Salonorchester, Mittelaltermusik bis hin zu Gypsy und vielem mehr und auch Corvus Corax werden in einigen Wochen wohl noch einmal selbst spielen.

Die nächsten Veranstaltungen sehen wie folgt aus:

13. Juni Corvus Corax – Unplugged
14. Juni Corvus Corax – Unplugged
20. Juni Corvus Corax – Unplugged
21. Juni Corvus Corax – Unplugged
27. Juni Jupiter Quartett
28. Juni Ryan O Reilly
04. Juli Daniel Tejeda Mariachi Night
05. Juli Daniel Tejeda Mariachi Night
01. August Dreams of a Gypsy
02. August Dreams of a Gypsy
12. September Dagobert Weiss

Aktuell sind noch für alle Veranstaltungen Tickets erhältlich.

Hier geht es zu den begehrten Tickets: https://www.hofkultur-luebars.de/?fbclid=IwAR28P21GvNcw-XpLOdBjpLuKUajpsrX4akTxpJW0UQIYCJdmc5ghgztW_ZE

Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/luebarserhofkultur/

Weitere Beiträge
SDI: „Sign Of The Wicked“ – alle vier Bonustracks als Lyricvideos