Mono Inc. – Das Buch des Feuers als Audiobook

Die Geschichte einer Hexe

Artist: Mono Inc.

Herkunft: Hamburg, Deutschland

Audiobook: Die Geschichte einer Hexe

Spiellänge: 96 Minuten

Genre: Märchen

Release: 05.06.2020

Label: NoCut/SPV

Link: https://MonoInc.lnk.to/Audiobook

Bandmitglieder:

Sprecherin – Katha Mia
Sprecher – Martin Engler
Klavier – Martin Engler

Kapitel:

  1. Was Haben Wir Getan
  2. Die Götter Der Liebe
  3. Renne Um Dein Leben
  4. Richtig Für Den Teufel
  5. Nemesis
  6. Tod Oder Leben
  7. Der letzte Kreuzzug
  8. Wo Der Rabe Fliegt
  9. Lichtgestalt
  10. Kriegerinnen
  11. Lauter Als Die Hölle
  12. Das Buch des Feuers

Mono Inc. haben die Geschichte um das Buch Des Feuers (Book Of Fire) ja bereits erfolgreich in Verbindung mit dem Earbook veröffentlicht. Nun soll die spannende Geschichte um die Heilerin Aellin allen zugänglich gemacht werden. So bieten ab sofort die eingängigen Streamingdienste wie Spotify, Deezer und noch einige andere die Story zum Anhören an. Untermalt wird die zwölf Kapitel umfassende Chronik des Schreckens durch die am Piano angespielten Songs des Erfolgsalbums The Book Of Fire. Inhaltlich rankt sich die Story um Verfolgung, Trauer und Leid, welche Aellin durch die blutrünstige Inquisition erleiden muss. Dies alles geschieht nur, weil das Buch Des Feuers, ein mystisches Artefakt mit dem geheimen Wissen vieler Tausend Jahre, gerade sie als neue Besitzerin ausgewählt hat.

Ordnungsgemäß beginnt die Geschichte mit dem ersten Kapitel Was Haben Wir Getan. In der musikalischen Version der Platte The Book Of Fire beginnt es sozusagen mit dem Ende. Würde man auch die CD in der richtigen Reihenfolge hören wollen, müsste man mit dem letzten Track The Book Of Fire beginnen. In diesem ersten Kapitel werden wir mit den mächtigen Kräften des Buches bekannt gemacht. Die junge Heilerin Aellin ist die letzte Hoffnung einer verzweifelten Mutter, um Hilfe für ihr krankes, vom Fieber befallenes Mädchen zu erhalten. Der ortsansässige Heiler und auch der Priester konnten nichts mehr ausrichten, und so nutzt Aellin ihr Wissen aus dem Buch Des Feuers und kann letztendlich dadurch eine Heilung erwirken. Das ist der Beginn vom Ende, denn dies bleibt nicht im Verborgenen.

Ihre angewendeten Künste werden von der Kirche und dem in ihrem Dorf anwesenden Inquisitor als Hexenwerk bezeichnet, und das war zu der Zeit ein Garant für Verfolgung, Folter und Tod. In den folgenden Kapiteln wird diese Geschichte dann weiter ausgeführt. Verraten, muss Aellin flüchten und landet im Dorf Unterpass, wo sie Hilfe vom freundlichen Balthasar bekommt. In der Zwischenzeit wird in ihrem Heimatdorf gefoltert und geknechtet, um Informationen bezüglich ihres Verbleibes zu erpressen. Die Inquisitoren gehen nicht gerade zimperlich mit den Bewohnern um und genießen ihr Tun und ihre Macht.

Martin Engler selbst erzählt die Geschichte mit seiner schönen, tiefen Stimme und dadurch gewinnt die Story an Dramatik und Ausdruck. Ab und an ist auch die liebliche Stimme von Lady Katha Mia zu vernehmen, die einige der Passagen übernimmt. Die einzelnen Kapitel werden durch das ausdrucksstarke Pianospiel eingeleitet, wobei meist die markanten Melodien zu einem Wiedererkennen mit den Tracks auf der CD führen. Das beides ergibt ein dramaturgisches Zusammenspiel von Musik und Geschichte.

Im siebten Kapitel wird Aellin nach einer weiteren guten Tat durch Verrat gefangen genommen und der Inquisition zugeführt. Trotz der unmenschlichen Folter bekennt sie sich als nicht schuldig, da sie kein Unrecht in ihrem Tun erkennt und nur geholfen hat. Geschwächt von der Folter erscheint ihr eine in Schwarz gehüllte, wunderschöne Frau mit einem Diadem, in dem ein stilisierter Rabe eingearbeitet ist. Auf dem Rücken hat sie schwarz gefiederte Schwingen, die sie ausbreitet und Aellin auffordert lieber zu gestehen, da sie sowieso dem Tod geweiht ist aber so zumindest ihr Leid verkürzen kann.

Mit ihrem Schicksal abgeschlossen, ergibt sich Aellin und gesteht den Inquisitoren ihre Schuld, innerlich wissend, dass sie nichts Böses gemacht hat. Sie wollte nur Gutes tun und den Menschen helfen. Die sich anschließende Gerichtsverhandlung ist eine reine Farce. Ihr einziger Befürworter Balthasar kann trotz der Intervention und einiger Entkräftungen der Anklagepunkte nichts für sie erreichen. So kommt es, wie es kommen soll, und die Heilerin wird zum Tode auf dem Scheiterhaufen verurteilt. Im vorletzten Kapitel, Lauter Als Die Hölle, wird das Urteil vollstreckt, während die Dorfbewohner ihre Befreiung feiern. Nun könnte die Geschichte zu Ende sein, ist sie aber nicht und überrascht mit einer unerwarteten Wendung. Welche? Das hört ihr euch am besten selber an.

Mono Inc. – Das Buch des Feuers als Audiobook
Fazit
Ich habe mir erst jetzt, im Zuge der Veröffentlichung über die Streamingdienste, die Geschichte angehört und war angenehm überrascht von den erzählerischen Fähigkeiten von Martin und Katha. Angenehme Stimmen, eine Geschichte, die gut zu hören ist und es wird nicht langweilig. Wenn es zur heutigen Zeit keine Parallelen gäbe, wäre das natürlich nicht im Sinne des Erfinders und so kann man die Story auch auf aktuelle soziale Missstände adaptieren. Der dadurch hergestellte Bezug macht die gesamte Geschichte zu einer modernen Version mit der Option, dass jeder für sich entscheiden kann, worauf es passt. Wem das zu viel ist, der möge sich einfach, durch die düsteren Geschichte in ein unmenschliches und der Wissenschaft verleugnendes Jahrhundert versetzen lassen.
Kay L.
10
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
10
Punkte
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: