Dead End Jane – Dead End Jane

“Ohrwürmer für Genrefans und keine Qual für den Rest.“

Artist: Dead End Jane

Herkunft: Los Angeles, USA

Album: Dead End Jane (EP)

Spiellänge: 19:16 Minuten

Genre: Hard Rock

Release: 2013

Label: Eigenproduktion

Link: https://www.facebook.com/pages/DEAD-END-JANE/165646130142667

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre – Boukre Armour
Gitarre – Fredrik Ramberg
Bass, Backgroundgesang – Johan Lindh
Schlagzeug, Backgroundgesang – Bastian Kirchdörfer

Tracklist:

  1. Nicotine Queen
  2. Dynamite
  3. Rodeo
  4. Rose Tattoo
  5. All Eyes On Me
Dead_End_Jane-Dead_End_Jane-Cover

Dead End Jane ist eine Band aus Los Angeles, die seit 2004 existiert und mit Nicotine Queen vor einiger Zeit ihr erstes Album veröffentlicht hat. Als kleiner Vorgeschmack auf das 2014 erscheinende zweite Album haben die vier Amerikaner die EP Dead End Jane veröffentlicht.

Von den gebotenen fünf Songs ist nur einer – nämlich Dynamite – wirklich neu. Die anderen Stücke stammen vom Debütalbum. Geboten wird klassischer Hard Rock, der ebenfalls nicht wirklich neu ist. Die beiden Gitarren spielen Standardriffs, die ab und an mit einem kurzen Solo-Intermezzo unterlegt werden. Insgesamt klingt alles etwas rauchiger – genau wie die Stimme von Boukre Armour, die zwar nicht schlecht ist, mich jedoch noch nicht so ganz umzuhauen vermag.

Fazit: Kein schlechter Hard Rock, jedoch auch nicht wirklich umwerfend oder innovativ. Bei einem Genre, das schon so viele Jahre gespielt und immer wieder neu belebt ist, ist das natürlich kein Wunder, weshalb ich Dead End Jane auf jeden Fall eine gute Arbeit attestieren muss. Für Fans des Genres schaffen sie Ohrwürmer, für alle anderen ist ihre Musik auf jeden Fall hörenswert. Man darf mit Sicherheit auf das kommende Album mit hoffentlich einer Vielzahl komplett neuer Stücke gespannt sein. Anspieltipps: Nicotine Queen und Dynamite
Petra D.
6.5
6.5
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: