Hämatom – Maskenball-Live

15 Jahre Hämatom - das Livealbum von der letztjährigen Geburtstagsparty

Artist: Hämatom

Herkunft: Speichersdorf, Landkreis Bayreuth, Franken

Album: Maskenball-Live

Spiellänge: 62:11 Minuten

Genre: Metal, Neue Deutsche Härte

Release: 06.03.2020

Label: Columbia Deutschland (Sony Music)

Links: https://www.facebook.com/haematommusic/
https://www.haematom.de/

Bandmitglieder:

Torsten „Nord“ Scharf – Gesang
Jacek „Ost“ Zyla – Gitarre
Peter „West“ Haag – Bass
Frank „Süd“ Jooss – Schlagzeug

Tracklist:

  1. Anti Alles
  2. Mein Leben, Meine Regeln
  3. Wir Sind Keine Band
  4. Ich Hasse Dich Zu lieben
  5. Fick Das System
  6. Schau Sie Spielen Krieg
  7. Lichterloh
  8. Mörder
  9. Eva
  10. Kids (2 Finger An Den Kopf)
  11. Lange Nicht Perfekt
  12. I Want It All
  13. Alte Liebe Rostet Nicht
  14. Wir Sind Gott
  15. Butzemann

Wer hätte das gedacht. Hämatom, eine maskierte Band aus dem beschaulichen Landkreis Bayreuth, beginnt mit Kinderliedern im Neue Deutsche Härte Stil und hat dermaßen Erfolg. Im letzten Jahr dann im Amphitheater Gelsenkirchen die große 15 Jahre Geburtstagsparty am 31.08.2019.

Nord Live!

Ich bin ein klein wenig enttäuscht. Mit der Veröffentlichung des Livealbums hätte man sich ein Denkmal setzen können, hat es aber leider verpasst. Von der fabelhaften Stimmung im Amphitheater, dem Gewitter mit den Abbrüchen, dem zweiten Ost auf der Bühne oder dem fulminanten Ende der Show mit der Crew und einigen Fans auf der Bühne bekommt man leider nichts mit. Warum nimmt man die Aufnahme eines Konzerts und schneidet dann die Hälfte weg? Ganze sieben Titel haben es vom Konzert unverständlicherweise nicht auf das Konzertalbum geschafft. Es hätte eine wunderbare Dokumentation des 15-Jahre-Konzerts sein können. Nun ist es ein durchschnittliches Konzertalbum ohne Gesicht. Da drängt sich die Frage auf: 15 Jahre – 15 Songs?

Auf der Setlist in Gelsenkirchen standen noch einige Songs aus der Mitte der Bandgeschichte und von der neuen Tour. So fehlt Seelenpiraten aus 2013 (KeinZeitMensch), Totgesagt Doch Neugeboren und Neandertal aus 2011 (Wenn Man Vom Teufel Spricht), Auge Um Auge aus 2010 (Stay Kränk), Die Zugabe Leck Mich! aus 2008 (Wut) und vom aktuellen Album Bleib In Der Schule und das Trio-Cover DaDaDa bei dem Alex Wesselsky von Eisbrecher als Gastsänger auf der Bühne war. Soll man nicht merken, dass er Nord stimmlich überlegen war?

Aber wie schon gesagt, es ist ja nicht alles schlecht. Allein die Gesänge der Fans bei Fick Das System sind schon großartig. Auch das Duett mit Heidi Schütz von der Schlagerband Fernando Express bei Schau Sie Spielen Krieg ist wunderbar. Immerhin sind der Blitzeinschlag und das Stocken von Nord in der Ansage zu diesem Titel geblieben. Auch schön ist, dass der Klassiker Butzemann es nicht nur auf die Setliste sondern auch auf die CD geschafft hat. Der Song vom 2008er Album Wut war mein erster Kontakt mit der Band und weckt natürlich Erinnerungen. Es Tanzt Ein Bi-Ba-Butzemann
In Ich Hasse Dich Zu Lieben bekommt Ost sein Gitarrensolo zu Beginn und in der Mitte des Titels. Das Marteria Cover Kids (2 Finger An Den Kopf) gehört normalerweise nicht zu meinen Favoriten. Auf diesem Mitschnitt jedoch liefern sich hier die beiden Süd ein sehr hörenswertes Drumduett.

Das Album ist derzeit nur als CD und im Download erhältlich.

Hämatom – Maskenball-Live
Fazit
Für "normale" Fans ein gutes Livealbum. Für alle, die vor Ort waren, nicht mehr als eine Erinnerung. Schade, da war deutlich mehr drin. Vielleicht folgt ja noch eine mich zufriedenstellende Directors Cut DVD?

Anspieltipps: Fick Das System, Ich Hasse Dich Zu Lieben und Butzemann
Norbert C.
8
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8
Punkte
Weitere Beiträge
Der Überläufer