Left Hand Path – Time To Die! (Demo)

„10 Minuten Demo mit ordentlich Gewaltpotenzial“

Artist: Left Hand Path

Album: Time To Die! (Demo)

Spiellänge: 10:32 Minuten

Genre: Death Metal

Release: November 2010

Label: Eigenproduktion

Link: http://www.myspace.com/lefthandpatheastfrisia

Klingt wie: Obsanity

Band Mitglieder:

Michael „Mr. Deichkot“ Eden – Gesang
Stefan – Gitarre
Jens – Gitarre
Thomas – Schlagzeug
Haggi – Bass

Tracklist:

  1. Birthless Grave
  2. Diary Of An Unborn Child
  3. Suicide Of Mankind

 

Nach der Auflösung von Obsanity und Co. bekommt die gute alte ostfriesische Death Metal- Schule mit Left Hand Path Verstärkung. Die erste Demo haben die Ostfriesen Ende 2010 fertiggestellt und mit insgesamt drei Songs gefüllt, sodass die Demo auf eine Spielzeit von zehn Minuten kommt.

Kräftig beginnt die Demo, “Mr. Deichkot“ schnappt sich das Mikrofon und stimmt hasserfüllt Birthless Grave an. Ein prasselndes Death Metal Gewitter der alten Schule kommt auf und drückt den Sound aus den Boxen. Der zweite Song Diary Of An Unborn Child lässt sich da nicht lumpen und macht auf gleichem Niveau weiter. Das aggressive Drumming von Thomas treibt den Song immer wieder an und macht schließlich Platz für den letzten Song Suicide Of Mankind. Left Hand Path machen mit konstanter Power weiter und haben sogar genug Energie für groovige Einlagen.

Fazit: Es ist ein kurzes aber feines Demo, was die Ostfriesen da zusammengemischt haben. Die gesunde Härte, die stimmig in einen fetten Groove gelegt worden ist, kommt gut an und macht Laune auf ein komplettes Album. “Mr. Deichkot“ röhrt wie eh und je ins Micro und kreiert eine mitreißende Athmosphäre. Ich kann Euch nur sagen: Schaut Euch die Myspace- Seite von Left Hand Path an und hört selber rein. Anspieltipps: Suicide Of Mankind
Rene W.7
7
Weitere Beiträge
Epica – Design Your Universe – Gold Edition